Sind Babys von Tieren wie Katzen Hunden etc. Zwillinge oder einfach nur Geschwister?

10 Antworten

Da in der Regel jeder Katzenwelpe seine eigene Fruchtblase hat, sind es höchstens mehreiige Zwillinge. Aber das sagt man bei Tieren eigentlich nicht. Das sind dann Wurfgeschwister, wenn sie gleichzeitig im Mutterleib waren. 

Eine Katze kann theoretisch auch von mehreren Katern hintereinander empfangen, so dass die Welpen verschiedene Väter hätten. Dann wären es ja wirklich keine Zwillinge, denn die hätten ja sonst den selben Vater ;o) .

In der Theorie könnte man Wurfgeschwister schon Zwillinge nennen, aber es heißt bei Tieren eigentlich nicht so.

Es wären Zwillinge, Drillinge, Vierlinge, Fünflinge, X-linge möglich aber man nennt es nicht so.

Alle Geschwister aus einem Wurf sind Mehrlinge - Geschwister unterschiedlicher Würfe sind nur Geschwister. Auch hier die möglichkeit Vollgeschwister oder Halbgeschwister.

Im ersten Fall sind es mehreiige Mehrlinge. 2 bis 10 oder noch mehr.

Es können in einem Wurf aber auch (selten) eineiige Mehrlinge sein. Also identische Mehrlinge.

Auch beim Hund kann eine falsche Teilung stattfinden und somit aus einem Ei - zwei identische Hunde rauskommen.

Aber wie gesagt, mann nennt es nicht so. Vermutlich weil es bei Hunden zu oft vorkommt.

Was möchtest Du wissen?