Soll ich kämpfen oder ihn lassen in einer Beziehungspause!?......?

7 Antworten

Hä?

ER macht was ER will aber gleichzeitig verbietet ER dir genau die gleichen Dinge?

Du hast deswegen einen Aufriss gemacht und nu isser beleidigt und will eine Pause?

Und gleichzeitig, dass Du im ihn kämpfst?

Noch ganz dicht der Burschi??

Boa nee echt jetzt - ich versteh Euch jungen Mädels nicht mehr! Was wollt ihr mit solchen Pfosten? Wenn er weggeht, darfst Du es auch, wenn er Shisha raucht steht auch Dir das zu und wenn er mit seinen Kumpels am Wochenende um die Häuser zieht, dann kannst Du das mit Deinen Mädels auch!

Kämpfen? Ja! Dafür, dass Du den schnellstmöglich los wirst!

Denn, wenn Du um ihn "gekämpft" hast - so wie ER sich das wünscht - was ist dann? Machst Du ihm brav das Hündchen, dass ihn gewähren läßt aber die eigene Freiheit mit Füßen tritt?

 

Er will eine Pause, du sollst aber gleichzeitig um ihn kämpfen, nachdem er dir weh getan hat?

Sorry, ich bin ein verständnisvoller Mensch aber da gerate selbst ich an meine Grenzen. Offenbar denkt er, du sollst ihm hinterherlaufen. Damit jedoch tust du dir keinen Gefallen. Das würde die Balance eurer Beziehung zu deinen Ungunsten verschieben. Unterm Strich ist das gar nicht gut. 

Wenn er eine Pause will, dann soll er sie haben. Er soll sagen, wie lange und er soll dann auch sagen, wie er sich das Ganze weiterhin vorstellt. So und nur so kann das laufen. 

so und nur so is es!

1

Hallo.

ich finde es, gelinde ausgedrückt, ziemlich anmassend von ihm zu verlangen, dass du kämpfen sollst. Wieso er nicht ?

Natürlich willst du ihn nicht verlieren, ohne Freund ist auch erstmal blöd, allerdings würde ich mich auch nicht verarschen lassen.

Ich hätte da keine Lust zu und würde mich nach etwas anderem umgucken.

Sag ihm das so und halte es mindestens 3 Wochen durch, wetten der Typ steht anschließend bei dir vor der Tür und will dich zurück.

Alles Gute.

Sein Ernst??? Er tut dir weh und DU sollst um ihn kämpfen??? 

Niemand hat das Recht dir etwas zu verbieten! Liebe bedeutet Nehmen und Geben und dass BEIDE auch Freiräume haben und sich vertrauen. Er ist ein egoistischer Macho der dich unterdrückt und klein hält, das hat absolut nichts mit Liebe zu tun! Nutze die Pause sinnvoll und denke darüber nach ob es wirklich das ist was du willst! Mach bitte deine Augen auf. Du hast jemanden verdient der dich liebt, schätzt und respektiert! 

Er wollte die Pause. Nutze sie um dir selbst über eure Beziehung nachzudenken. Bitte bedenke dabei, das zur Liebe immer zwei gehören. Es muss ein geben und nehmen sein, nicht nur nehmen.

Laufe ihm nicht nach, dann glaubt er,er kann mit dir machen was er will.

Das sieht bei euch nicht so aus. 

Darum: Prüfe wer sich bindet, ob sich nicht was besseres findet.