Sind 260 €/Monat für Gas, Strom, Wasser für ein 90 m2 Haus viel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, wir hatten eine Wohnung der gleichen Größe und Erdgasheizung und Strom. Die monatliche Pauschalabbuchung belief sich auf 250,00 Euro. Darüber hinaus wurden noch die Wasserzähler separat vom Vermieter abgelesen und die Rechnung kam noch dazu. Aber du kannst ja einmal mit anderen Anbietern vergleichen:

http://www.stromanbietervergleich.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn es ein Haus mit realtiv guten Dämmwerten ist, darfst Du für Heizung mit ca. 120 € pro Monat rechnen. Strom ca. 100 € pro Monat. Wasser/Abwasser ca. 25 €. Macht zusammen 245 €. Dazu kommen mindestens noch Müll, Grundsteuer und Versicherungen.

Somit sind 260 € völlig normal.

Du hast aber durchaus Möglichkeiten, das stark zu beeinflussen. Es hängt doch sehr von den Lebensgewohnheiten und vom Einkauf ab, wieviel man tatsächlich braucht. Strom und Gas können meist zu günstigeren Tarifen beschafft werden, wenn man die Vergleichsportale nutzt.

Wasserverbrauch kann oft sehr stark beeinflusst werden ohne dass es unhygienisch wird.

Stromverbrauch ebenfalls. Verbrauchsgünstige Geräte (wenn Neuanschaffungen notwendig sind) und z. B. die weniger intensive PC-Nutzung können eine Menge sparen. Hat man z. B. einen Gamer-PC mit entsprechend großem Monitor ständig am Laufen, geht das gewaltig auf die Stromrechnung. Kann man stattdessen ein sparsames Notebook verwenden, wirkt sich das deutlich aus. Auch der Fernseher braucht viel Strom. Beleuchtung kann man oft schon auf LEDs umstellen und dann geht der Stromverbrauch auch hier deutlich zurück.

Darauf wollte ich nur hinweisen, um deutlich zu machen, dass 260 € zwar durchaus normal sind, aber dass man das auch deutlich nach unten bringen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für eine wohnung in der größe is das angemessen, für ein haus in der gleichen größe ist es schon  sehr niedrig bemessen. also eher mit nachzahlungen rechnen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

50 für Strom, 20-30 für Wasser/Abwasser, bleiben 180 bis 190 für Gas, das ist relativ viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Personenzahl an, die drin wohnt und ob es ein Niedrigenergiehaus oder ein Altbau ist. Für Letzteres ist es passend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?