Ja, auf jeden Fall zum Arzt. Der kann das schmerzloser entfernen als deine Mutter... und vor allen Dingen steril.

...zur Antwort

So leid es mir tut, aber das Cannabisöl wird deiner Mutter auch nicht mehr helfen, wenn der Krebs schon den ganzen Körper befallen hat. Schlag dir diesen Gedanken bitte aus dem Kopf.

Deine Mutter ist, so schlimm es ist, deshalb nicht mehr zu retten, weil sie ihre Erkrankung ignoriert hat und sich nicht behandeln lassen hat. Du wirst lernen müssen, irgendwie damit klar zu kommen. Schau, dass du jetzt noch möglichst viel Zeit mit deiner Mutter verbringst, setzt dich zu ihr, rede mit ihr, aber mach ihr keine Vorwürfe. Keiner kann sagen, was sie noch mit bekommt und was nicht. Sag ihr, dass du sie lieb hast, so dass sie in Frieden gehen kann.

Ich wünsche dir viel Kraft für die kommenden Wochen und Monate. Das Leben geht trotz allem weiter...

...zur Antwort

Egal ob du dem Lehrer erzählst, dass dein Buch verschwunden ist oder ihm die Wahrheit sagst: bezahlen wirst du es so und so müssen.

Du solltest unbedingt schauen, dass du deine Wut in den Griff bekommst, denn das kann dich irgendwann in bedeutend größere Schwierigkeiten bringen als ein zerrissenes Buch.

...zur Antwort

Du hast Normalgewicht und solltest überhaupt nicht abnehmen.

Wegen deiner offenbar immer wieder auftretenden Essstörungen solltest du unbedingt eine Therapie machen. Sonst wirst du das nie los und irgendwann rutschst du so rein, dass du gar nicht mehr raus kommst. Auch mit kurzen, episodisch auftretenden Essstörungen schädigst du deine Gesundheit extrem!

...zur Antwort

Dazu kann kein Mensch was Sicheres sagen. Du kannst den Test jetzt machen, da du, wie du sagst, ja bereits überfällig bist. Wenn du ganz sicher gehen willst, wartest du aber besser noch ein paar Tage ab. Kann ja auch sein, dass sich deine Periode einfach nur verspätet.

Edit: ich habe mir gerade deine letzte Frage durchgelesen. Das macht die Sache noch unsicherer. Deine letzte Blutung war nämlich noch eine Abbruchblutung. Wann nun deine natürliche Periode wieder auftritt, kann man nicht vorhersagen. Das kann ganz schnell gehen, kann aber auch mehrere Wochen bis Monate dauern. Warte erstmal noch ein paar Tage ab und mach dann einen Test, aber sei nicht enttäuscht, wenn der negativ ausfällt. Die meisten Frauen werden nicht gleich im ersten pillenfreien Zyklus schwanger, obgleich das natürlich auch sein kann (ich gehe jetzt davon aus, dass du schwanger werden möchtest).

...zur Antwort

Weg damit. Eine Fischvergiftung ist sehr, sehr unangenehm und auch nicht ungefährlich.

...zur Antwort

Da wirst du dir wohl Ohrenschmalz so richtig tief ins Ohr geschoben haben und dort hat es einen Pfropf gebildet. Geh morgen zum Arzt und lass dir das Ohr ausspülen.

Und Wattestäbchen haben im Ohr absolut nichts zu suchen! Lies dir das hier mal durch: https://www.welt.de/gesundheit/article8989241/Warum-Sie-Ihr-Ohrenschmalz-im-Ohr-lassen-sollten.html

...zur Antwort

Wie geh ich als Nichtraucherin damit um dass mein Freund raucht?

Promlematik dürfte klar sein. ^^

Hab mir nach meiner letzten Beziehung (Gelegenheitsraucher) geschworen, nichts mehr mit einem Raucher anzufangen, weil es mich so Gestört hat...

dummerweise dann Hals über Kopf verliebt - ein einen Raucher. 20 Zigaretten / Tag, beim ausgehen zusätzlich 20-30 pro Abend...

gleich vorweg, er wusste von Anfang an, wie sehr es mich stört hat auch gleich gesagt, ich wäre es ihm wert aufzuhören. Darum war ich so naiv und hab ihm geglaubt und mich auf ihn eingelassen...

selt erst einem halben Jahr läuft was bei uns, seit 3 Monaten sind wir offiziell zusammen. Und wir streiten ununterbrochen wegen dem Rauchen... er macht keine Anstalten aufzuhören, sagt ich stresse ihn ungemein (Wird er leider recht haben damit :/ mich stört es so sehr!) und und und...

für mich ist er der wichtigste Mensch auf der Welt. Den Gedanken an eine Trennung hab ich schon gehabt, aber bring es nicht übers Herz, weil ich ihn sehr liebe.

meine Gründe für die rauch-Abneigung sind folgende:

-ich habe unglaubliche Angst um seine Gesundheit (er ist 28 und raucht seit 10. Jahren)

-während Filmen steht er oftmals 2-3 mal auf um eine zu rauchen

-er stinkt permanent

-er lässt in seinem Zimmer immer überall Zigarettenstummel, leere und volle Packungen liegen und wenn ich was sage, artet es in Streit aus (mittlerweile scheint das eine Art macht-Geschichte zu sein...)

-wenn wir miteinander schlafen springt er danach auf um eine zu rauchen, nichts mit kuscheln, reden etc

-keine zwei Minuten nach dem aufstehen sitzt er am Balkon und raucht

ich merk wir unglaublic schlecht es mir geht, es belastet mich extrem. Permanent hab ich Angst um ihn.

einerseits will ich ihn am liebsten die ganze Zeit sehen, andererseits fühl ich mich durchgehend schlecht wenn ich ihm dann beim Rauchen zusehen muss...

ich bin innerlich total Zwiegespalten... liebe zu ihm und mittlerweile wirklich enormen Hass auf das Rauchen...

meine frage jetzt... WIE soll ich damit umgehen, bzw wie lerne ich das?

Er meint je weniger ich ihn stresse desto eher überlegt er sich mal aufzuhören. Aber es ist so permanent dass is höchstens mal 2 Wochen durchhalte...

über sonstige Tipps wie ich ihm irgenwie klar machen kann warum es mir so wichtig ist, wäre ich sehr sehr dankbar. Reden funktioniert nämlich nicht.

was dazukommt ist, dass er ein sturschädel ist. Und ich leider auch.

Ansonsten ist er wahnsinnig lieb zu mir... aber beim Rauchen da hauts uns beiden die Sicherung raus....

mir kommt vor das ist eine Sackgasse aber ich bin nicht bereit meine Liebe hinten anzustellen und mich einfach zu trennen ... :(

danke, an jeden der mir ein Bild sschen helfen versucht! <3

...zur Frage

Du hast deinen Freund als Raucher kennen gelernt. Entweder akzeptierst du es oder du trennst dich von ihm. Das musst du selber entscheiden.

...zur Antwort

Haben dir deine Eltern nicht beigebracht, wie man sich den Hintern abwischt? Ich glaube doch.

Troll woanders.

...zur Antwort

Das wird nur ein Arzt feststellen können, indem er dich untersucht. Ferndiagnosen sind leider nicht möglich.

...zur Antwort

Such dir einen Therapeuten und lass deine Magersucht behandeln.

...zur Antwort

Wenn du so genau weißt, was deine Migräne auslöst, dann lass Cola Light und Rotwein einfach weg und du bekommst keine mehr. Was könnte einfacher sein?

...zur Antwort
die verschriebene Creme (Decoderm Tri) hilft leider nicht.

Dann geh noch mal zu deinem Hautarzt und sag ihm das.

Ferndiagnosen kann hier leider keiner stellen.

...zur Antwort

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, besteht kein Grund anzunehmen, dass du schwanger bist.

Deine "Beschwerden" dürften vom Wachstum oder mangelhafter Ernährung (oft und viel Hunger) und von Verdauungsstörungen kommen.

...zur Antwort