Wenn du pro Tag nur 100 kcal zu dir nimmst, wirst du in wenigen Tagen vor lauter Schwäche umkippen... da ist nix mehr mit "jeden Tag 2500 kcal verbrennen". Du wirst vermutlich im Krankenhaus landen und wieder aufgepäppelt werden... dann ist auch nix mit Abnehmen.

Wenn du abnehmen willst, mach es auf die gesunde Tour, sprich langsam abnehmen mit einer vernünftigen Ernährung etwa 300 kcal unter deinem Gesamtumsatz (also so 1700 kcal) und regelmäßiger Bewegung. So kannst du etwa ,5 kg pro Tag abnehmen und wenn du Normalgewicht erreicht hast (10 kg Gewichtsabnahme reichen dafür vollkommen aus!) und die gesunde Ernährung beibehältst, wirst du dein Gewicht auch dauerhaft halten können. Das ist der einzige empfehlenswerte Weg, um abzunehmen, ohne dir deine Gesundheit zu zerstören.

...zur Antwort

Hört sich nach Blähungen an. Viel Bewegung, ballaststoffreiche Kost, ausreichend Trinken und ein ordentlicher Stuhlgang können da helfen.

Eine Schwangerschaft ist nicht möglich, wenn ihr immer sicher verhütet habt.

...zur Antwort

Dann sag beim Ski ausleihen noch mal Bescheid, dass das angegebene Gewicht nicht stimmt. Die Bindung muss entsprechend eingestellt werden, sonst kann es passieren, dass sie sich nicht öffnet, wenn du mal stürzt. Das kann Knochenbrüche zur Folge haben!

...zur Antwort

Lies bitte die Packungsbeilage deiner Pille, da steht die Antwort auf deine Frage drin und auch noch weitere wichtige Informationen, die du als Pillenanwenderin unbedingt kennen solltest!

...zur Antwort

Was sagt denn der Arzt dazu?

...zur Antwort

Das liegt an mangelnder Bewegung und bei übereinander geschlagenen Beinen können auch Blutgefäße abgedrückt werden, so dass das Bein nicht mehr richtig durchblutet wird. Also am besten nicht die Beine übereinander schlagen und nicht stundenlang mit dem Handy in der Hand daliegen.

Inwiefern Cannabis da noch eine Rolle spielt, kann ich nicht beurteilen.

...zur Antwort

Ein spontaner Eisprung durch einen Einnahmefehler lässt sich nicht berechnen. Allerdings erfolgt er mit ziemlicher Sicherheit früher als 14 Tage nach dem Einnahmefehler, selbst wenn man die Pille danach genommen hat, die einen drohenden Eisprung um etwa 5 Tage verschiebt.

...zur Antwort

Narben verschwinden nicht, schon gar keine, die schon seit 2 Jahren da sind. Du könntest sie allenfalls lasern lassen. Ansonsten steh zu deinen Narben und mach eine Therapie, damit du lernst, mit dem Ritzen aufzuhören.

...zur Antwort

Wenn du am 3. September schwanger geworden wärst, wärst du jetzt fast im 5. Monat. Da hättest du schon ein deutliches Schwangerschaftsbäuchlein und würdest vielleicht sogar schon Kindsbewegungen spüren.

Wenn das Kind schon so groß ist, ist es unmöglich noch mit einer Zyste zu verwechseln, auch nicht wenn die Zyste sehr groß ist.

...zur Antwort

Ganz genau. Wenn die Fugen schon geschlossen sind, ist kein Wachstum mehr möglich.

...zur Antwort

Die Kügelchen waren Sago. Bei uns gabs früher öfter mal Erdbeerkaltschale mit Sago.

...zur Antwort

Zwei Tage vor der Periode sind die fruchtbaren Tage längst vorbei. Du kannst also nicht schwanger sein.

Trotzdem solltet ihr in Zukunft immer sicher verhüten, wenn ihr noch kein Kind wollt. Sowas kann auch mal schief gehen.

...zur Antwort

Bei einer handelsüblichen Mikropille sind solche Zeitschwankungen völlig unproblematisch. Die muss man nicht immer genau um die selbe Uhrzeit nehmen, um die gleiche Tageszeit wäre allerdings ratsam.

Lies hierzu bitte auch mal die Packungsbeilage deiner Pille, da dürften solche Dinge auch drin stehen.

...zur Antwort