Treffen mit Bester Freundin absagen?

7 Antworten

Sag einfach die Wahrheit. Wobei ich an der Bezeichnung "beste Freundin" zu zweifeln wage, wenn dich das Tragen einer Maske an einem Treffen hindert.

Ich denke von nur dieser einen Frage kann man nicht feststellen ob beste freunde oder nicht

0
@Unbekannt532

Wenn du dich nicht mal deiner besten Freundin zuliebe überwinden kannst, eine Maske zu tragen, dann ist sie dir wohl nicht so viel wert, dass du sie als "beste Freundin" bezeichnen kannst.... es sei denn, sie ist deine einzige Freundin oder deine anderen Freundinnen sind alle ganz schrecklich.

0
@putzfee1

Das habe ich ja nie behauptet das ich für sie keine Maske tragen würde

Ich finde es im freien nur unnötig. Außerdem würde ich für sie die Hand ins Feuer legen genauso wie sie auch für mich

0
@Unbekannt532

Dass du es unnötig findest, ist ja kein Grund, deshalb das Treffen abzusagen. Es sei denn, du findest das Treffen auch unnötig. Dann greift aber wiederum meine Antwort.

1

Sag ihr das die Regeln ihrer Eltern dich nerven und du keinen Bock hast zu ihr zu gehen

Habe aber Angst das sie dann sauer ist

0
@Bonye

Dürfte ich wissen wieso du das findest das man da einen Grund hat sauer zu sein?

0
@Unbekannt532

Wenn du nach einer Ausrede suchst anstatt deine beste Freundin zu treffen, würde ich die Freundschaft in Frage stellen. Warum kann man nicht ehrlich zueinander sein? Und warum stört eine Maske derart das man seine besten Freunde nicht treffen mag?

1
@Bonye

Die Maske stört mich daher weil wir eh draußen sind und die dann nix bringt, und ich möchte ja auch ehrlich sein aber ich habe Angst das sie dann den Knt abbricht

0
@Unbekannt532

Eine echte Freundschaft hält unterschiedliche Meinungen aus.

Im übrigen bringt die Maske drinnen wie draußen dasselbe. Sie schützt nicht den Träger sondern die anderen.

0
@Bonye

Das weiß ich aber draußen verteilen sich die Viren ja eh es ist selbst bewiesen worden einen Raum oft zu lüften ist hilfreicher als in dem Raum eine Maske zu tragen.

0
@Unbekannt532

Es gibt zig Beweise für jede These. Am Ende bleibt, wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort ist und mit einem Infizierten in Berührung kommt, kann man sich selbst anstecken. Egal wie toll du lüftest oder ob du die getragene Maske falsch handhabst.

De facto sollte es hier aber um den Umgang miteinander in eurer Freundschaft gehen und nicht um Corona.

Wenn du lieber lügst als ihr ehrlich deine Meinung zu sagen, ist eure Freundschaft keine.

0
@Bonye

Woher willst du das denn wissen das unsere Freundschaft keine ist lächerlich wie leute so etwas zu behaupten ohne die Personen zu kennen. Jeder Mensch macht mal Fehler das ist dir hoffentlich bewusst.

Außerdem weißt du ja gar nicht wo ich lebe und wie viele Infizierte da sind. Vorallem meine beste Freundin ist selber schon negativ auf Corona getestet worden. In der frischen Luft verteilen sich die Viren.

0
@Unbekannt532

Und mit deiner Frage hier nach einer Ausrede planst du deine zukünftigen Fehler gründlich?

Sie wurde negativ getestet. Und weiter? Dann war sie zum Zeitpunkt des Tests nicht infiziert. Was nicht bedeutet das sie sich nie infizieren könnte.

0

Da hilft wohl nur, wenn du sagst, dass du Probleme hast unter der Maske zu atmen, oder ihr trefft euch irgendwo unbeobachtet und tragt keine.

Der Mundschutz ist unter anderem auch zu deinem Schutz und dem Schutz deiner Familie. Ich finde, dass das kein Grund ist, eine Verabredung abzusagen.

Aber wenn wir eh im freiem sind ist es so gut wie unnötig. Aber da hat jeder eine andere Meinung.

0

Für meine Freundin wäre ist auf jeden Fall bereit mal eine Maske zu tragen!

Klar natürlich, aber im freien ist die unnötig und gerade bei diesen Temperaturen schwitzt man sehr darunter.

0

Was möchtest Du wissen?