Sturz von Pferd wieder aufsteigen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist normal das es da einem etwas flau wird bei dem Gedanke und man erstmal mit zittrigen Beinen oben sitzt.

Es war eine gute Entscheidung Deiner Reitlehrerin das Springen zu unterbrechen.
Denn meist ist es so das in dem Moment kurz nach dem Sturz der Reiter unsicher wird und sich das ganz schnell aufs Pferd überträgt.

Sehe es als Lernprozess, das nächste mal wirst Du bestimmt mehr drauf gefasst sein das es nicht selbstverständlich ist das jedes Hindernis gut überwunden wird ;)

Aber echt toll von Dir das Du wieder aufs Pferd bist, das ist auch nicht selbstverständlich.

Wegen dem blauen Fleck das kann passieren da habe ich auch schon einige bekommen von sämtlichen Situationen, vor allem wenn ich nicht aufgepasst habe. Aber es gab schon mal einen Fall wo ich zum Arzt bin, da bin ich direkt in die Stangen gefallen und da war ne Rippe angebrochen. Tat nicht sonderlich weh, aber der Sturz war schon heftig und mein Mann meinte ich solle schauen lassen weil das echt brutal aussah und Angst um mich hätte.

Also ich würde an Deiner Stelle schon zum Arzt. Es könnte da ebenfalls sein das etwas schlimmeres ist auch wenn es nicht sooo arg weh tut. Sicher ist sicher.
Ich wünsch Dir gute Besserung ;)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Reite seid über 30 Jahren, bin selbst Pferdebesitzer

Danke für deine Hilfe 😊

0

Danke Leute, dank euch bin ich gestern wieder reiten gegangen und bin sogar wieder galoppiert 😊

0

Also es ist schon normal ein komisches Gefühl zu haben wenn man das erste mal runterfällt😊 is auch manchmal noch komisch wenn du schon öfter geflogen bist.

Und du solltest aufjedenfall wieder rauf. JEDER fällt mal von Pferd😊 das macht dich nur besser :) also lass dich nicht entmutigen und geh sobald wie möglich wieder rauf und üverwinde dein angst die du jetzt hast. Und wenn es dir hilft führ das Pferd doch erstmal paar runden und dann steig auf. Vill hast du ja jmd der dir das pferd dann erstmal festhält bis du dich sicherer fühlst. Aber steug auf jedenfal wieder auf💪🏼 Am besten immer sofort nach den sturz außer du bist ernsthaft verletzt. Das hilft am besten😊 Aber jetzt hilft nur überwindung :) und wenn du es wirklich willst schaffst du es auch😊

viel glück dabei

Danke, ich werde auf jeden Fall wieder aufsteigen

1

Ja, das ist ganz normal und dient auch Deiner Sicherheit, dass man sich seiner Fehler erinnert. Fatal ist diese alte Binsenweisheit mit "sofort wieder auf's Pferd" und "gleich wieder das machen, wobei einem was passiert ist" - wer das kann, ok. Gut für ihn. Aber 90% derjenigen, die sowas versuchen, egal, ob ihnen beim Sport oder im Alltag oder sonstwo was passiert ist, sind dann verspannt, weil man möchte weitere schmerzhafte Erlebnisse vermeiden und grade, wenn man sich verspannt, provoziert man solche Sachen erst recht und macht es nur schlimmer. Daher rate ich immer dazu, dasselbe genau dann wieder zu machen, wenn man es sich so sehr wünscht, dass die unangenehme Erfahrung in den Hintergrund tritt, dass einem die Erinnerung an den Sturz, die Verletzung oder was auch immer nicht mehr wichtig ist, das Erleben des Guten daran aber wichtig ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durchgenend Pferdeerfahrung seit 1981

Danke sehr 😊

0

Ach, jetzt werd erst mal wieder fit und reite dann ne Weile etwas gemütlicher. Irgendwann möchtest du es dann via h wieder mit dem Springen Versuch, und dann hoffentlich mit einem „idiotensicheren“ Pferd, welches dir garantiert gute Erfahrungen bereitet.

Klar kann man nach so einem Sturz erst mal verunsichert sein. Das legt sich wieder, wenn man es ruhig angehen läßt.

fit? Das Mädel ist fit. Die hat einen blauen Fleck

1

Okay, danke 😋

0

Ja das ist völlig normal. Ich bin 2mal kurz hintereinander vom selben pferd gefallen, am Anfang hatte Ich auch blaue Flecken und ein bisschen Angst. Ich bin aber wieder aufgestiegen und jetzt reite ich wieder wie davor. LG

Was möchtest Du wissen?