Wachsen die Haare durch den Stoff Calcium besser/schneller?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

  • Nein, Calcium hat keine Auswirkung auf das Wachstum der Haare. Selbst Calciummangel ist keine typische Ursache für Haarprobleme. Hier besteht kein Zusammenhang. Vergiss diese Idee bitte!
  • Der gesunde Körper benötigt keine Nahrungsergänzungsmittel für gesundes Haarwachstum. Nur wenn wirklich eine Mangelversorgung vorliegt, kann eine Ergänzung sinnvoll sein. Wenn keine Mangelversorgung vorliegt, bewirkt die Überversorgung aber nicht besseres Wachstum. Ausreichende oder übermäßige Versorgung bewirken beide gleichermaßen nur normales Wachstum.
  • Wenn Du unbedingt Nahrungsergänzungsmittel nehmen möchtest, dann schau mal im Supermarkt oder Drogerien nach Produkten von Abtei oder Doppelherz, die für "Haut, Haare, Nägel" angepriesen werden. Dort sind Vitamine wie A, D und B-Komplex (Biotin, Niacin, Folsäure, ...) und Spurenelemente wie Zink enthalten. Aber wie gesagt, wenn man gesund ist und sich ausgewogen ernährt, benötigt der Körper eigentlich keine Ergänzungsmittel.

Der "Stoff Calcium" ist ein Metall, das ziemlich reaktiv ist und mit Sicherheit den Haaren und dem ganzen Körper schadet. Du meinst Calciumsalze, Calciumionen oder allgemein Calciumverbindungen. Dadurch wachsen Haare nicht schneller – warum sollten sie?

Calcium findest du sehr viel in Milch.

Aber nur wenn du einen akuten Calciummangel hättest, könnten deine Haare durch Calciumeinnahme eventuell minimal schneller wachsen. Ansonsten bringt das meiner Meinung nach absolut garnichts.

Im Haar ist kein Calcium vorhanden, da hat also Ca weder ein Einfluss auf Wachstum noch auf Hemmung. Wenn man ein Haar analysiert, dann kommt man auf folgende Werte:

C = 50% ; O = 23%; N = 12%; H = 6% und S = 4%

Der Hauptbestandteil des Haar ist das Keratin aber auch hydrophobe Aminosäuren wie das Cystein spielt eine Rolle.

Wenn Du meinst ein Mangel an diesen Stoffen zu haben, dann kontrolliere ob Du genügend Proteine, als Stickstoff und Schwefellieferant isst.

Zu diesem Thema gibt es ja ganz viele Meinungen und der Ein oder Andere hatte sich desöfteren schon in den Haaren deswegen.

Ich habe bzw. mache sehr positive Erfahrungen mit den Hartkapseln von DM. Biotion+Calcium und Zink in einer Retardkapsel. Auch empfehlen kann ich die Bierhefe von Biolabor, auch im DM erhältlich.

Nein

Calcium ist Hauptbestandteil der Knochen und deswegen ist die Aufnahme von Calcium wichtig, solange der Körper noch wächst. In den Haaren ist aber so gut wie kein Calcium drin.

Wenn du trotzdem Calcium aufnehmen willst, kannst Brausetabletten als Nahrungsergänzungsmittel kaufen. Für deine Haare hat das aber keine Konsequenzen.

LG

MCX

Haare wachsen nicht schneller, egal was du dir reinschmierst oder was du isst, das einzige was dadurch schneller wächst, ist das Bankkonto der Hersteller. Bleibt nur warten.

calcium beeinflusst das haarewachstum nicht, eigentlich gibt es keine mittel die sowas bewirken können

Was möchtest Du wissen?