Tochter rohe Kartoffel gegessen was jetzt tun?

26 Antworten

Ihr wird nichts passieren. Das ist überhaupt nicht schlimm. Wenn sie gekocht waren, sind sie nicht mehr roh. Wenn die gekochten Kartoffeln im Kühlschrank aufbewahrt wurden, wieder aufgewärmt wurden und dann verzehrt wurden, ist das nicht schlimm. Das ist ja normal. Ich wärme ja auch manchmal Dinge auf, die 1 paar Tage im Kühlschrank standen. Solange die Kartoffel nicht vergammelt/verschimmelt war, wird ihr nichts passieren. Es sei denn, sie hätte eine Allergie gegen Kartoffeln, bzw. Mehl.

  1. Die Kartoffel ist nicht "roh", sondern gekocht.
  2. Sie wurde in der Microwelle wieder aufgewärmt.

Wenn das Teil nicht vergammelt war, was nach wenigen tagen im Kühlschrank unwahrscheinlich war, passiert nur Folgendes:

Deine Tochter hatte Hunger und ist nun gesättigt.

Was du tun kannst? Dem Kind täglich ein ausreichendes Frühstück vorsetzen und für kleine Zwischenmahlzeiten Obst bereit halten, ev. einige Joghurts im Kühlschrank haben.

wenn sie schlecht gewesen wäre, hätte sie sie wohl kaum gegessen. und solange sie nicht verdorben war, passiert nichts. wenn sie verdorben oder schimmlig war, können verdauungsprobleme oder übelkeit auftreten.

Solange die Kartoffel keinerlei verfärbungen hatte und auch ansonsten keinen komischen Geschmak, passiert da nichts.

Ausserdem wenn die Kartoffel schon mal gekocht wurde und dann auch noch in der MW aufgewärmt wurde, ist sie vieles aber nicht roh

Sie hat eine kalte gekochte kartoffel warm gegessen....da passiert nix kartoffeln halten sich ne weile im kuhlschrank...kannst aus den anderen noch kartofellsalat machen...mit gurken und majo....ein fest mit ein paar heisswurstchen dazu

Was möchtest Du wissen?