Die Spinne lässt Dich in Ruhe. Sie fängt Fliegen und Mücken, die Dich ansonsten belästigen würden.

...zur Antwort

Selbstverständlich. Kaution, zumindest ein Drittel davon muss bezahlt werden, damit es einen Schlüssel gibt.

Der Vertrag besteht trotzdem und selbst, wenn er von Euch noch schnell gekündigt wurde, sind drei Monatsmieten erst einmal fällig.

...zur Antwort

Ich denke, das waren bei weitem nicht die Tattoos alleine.

Zuvor wollte sie wohl gar nicht erst auf Motorrad-Tour mit Dir fahren. Dann war sie entsetzt, dass Du nicht einmal Schutzkleidung hast. Womöglich hatte sie auch keine, hat sich dann dennoch auf das Motorrad gesetzt und dann während der Fahrt über Eure "Beziehung" nachgegrübelt. Dann womöglich noch Dein Fahrstil, der ihr alles andere als gut gepasst hat und ich weiß auch dass das Mitfahren auf einem Motorrad als Sozius oder Sozia ganz schön unangenehm sein kann. Da hat sich wohl bis zum Spot so einiges aufgeschaukelt, sodass Dein Tattoo, was immer da abgebildet ist, ihr den Rest gegeben hat.

Der Satz, den sie durch die Gegend schrie, kam wohl auch nicht ganz von ungefähr, ist aber doch ziemlich unmöglich.

Insgesamt glaube ich, dass Du die Ereignisse nicht vollständig geschildert hast.

Jedenfalls ist diese Dame mit Dir durch. Du solltest Dir an am besten neue Kontakte am Motorrad-Hotspot suchen und darauf achten ob und welche Tattoos evtl. Auserwählte selbst tragen. Dann passt es künftig vielleicht besser.

...zur Antwort

Ich denke mal, das ist Dein Risiko, es auch mal mit Leuten zu tun zu haben, die mit dieser Technik irgendwie nicht klar kommen.

Dass sie Dich nicht informiert haben? Was, wenn sie argumentieren, dass sie es mehrmals versucht haben, aber der Anruf anscheinend nicht durch kam? (Funkloch, z. B.?) Sie waren dann der Meinung, dass Du Dein Telefon während der Fahrt nicht bedienen kannst.

Willst Du dann ein umfangreiches Beweisverfahren anstrengen?

...zur Antwort

Eine Mietbürgschaft, die auf Verlangen eines Vermieters ausgestellt wird, um die Wohnung zu bekommen, ist am Ende nicht viel wert, wenn auch noch eine Kaution gestellt werden muss.

Sie ist nur dann etwas wert, wenn sie unaufgefordert und freiwillig von Vermieterseite angeboten wird.

In der jetzigen Situation, also noch keine konkrete Wohnung gefunden, sollte die Mutter eine Erklärung schriftlich erstellen, in der sie direkt anbietet, eine Bürgschaft für Dich zu unterschreiben, wenn der Mietvertrag zustande kommt. Vollmacht des Vaters dazu und dann ist eine Schwelle weg.

...zur Antwort

Manche (viele) Frauen finden Sperma so eklig, dass sie es niemals in den Mund nehmen würden, bzw. wenn es rein kommt sofort einen starken Würgereiz verspüren würden.

Wenn Du willst, dass sie Dich unmittelbar, nachdem Du gekommen bist, vollkotzt, dann mach es einfach mal. Ich gehe aber davon aus, dass es das letzte Mal mit diesem Mädel wäre.

...zur Antwort

Wenn Du deswegen an ihrer Liebe zweifelst, solltest Du die Beziehung beenden, denn das ist ein Zeichen von Unreife und Deine Freundin hat eine gereifte Persönlichkeit verdient.

...zur Antwort

Die Sache ist doch eindeutig:

Wenn die Garage (erlaubterweise oder sogar verpflichtend) auf die Grenze gebaut wurde, beginnt Euer Grundstück nun mal direkt an der Garagenwand und da dürft Ihr Blumen pflanzen.

Blumen, die keine Befestigung an der Wand brauchen und vor allem keine Kletterpflanzen.

Dass Blüten die Wand verfärben könnten, ist doch sehr weit hergeholt, zumal sich jede Wand in irgend einer Form im Lauf der Zeit verfärben wird. Sei es durch Algenbewuchs, Grünbelag an dauerhaft schattigen Stellen, Dreck, der hochspritzt usw. usw.

Jede Wand kann man bei Bedarf wieder neu streichen.

Wichtig ist: Ein Schaden darf nicht entstehen. Erst recht nicht solcher Schaden, der die Bausubstanz langfristig beeinträchtigt.

Meine Reaktion auf solches Schreiben: Keine!

...zur Antwort

Wenn man weiß, dass man im Keller nur das lagern sollte, was man im Falle einer Überflutung von außen gerne über die Versicherung zu Geld machen würde, ist das kein Problem.

Dennoch kommt es doch sehr auf die Lage an. Kommt so etwas im Überschwemmungsgebiet eines Flusses öfters vor oder kann man davon ausgehen, dass es ein wirklich einmaliges Ereignis war, weil bald guter Hochwasserschutz auch dieses Haus schützen wird.

...zur Antwort

Das Bad (Einrichtung, Fliesen) stammt noch aus den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Damals war es absolut normal, so eine Revisionsklappe einzubauen. Eine durchaus sinnvolle Sache, aber nun mal überhaupt nicht schön.

Man hat im Lauf der Zeit festgestellt, dass man sowieso praktisch nie da rein muss und so hat man irgendwann komplett darauf verzichtet. Im sparsamsten Fall merkt sich der Eigentümer, wo der Syphon verbaut ist und an welcher Stelle man am besten dran kommt, entfernt die Fliesen vorsichtig, und setzt ggf. nach der Revision wieder Ersatzfliesen ein.

Das ist zwar etwas aufwändiger, aber aufgrund der seltenen Notwendigkeit absolut angemessen.

...zur Antwort

Anfangs brauchte man ihn nur im Moment der Neuvermietung einer Wohnung. Soweit ich weiß, ist er jetzt aber auch auf Verlangen während der Mietzeit vorzulegen.

Das ist aber kein Problem. So einen Energieausweis hat man innerhalb von wenigen Tagen besorgt.

...zur Antwort

Gerade gestern hatte ich den Fall bei einem Tarifwechsel.

500 kwh Verbrauch im ganzen Jahr. Grundpreis 8,50 und Arbeitspreis 38,5 Cent.

Deutliche Einsparung gegen über allen anderen Angeboten (ca. 85 €).

Da der Grundpreis von 9,50 aber nicht so weit weg ist von 11 €, musst Du wirklich anhand des Verbrauchs berechnen, was günstiger ist.

...zur Antwort

Über Evolution hast Du jetzt schon viel gelesen und vermutlich ist es genau so.

Aber vielleicht kannst Du mir als Frau erklären, weshalb viele Frauen und Mädchen sich oft genau so kleiden, dass diese beiden Körperregionen oder eine der beiden besonders herausgestellt werden. Zum Beispiel mit großem Ausschnitt oder im Sommer mit möglichst knapper Hose? Nur um schön zu sein oder der Mode zu entsprechen, doch wohl nicht.

...zur Antwort

Man schaut, wie viel Strom oder Gas man verbraucht hat und prüft, ob die Zählerstände richtig sind.

Dann multipliziert man den Verbrauch mit den Preisen je Kilowattstunde und vergleicht das Ergebnis mit der Rechnung. Dann noch die Grundgebühren dazu und man sieht, ob die Abrechnungen korrekt sind.

Auf den Rechnungen wird ausgewiesen, wie viel schon voraus bezahlt wurde, was in Deinem Fall möglicherweise viel zu wenig war. Stimmen die ausgewiesenen Abrechnungen dann kann man auch sehr leicht errechnen, ob das mit den Nachzahlungen stimmen kann.

Das kannst Du leicht selbst machen.

...zur Antwort

Bitte lasst das Gendern, wo es nicht angebracht ist:

Fenster innen
...zur Antwort

Ok, Du meinst also nicht "Mieter", sondern Privatvermieter.

Dazu kann ich nur eines sagen: So lange es genügend Mietinteressenten gibt, die ihr Geld mit 40 Stunden Arbeit pro Woche oder wenigstens einem einigermaßen umfangreichen Teilzeitjob selbst und ausreichend verdienen, haben Transferleistungsempfänger nur geringe Chancen. Warum sollten Privatvermieter das Risiko eingehen, dass die Miete nicht regelmäßig kommt, dass sie sich mit Behörden rumschlagen müssen und dass sie womöglich erhebliche Schwierigkeiten haben, Risikomieter wieder los zu werden?

Dazu kommt, wer einem Vollzeitjob nachgeht, ist in der Regel einen großen Teil seiner Zeit gar nicht in der Wohnung, was eine ganze Menge Vorteile, auch im ganz normalen Zusammenleben verschiedener Wohnparteien in einem Mietshaus bringt.

...zur Antwort

5 % ist nicht hoch.

...zur Antwort

Wenn Du ein Problem in der Wohnung hast, selbst aber nicht als Mieter im Vertrag stehst, dann ist Dein Vater auch derjenige, der sich ggf. kümmern muss.

Deine Rechtsschutzversicherung kann daher nicht greifen. Höchstens im Verhältnis zu Deinem Vater, wenn er sich nicht um Dein Problem kümmert.

...zur Antwort