Sicher nicht. Man sieht es einem Menschen nicht unbedingt an, wenn man stirbt.

Also wäre das zumindest unterlassene Hilfeleistung oder fahrlässige Tötung, wir schweifen ab, also nee, glaub nicht.

...zur Antwort

https://blog.1und1.de/2020/02/17/heute-bestellt-morgen-da-wie-geht-das-5-fragen-an-marcell-davis-von-der-11-logistik/

Er ist jetzt Leiter des Logistikmanagements bei 1&1.

Sooooos. Marcel D'Avis.

...zur Antwort
Soziale Marktwirtschaft, weil..

Naja in der freien Marktwirtschaft würde kein einziger Arbeitgeber Sozialabgaben oder sowas wie Betriebsrenten zahlen, ist halt grade für ärmere Menschen nicht so gut.

...zur Antwort

Naja ob du alles durchdacht hast, musst du dann selbst gucken, aber du hast m.E.n. auf jeden Fall Potenzial.

...zur Antwort

Das geht ja meistens nach der Stärke der Liga. Wahrscheinlich ist eine schlechte Premier League Mannschaft in Deutschland eine sehr gute 2. BL Mannschaft

...zur Antwort

Ja kenn ich auch so in der Richtung, aber wirklich nur bei grenzüberschreitenden Belastungen. Ich glaub einfach weil sich der ganze Luftkreislauf und alles erstmal wieder beruhigen muss. Also wie schon einer sagte, wenn du rauchst kann es daran liegen, sonst ist ist es glaube ich nicht so bedenklich.

...zur Antwort

Naja ich glaub man kann auch mit mittlerer Rechnung der anfangen und ich denke schon das man an anderen Sprachen nicht vorbei kommt. Vielleicht wäre Russisch noch ganz gut. Und man muss sich darauf einstellen, dass man Freunden, Familie nichts so wirklich von seinem Beruf erzählen kann.

...zur Antwort

Du musst dich halt entscheiden: Entweder ein Programm richtig richtig gut beherrschen - oder verschiedene Typen in Ansetzen kennen. Beides hat seine Nachteile und aber auch Vorteile, beim letzteren z.B. auch wenn du dein Schnittprogramm einmal wechseln solltest.

...zur Antwort

Schwaben haben bei mir so das Vorurteil das sie sehr geizig bzw. sparsam sind und auch greisig (so ein bisschen forsch und eigensinnig). Ich muss ehrlich sein, beides hat sich ein bisschen bestätigt: Meine Mutter hat in Konstanz studiert und hatte da viel mit Schwaben zu tun. Wenn sie dann mal mit einer Freundin etwas essen war, bestand sie darauf, alles haargenau auf den Cent auszurechnen. Bei meinen vielen Besuchen u.a. am Bodensee konnte ich schon feststellen, dass die Leute nicht so offen sind, sondern eher ihr eigenes Leben führen. Aber jeder für sich, und sicher ist auch nicht jeder Schwabe gleich.

...zur Antwort

Naja ein Staat ist es für die Völker der Länder, die ihn als Staat anerkannt haben. Ein Land was von allen anderen Ländern anerkannt ist, ist quasi ja auch nur von jedem einzelnen Staat anerkannt.

Es bilden sich also zwei Fraktion, die Anerkennen und die Nicht-Anerkenner.

Bei Ländern, die nicht von allen anderen Ländern anerkannt wurden, kann man also nur aus der Perspektive der Länder urteilen, die es anerkennen. Allgemein anerkannt ist es dann aber nicht.

...zur Antwort