Straftat? Derjenige straft sich selbst als Dummkopf - schließlich war Reichsbürger ein Ehrentitel, den man für besondere Verdienste verliehen bekam, und zwar im Kaiserreich. Soweit meine Erinnerung an ein Gespräch, dem ich in guter Hörweite mal folgen konnte - schon länger her.

Es täte echt gut, wenn Leute bar jeder Ahnung von geschichtlichen Zusammenhängen sich erstmal auf den Hosenboden setzten und sich die Zusammenhänge reindrehten, und zwar VOR dem Losplappern!

...zur Antwort

Solch eine Annahme, du seist kaufsüchtig, würde sich sicher nicht an deiner Kleidung festmachen.

Dazu bräuchte man andere Belege.♤ Vielleicht magst du ja gern Elektronik oder kaufst etwas anderes als gerade Klamotten.

Exzessiv ist auch relativ: es orientiert sich an den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln.

...zur Antwort
Ich kann mein Geld aufbessern, wenn ich kein überflüssiges Geld ausgebe und ich viel spare.

Darf ich etwas bei der logischen Folge ändern? Mein Vorschlag:

Ich kann meine Finanzen aufbessern, wenn ich kein Geld für überflüssige Dinge ausgebe: dabei kann ich viel sparen.

Es würde mich sehr freuen, wenn dir das hilft! 😀♡

...zur Antwort

Bei Symptomen kurz vor der Periode braucht man erhöhte Mengen an Vitamin B6, welches viele Prozesse im Körper steuert und u.a. bei den typischen Schmerzen (PMS) angesagt ist. Diesen guten Hinweis gab mir mal meine kluge Hausärztin, die das wichtige Vitamin selbst nahm.

Je nach Ernährung kann nämlich die B6-Versorgung zu gering sein, und es wäre auch in deinem Fall einen Versuch wert, die Wassereinlagerungen so in den Griff zu bekommen.

Achte bitte auch darauf, nicht zuviel Salz aufzunehmen; ewas wird aber als Elektrolyt gebraucht. Wenn Salz, dann Meersalz ohne Zusatzstoffe!

Selbst habe ich bei mir die Erfahrung gemacht, dass Wassereinlagerungen in Füßen und Fesseln mit regelmäßigen Vitamin C Hochdosis-Behandlungen schon während der ca. 25 Min. verschwinden, die die Infusion benötigt.

Oft können erst durch Vitamin C Freie Radikale, Nitrat, usw.. neutralisiert und über die Nieren ausgeschieden werden; dafür wird viel Flüssigkeit (gutes Wasser, Kräutertee) benötigt.

So halte ich gerade im Sommer dieses Problem klein, allerdings achte ich dann auf vermehrtes Trinken und hole mir auch Quellwasser in der Umgebung.

Als Kräutertees helfen z. B. Brennnesseln (in der Natur gerade herrlich frisch im Angebot!) 😀 - bei mir kommen auch welche in meinen Smoothie! :-)

Auch über die Nahrung solltest du viel natürliches Vit. C (aber keine synthetische Ascorbinsäure!) aufnehmen, damit freie Radikale immer laufend gleich wieder raus können, bevor sie Unfug anrichten können. 😀

Wenn du diese Methoden bei dir anwendest, tust du etwas für dein Bindegewebe, für das neben Vit. C auch die essentielle Aminosäure L-Lysin zuständig ist. Lysin findet man in Nahrung tierischer Herkunft - wer sich vegan ernährt, bekommt evtl. zu wenig davon und hat entsprechende Symptome.

◇Bitte auch industrielle Fertignahrung, Omega 6-Fette, Zucker und Süßstoffe sowie Fastfood meiden! ◇

♧Nur frische Zutaten, selbst zubereitet, verwenden! ♧

~~~

Ich selbst habe auch erst nach und nach diese ganzen hilfreichen Ernährungszusammenhänge verstehen dürfen. Ich würde mich freuen, wenn dir dieses Wissen weiterhilft!

Auf jeden Fall ist solch ein natürlicher Weg Medikamenten zur Entwässerung vorzuziehen.

PS dies sind meine Mittel.

Vitamin B6: Pyridoxin

Vitamin C Kapseln: Ester C

Vitamin C Infusion: Pascorbin

Vitamin C-reiche Ernährung

Vitamin B6-reiche Ernährung

...zur Antwort

Da kenne ich eine Möglichkeit, dagegen anzugehen: es kann sein , dass ein Mineralsalz fehlt, dessen Fehlen selbst bei winzigen Mengen solche Zustände auslösen kann..

Ich habe darüber in diesem Buch gelesen und war schlicht platt von dieser Information.

Lithium als Spurenelement ist normalerweise im Trinkwasser enthalten. Da, wo es fehlt, tauchen solche Symptome verstärkt auf. Fachinger still enthält Lithiumionen.

...zur Antwort

Hallo, tut mir leid, dass ich erst heute antworten kann.

Deine Beschwerden wirken auf mich wie von einer Interkostalneuralgie. Schau mal, ob diese Beschreibung hinkommt:

https://youtu.be/xPXb7p_88Wk

Sie werden im Beispiel ausgelöst von einer Verengung von Muskulatur und Bindegewebe.

Diese Übungen kannst du mal versuchen. Viel Erfolg!

...zur Antwort
warum wird es mehr Freiheiten für geimpfte geben wenn diese das Virus auch weiter übertragen können?

Psst! Das ist ein Intelligenztest! Aber nur für den, der ihn durchschaut.

...zur Antwort
Monika Vorberg (die Partei)

Ich kann erstmal fast niemanden als Kandidatin befürworten, und neue werde ich mir noch anschauen.

Wahlen haben für mich gerade eine deutlich geringere Priorität als für diejenigen, die den Lockdown wahrscheinlich solange zelebrieren werden, bis eine tolle Briefwahl hingelegt wurde. 2 Zwinkersmileys!

Bis dahin bestaune ich erstmal das, was so alles rüberkommt an Informationen und Aussagen.

Ganz akut z. B. dies hier: Die Basis der Grünen hat abgestimmt, das Wort Deutschland aus dem Parteiprogramm zu tilgen. 'Deutschland sei ein „nichtssagender Titel“, heißt es. Eine Gruppe von Mitgliedern meint, dass Deutschland als Begriff sehr negativ assoziiert werden könne und eher zur AfD passe.' Zitat

Dass die Forderung auf Verzicht auf Deutschland, den geschichtsträchtigen und identitätsstiftenden Namen unseres Landes, einmal kommen würde, ließ sich schon absehen, als 'Claudia Roth, die Vizepräsidentin des deutschen Bundestages, in Demonstrationen mitmarschierte, in denen „Deutschland verrecke“ skandiert wurde.

Sie hat sich von der Teilnahme an solchen Demonstrationen nie distanziert.' Zitat

Eine Frau Baerbock, Ex-Teilnehmende am 'Young Leader Program' (WWF Davos), passt ja voll ins Programm des längst begonnenen Great Reset; ihre Kandidatur allein schon lässt erahnen, was da auf mich zukommen würde, was ich definitiv nicht mit meiner Stimme unterstützen will.

Soweit mein derzeitiger Stand zu diesem Thema.

...zur Antwort

Hallo zur 2. Gugumo,

Also Katze würde ich auch nur in extremen Notzeiten essen, wenn mir alle Brennnesseln, Giersch und sonstige Wildkräuter ausgegangen wären...◇

Die inzwischen für menschlichen Genuss zugelassenen Mehlwürmer - Da zögere ich stark! Naja, toll sollen sie ja schmecken, aber das kann Avocado auch, wenn man sie entsprechend würzt. ♧

Nein, mir fällt nichts ein: ich finde alles lecker und ein Geschenk der Natur: eigenhändig bei Ebbe im Sand gefangene Coques (Atlantikmuscheln), Austern, Bulots/Bigorneaux mit selbstgeschlagener Mayonnaise, roher Fisch (Sushi), gekochte Seespinne, Stinkekäse (in Grenzen!).

~~~

Jedoch Schweinefleisch meide ich komplett. Sonstiges Fleisch gibts nur ganz selten.

~~~

Das Schlimmste: Fast food, Industrienahrung, bunte aromatisierte zuckrige Sachen - sowas kommt mir nicht über die Lippen - nicht mal unter Folter!

~~~

Ich bin so erzogen, dass von allem, was auf den Tisch kam, wenigstens probiert wurde. Damit hatte ich nie Probleme, meine Mutter konnte sehr, sehr gut kochen und würzen.

Viele Grüße in die Runde!

...zur Antwort

Guten Morgen zusammen,

Spontan war ich schon immer - konservativ würde man es als 'furchtlos' bezeichnen. Es hätte so manches Mal auch schief gehen können. :-)

Da brauche ich gar nicht groß nachzudenken: es war der Moment, als ich mich für eine Stelle in Paris entschied und noch nicht mal volljährig war.

Gut, zwischen Angebot und Zusage lagen Vorstellungsgespräch und Verhandlungen mit meinen Eltern, was zeitgeschichtlich bedingt gefühlsmäßig nicht einfach war - aber all das ging vergleichsweise schnell.

Am Anfang war die französische Sprache DAS Abenteuer meines Lebens, das die Schulkenntnisse blass aussehen ließ! Manchmal habe ich mich gehasst für meine Spontaneität!

So allerhand kam mir die ganze erste Zeit dort vor wie ein Abenteuer, z. B. dreisprachig ein Büro zu führen, der plötzliche Umgang mit einer elektrischen Schreibmaschine (IBM Kugelkopf), Exportbestimmungen und das Fachgebiet 'Industriearmaturen' samt Terminologie und dem Wissen, das sich hinter jedem stahl- bzw. Edelstahlteil an Aussehen und Funktion verbirgt - wo ich doch, wohlgemerkt, aus dem Verlagswesen kam!!

https://youtu.be/dFIqWaAxDW8

Aber alles ging gut, ich habe mich toll geschlagen, sehr, sehr viel auch an internationaler Lebensart gelernt und für eine Menge Völkerverständigung gesorgt, sowohl direkt als auch im übertragenen Sinne.

https://youtu.be/mwhX5V1Gn6w

Mit meinen Freunden und Freundinnen von damals - manche davon sind jetzt über mehrere Erdteile verstreut - bin ich jetzt ein halbes Jahrhundert befreundet und weiterhin in Kontakt - die gemeinsame Zeit hat uns für immer geprägt!

Schade, dass hier nur eine, die spontanste Entscheidung gefragt ist - in Sachen ♡ Liebe ♡ gäbe es auch noch Schönes zu erzählen ...

Allen in der Runde einen schönen Tag, soweit möglich, und ♧ viele Grüße! ♧

...zur Antwort

Hey, wie masochistisch soll man denn sein, sich auch noch zu freuen, wenn der andere mit seiner Hauptfrau zusammen ist? Allein dieses Ansinnen deutet auf völlige Abwesenheit von Einfühlungsvermögen hin. Offenbar geht es ihm ausschließlich um sich selbst und seinen Kick.

Wenn er ernsthaft eine derartige Reaktion erwartet, wäre bei ihm eine Verschaltung zu überprüfen: es besteht für sie die Gefahr, mit einer Nanny verwechselt zu werden. Könnte es sein, dass derjenige ein sehr Ich-bezogener Mensch ist?

...zur Antwort

Guten 'Morgen', liebe Sofia und in die Runde,

"Ein ungeübtes Gehirn ist schädlicher für die Gesundheit als ein ungeübter Körper"

Ich finde die Aussage dieses Zitats stimmig: Priorität haben Kopf - Gehirn - Geist gegenüber dem Körper.

Ich mache mir schon lange grundlegende Gedanken über Ursache, Herkunft und Auslöser von allem: dafür ist die verpönte esoterische Sichtweise verantwortlich: sie begleitet mich schon immer, bewusst aber erst seit meinem 14. Lebensjahr.

Daran hatte meine Mutter einen wichtigen Anteil, da sie uns den Unterschied zwischen Sehen und Glotzen beigebracht hat: beim Sehen erkennt und erfasst man, WAS dahinter steckt - dabei kommen Kopf, Gehirn und Geist ins Spiel.
Wer einfach nur hinguckt - der glotzt, ohne zu verstehen, wie, wieso und überhaupt etwas geschieht: er betrachtet nur die Oberfläche.

Das Gehirn, unsere Schaltzentrale, hat den großen Vorteil, weitgehend willentlich über den Körper und seinen Einsatz zu bestimmen. Das, was unser Körper von allein macht, ist vegetativ. Beide haben ihre Arbeitsteilung.

Wenn trotzdem der Körper sein eigenes Ding macht und seinerseits beginnt, das Gehirn zu steuern, ist das mit Enzymen, Hormonen und Parasiten zu erklären - erkennbar daran, dass man etwas tut, was man willentlich nie täte (z.B. bei Hunger ein süßes Teilchen und einen Kaffee beim Bäcker zu kaufen und gleich zu genießen).

Vom Bauch kennt man auch das 'Bauchhirn', das für emotionale Entscheidungen verantwortlich ist und auf das manche viel öfter hören, als sie gern zugeben mögen.

Auslöser sind Stoffwechselvorgänge, die einen über den Appetit auf bestimmte Inhaltsstoffe zu einem Verhalten zwingen, das man willentlich nicht mehr steuern kann. Warum und wieso, das kann ein richtiger Krimi sein. Auf solche Symptome sollte man ein waches Auge haben, da es möglicherweise bereits Handlungsbedarf gibt.

Bei tieferem Nachdenken meine ich, könnte es auch mit einer gewissen Eitelkeit zu tun haben, dass kaum jemand von sich sagen mag, er sei vom Bauch und nicht vom Kopf gesteuert .... :-)

Aber ich bleibe beim Kopf!

Allen noch einen schönen restlichen Tag und viele Grüße!

...zur Antwort

Leider kann ich deine Frage in der Zielrichtung, wie du sie stellst, nicht beantworten.

Ich könnte jetzt meinen Mund halten. Da ich aber selbst jahrelang von Tinnitus geplagt war, möchte ich dir diesen Ansatz für eine Heilung zeigen - vielleicht magst du es ja nicht auf 20 Jahre Tinnitus ankommen lassen!

Dass durch den Aufprall etwas mit deiner Halswirbelsäule (HWS) geschehen ist, ist dir klar. Du sprichst von 'Schleudertrauma', aber weißt du, was da passiert ist und wieso dies einen Tinnitus hervorgerufen haben kann?

Herr Liebscher-Bracht, der solche Abläufe studiert und eigene, sehr wirksame Behandlungsansätze entwickelt hat, erklärt dies in seinen Videos. Sieh dir diese Übungen einfach mal an und versuch sie evtl. mitzumachen.

https://www.youtube.com/watch?v=pbYkEA-ZdWk

Und hier noch eine Übung: dabei geht man über einen Akupressurpunkt:

https://www.youtube.com/watch?v=Ws6m1KnR_Ro

In der nächsten Zeit, wo dein Nacken noch empfindlich ist, wäre diese Schlafposition enorm wichtig, damit über Nacht die Muskulatur entspannt bleiben kann:

https://youtu.be/mmMPprcmJeA

Dein Ohrgeräusch wird dir zeigen, ob alles richtig so war. :-)

~~~

Innerhalb der verschiedenen Heilweisen, die ich kenne, hilft Arnica C200 nach Unfällen, Schocks, Prellungen, etc. dabei, zwangsläufig auftretende energetische Schocks aufzulösen. Dazu reichen 5 Kügelchen, im Mund aufgelöst, damit nach 20 Min. die typische Verspannung verschwunden ist. In meinem Fall wurde ich gefragt, was ich noch spüre - und musste wirklich zugeben, dass ich keine Schmerzen mehr hatte und mich ganz normal fühlte.
Diese Erfahrung wird als typisch für das Mittel in genau dieser Potenz beschrieben - und egal, wie oft man mir den Effekt auszureden versucht hat: ich bleibe dabei und habe sogar 1 Röhrchen dieser Globuli für den Notfall jetzt immer im Geldbeutel dabei). - Es ist übrigens gleich, ob du es unmittelbar oder erst einige Zeit nach dem Unfall nimmst: der Effekt setzt ein, wenn du es nimmst.

Auch solltest du viel Wasser trinken. Magnesium zum Entkrampfen kann auch eingesetzt werden.

Ich wünsche dir die Befreiung von diesem Ohrgeräusch und gute Besserung!

...zur Antwort

Du kannst einen Salzhering essen. Was auch hilft, ist Anis. Unter Hausmittel + Kater findest du mehr. Das wichtigste: viiiiel Flüssigkeit trinken - Wasser, Kräutertee.

Was passieren kann, wenn du behandelt wirst und er bohren muss: die Betäubungsspritze betäubt nicht. Davon hat ein Bekannter mal erzählt. Aber das geht alles vorbei, ist nicht schlimm.

Alles Gute!

...zur Antwort

Müde bist du? So geht es momentan einigen, mir selbst auch.

Heute war mein Wagen gegen Mittag komplett zu: Hagelkörner all over, uns danach wieder Sonne, als wär nichts gewesen!

Ich habe gehört, Montag hätte es einen starken Sonnensturm gegeben. Mehr kann ich dir dazu aber auch nicht sagen. Bestimmt macht das auch müde!

Vielleicht kommt hier ja noch ein Physiker mit meteorologischem Fachwissen hier vorbei und kann etwas dazu sagen. :-)

Und haben wir nicht schon bald die Eisheiligen? 11. bis 15. Mai.

Außer schlafen kannst du dir einen Pott Tee aufblühen. Pfefferminztee z. B., der belebt.

Mach dir nichts draus, leg dich ein bisschen hin!

...zur Antwort