Taktfrequenz vs Mehr kerne?

5 Antworten

Die Taktfrequenz hat nichts zu sagen, die Kernzahl hat auch nur begrenzte Aussagekraft. Moderne Spiele können mit bis zu 8 Kernen gut umgehen, darüber hinaus gibt es kaum eine Leistungssteigerung. Wichtig ist aber vor allem, dass die Kerne schnell sind. So ist ein schneller 6-Kerner oft in Spielen stärker als ein mittelschneller 8-Kerner.

Die Taktung gibt aber nicht die Geschwindigkeit an. Prozessoren mit 4 GHz gab es schon vor vielen Jahren, aber auch heute gibt es nur wenige Prozessoren, die weit über 4 GHz laufen. Dennoch sind aktuelle Prozessoren oft um ein Vielfaches leistungsfähiger, oft sind moderne Prozessoren sogar bei niedriger Taktung noch schneller als ältere Prozessoren mit hoher Taktung, einfach weil die so viel mehr pro Takt leisten.

Deshalb schaut man in sogenannte Benchmarks, also Leistungsmessungen.

Nicht 100% genau aber sehr umfangreich ist z.B. Userbenchmark.com

Hier kann man zwei CPUs oder GPUs vergleichen. Aber wie gesagt, die Zahl darf man nicht für bare Münze nehmen, da es sich hier um einen künstlichen Test handelt, und dir CPUs sich unter Realbedingungen anders verhalten können.

Zu aller erst müsste man schauen was für ein Budget man besitzt.

Beim Kauf eines Prozessors musst du wirklich darauf achten das du einen aus der aktuellen Generation holst, da diese 1. die meiste Leistung fürs Geld bieten 2. aktuelle anschlüsse bieten 3. die Hardware ggf. Prozessor noch ausgetauscht werden könnte.

Beim Prozessor ist es wichtig vorallen in Spielen eine hohe Single Core Performance aufzuweisen, da ist es garnicht wichtig auf viele Kerne zu achten, jedoch widerspreche ist jetzt dem, da man derzeit im Unterenpreis Segment nurnoch Prozessoren von AMD genutzt werden, da diese P/L technisch einfach unschlagbar sind.

Bei der Grafikkarte, keine Ahnung was da wirklich sagen soll, neu ist jetzt nicht immer besser. Aufjedenfall sollte eine aktuelle Grafikkarte die man sich heutzutage noch holt als absolutes minimum 4gb Vram aufweisen, da diese auch im bereich von Full HD auch schon recht knapp werden, also karten bei Nvidia aus der 1000er-Reiher, 1600er-Reihe 2000er-Reihe oder bei AMD die RX 500 Reihe, sowie die Vega Reihe.

Beim RAM sollte sollte man darauf achten, da dieser zumal erstmal aufs Board passen sollte und relativ hoch getaktet läuft, sprich mindestens 3000mhz, aber eine noch weitaus höhere Taktung bringt auch nicht wirklich viel mehrleistung.

Woher ich das weiß:Hobby

Als Gamer wird höchstwahrscheinlich mehr Taktfrequenz mehr bringen, als mehr Kerne.
Betriebsystem + restliche Programme schaffen es eher selten, die Last über alle Kerne gut zu verteilen.
Eher ein 4 kerner (ggf. auch mit HT), als z.B.. ein Sechskerner.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?