Sind 260 €/Monat für Gas, Strom, Wasser für ein 90 m2 Haus viel?

6 Antworten

Auch wenn es ein Haus mit realtiv guten Dämmwerten ist, darfst Du für Heizung mit ca. 120 € pro Monat rechnen. Strom ca. 100 € pro Monat. Wasser/Abwasser ca. 25 €. Macht zusammen 245 €. Dazu kommen mindestens noch Müll, Grundsteuer und Versicherungen.

Somit sind 260 € völlig normal.

Du hast aber durchaus Möglichkeiten, das stark zu beeinflussen. Es hängt doch sehr von den Lebensgewohnheiten und vom Einkauf ab, wieviel man tatsächlich braucht. Strom und Gas können meist zu günstigeren Tarifen beschafft werden, wenn man die Vergleichsportale nutzt.

Wasserverbrauch kann oft sehr stark beeinflusst werden ohne dass es unhygienisch wird.

Stromverbrauch ebenfalls. Verbrauchsgünstige Geräte (wenn Neuanschaffungen notwendig sind) und z. B. die weniger intensive PC-Nutzung können eine Menge sparen. Hat man z. B. einen Gamer-PC mit entsprechend großem Monitor ständig am Laufen, geht das gewaltig auf die Stromrechnung. Kann man stattdessen ein sparsames Notebook verwenden, wirkt sich das deutlich aus. Auch der Fernseher braucht viel Strom. Beleuchtung kann man oft schon auf LEDs umstellen und dann geht der Stromverbrauch auch hier deutlich zurück.

Darauf wollte ich nur hinweisen, um deutlich zu machen, dass 260 € zwar durchaus normal sind, aber dass man das auch deutlich nach unten bringen kann.

für eine wohnung in der größe is das angemessen, für ein haus in der gleichen größe ist es schon  sehr niedrig bemessen. also eher mit nachzahlungen rechnen.

lg, Anna

Nein, wir hatten eine Wohnung der gleichen Größe und Erdgasheizung und Strom. Die monatliche Pauschalabbuchung belief sich auf 250,00 Euro. Darüber hinaus wurden noch die Wasserzähler separat vom Vermieter abgelesen und die Rechnung kam noch dazu. Aber du kannst ja einmal mit anderen Anbietern vergleichen:

http://www.stromanbietervergleich.de/

Hohe Nebenkosten ohne Strom/Gas

Hallo,

ich habe das erste Mal in meinem Leben nun eine Nebenkostenabrechnung bekommen und bin etwas erstaunt. Ich muss für fünf Monate, die ich hier wohne, 109 Euro nachzahlen, obwohl Strom und Gas nicht einberechnet sind, sondern extra gezahlt werden. Ist das nicht verhältnismäßig viel? Das wären fast 22 Euro mehr pro Monat als angegeben und insgesamt dann fast 87 Euro statt 65 angegebener Euro für 37m² (bei einer Kaltmiete von 250€). Sind das nicht sehr hohe Nebenkosten, wenn Strom&Gas nicht inbegriffen sind?

...zur Frage

Strom- und Internetanbieter für neue Wohung finden, bestellen?

Hi,

Wie ihr meinen letzten Fragen entnehmen könnt, bin ich gerade dabei mir mit meiner Freundin ein leben in München aufzubauen. Dies haben wir bis jetzt sehr erfolgreich gemeistert. Wir haben beide einen neuen Arbeitgeber und eine Wohung in Schwabing gefunden. Nun überlege ich mir was wir alles für den einzug in unser erstes Zuhause benötigen. Dabei habe ich verschiedene Internet- und Stormanbieter verglichen. Dazu sind mir folgende Fragen aufgekommen:

Welchen Internet- oder Stromanbieter könnt Ihr empfehle ?

Da wir in einem Mehrfamilienhaus mit vielen Wohungen ziehen, woher weiß der Anbieter für welche Wohnung der zugangt ist? ( wie läuft es ab wenn man man den Strom bestellt )?

Wieviel verbaucht ein 2 Personen haushalt ca. an kWh im Jahr?

Vielen Dank für die Antworten

...zur Frage

Wieviel Strom zahlt ihr pro Monat für eine 3-Zimmerwohnung. Verbrauche ich zuviel Strom?

Ich habe jeden Monat eine 90 CHF Rechnung nur für Strom! Ist das normal?:-( Meine Wohnung hat 100 m2.

...zur Frage

Verjährung Stromnachzahlung?

Ich zahle einen monatlichen Abschlag an meinen Vermieter (nicht direkt an den Stromanbieter). Jetzt hat er plötzlich festgestellt, dass ich für das Jahr 2009 noch Stromkosten nachzahlen soll. Ist die Frist nicht am 31.12.2010 abgelaufen?

...zur Frage

Kann mann so in etwa die Nebenkosten für ein Einfamilienhaus im vorraus berechnen?

Hallo zusammen habe mal eine frage kann man so in etwa sagen was ein Haus an nebenkosten hat also ich meine mit allen zusammen Strom,Gas,Wasser,Abfall,Abwasser Versicherungen usw das Haus hat 140 m2 Grundstück ist 350m2. Mir sagte mal einen 2€ pro m2 scheint mir bei 140 m2 Wohnfläche aber sehr wenig. Gib es da noch eine andere Faustregel?

Danke schonmal im vorraus.

...zur Frage

Sind denn die Stromkosten nicht zu Hoch für "2"Personen?

Hallo leute. Folgendes problem: habe heute bei meinem Stromanbieter angerufen, um mal den Verbrauch von Strom und Gas zu wissen wegen der Nachzahlung. Als wir letztes jahr in unsere 55qm Wohnung mit 2 Personen eingezogen waren, mussten wir anfangs 92€ für strom und gas bezahlen. Danach sind es daraus 127€ geworden(zusammen). Heute am telefon hat mir die Dame gesagt, das wir für Strom alleine 178€ im Monat bezahlen müssten( den betrag für gas weiss ich nicht, habe vergessen es nachzufragen). Wir sind quasie nur 2 Personen die auch wirklich Strom verbrauchen und ein Baby(3monate alt) das ja fast nichts zum Verbrauchen hat.

Wir haben einen Durchlauferhitzer, eine Kühltruhe mit 3 Schubladen und einen etwas älteren Kühlschrank. An was könnte es denn noch liegen, das wir so viel Stromverbrauch haben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?