Sich rar machen Erfahrung?

5 Antworten

Dieses sich rar machen ist in meinen Augen Quatsch. In deinem Fall würde das auch mehr wie eine Retourkutsche aussehen. Nicht gerade förderlich für eine Beziehung.

Ja, du solltest und musst mit ihm darüber reden. Wenn ihr einen Neuanfang wollt, dann müsst ihr auch Zeit und Energie in eure Beziehung investieren. Eine Beziehung hat man nicht mal eben so und sie läuft auch nicht von allein. Eine Beziehung muss man leben. Und das geht nicht wenn man sich nur ein Mal in der Woche trifft.

Rede mit deinem Freund und sage ihm was dein Problem ist. Wenn er es ernst meint mit eurer Beziehung, sollte und muss er seine Prioritäten überdenken.

Arbeit ist wichtig und die braucht ihre Zeit. Aber wenn er eine Beziehung will, dann muss er bei Familie, Freunden und Hobby Zeit abzwacken und in die Beziehung investieren. Das ist normal und auch richtig.

Wenn man in einer Beziehung lebt, kann man nicht mehr so weiter leben wie als Single. Wer das nicht will, muss Single bleiben.

Bewusstes zurückziehen ist ja im Endeffekt nur eine Taktik, Und die basiert üblicherweise auf den völlig falschen Intentionen.

Weitaus effektiver wäre es, Wenn du dich in der Zeit, in der du auf eine Meldung von ihm wartest, wirklich mit anderen Dingen beschäftigen würdest.

Z.b. dich mit Freunden oder Freundinnen treffen, ein Hobby pflegen, einem Sport nachgehen und so weiter.

Dadurch würdest du eine natürliche Seltenheit hervorrufen, die ihn im Laufe der Zeit wirklich dazu veranlassen würde, Nach zu fragen wieso du so beschäftigt bist.

Aber gezieltes zurückziehen ist im Endeffekt nichts anderes als eine künstlich geschaffene Situation, die dich auf Dauer auch nicht zufrieden stellen wird.

Also ich persönlich würde mich ganz von ihm trennen. Dieses Hin und Her ist doch keine echte Liebesbeziehung.

Er ist auch nicht ehrlich zu dir,und meiner Meinung nach verarscht er dich nur.

Also ich würde da nicht mitmachen.

Ich würde ihm ganz klar die Meinung sagen, und mich ganz von ihm trennen.

Ex-Freundin vergessen, wie geht das am besten?

Hello,

Naja die Frage steht ja eigentlich schon oben, aber kann das ganze ja nochmals zusammenfassen.

Also meine Freundin hat Schluss mit mir gemacht, per whatsapp. Jap ist tatsächlich wahr. Ich liebte sie mehr als alles andere, tue ich immernoch. Also vor ca. 3 Wochen begann alles, sie war abwesend zu mir, wollte nicht erzählen was los ist, wollte ihre Ruhe. Ich hatte klar Angst um sie, aber dachte das wäre nur eine Phase. Und dann wollte sie eine Pause machen mit unserer Beziehung. Schon da ahnte ich was. In dieser Pause war sie richtig ekelhaft zu mir, ignorierte mich usw.

Naja und übrigens sah ich sie vor der Pause das Letzte mal. Sie wollte nie telefonieren, keine Zeit zum Treffen.

Dann nach der Pause schrieb sie mir einen langen Text indem sie sagte sie macht Schluss usw im Nachhinein könne sie sich nicht mehr als Freundschaft vorstellen und es könne auch nie wieder eine Beziehung geben. Ich war natürlich voll geschockt, 2 Tage vorher schrieb sie mir noch dass sie mich liebt. Ich liebe sie noch überalles und kann nicht loslassen.

Sie sagte zwar sie wolle den Kontakt unbedingt behalten, doch sie meldet sich einfach nicht von ihr aus...Ich weiss, ich sollte auch ihr etwas Zeit geben.

Ihr könnt euch wahrscheinlich denken wie es mir in den ersten Tagen danach ging, hatte voll die Depressionen, hab tatsächlich die ganze Zeit geheult. Jetzt gehts mir zwar ein bisschen besser, doch jedes Mädchen und fast alle meine Lieder erinnern mich an sie und dann kommt alles wieder hoch.

Ich habe um sie gekämpft in dieser Zeit! Doch habe verloren. Ich dachte sie wäre anders, da sie auch oft verletzt wurde dachte ich, dass sie das niemals einem Menschen antun könnte.

Natürlich kann man niemanden zwingen zu bleiben, doch sie sagte ,,für immer,, usw ja vlt bisschen kindisch doch ich meinte das ernst, aber sie enttäuschte mich.

Nun zur eigentlichen Frage :D

  1. Sollte ich doch noch nicht aufgeben, obwohl sie mir jegliche Hoffnung nahm?
  2. Wie vergesse ich sie am besten? (denke ungelogen 24/7 an sie)
...zur Frage

er sagt er hat keine gefühle mehr - will sich aber trotzdem nochmal treffen?

Hallo, vor 8 Monaten bin ich mit meinem Freund zusammen gekommen (er ist 19, ich 18) und ich habe ihn wirklich unglaublich geliebt, vorallem weil ich bei ihm wirklich das gefühl hatte, dass er es 100% ernst meint. Wir haben eine Fernbeziehun in der wir uns alle 2 Wochen sehen, manchmal kommt er aber auch für länger wenn er urlaub hat (Er hatte sogar vor, zuhause zu kündigen und zu mir in die Nähe zu ziehen!) Nun ist er seit einer Woche in der Stadt und wir haben uns seitdem erst 1mal gesehen und da waren wir bei seiner Familie und hatten nur Streit. danach hat er mich zwei mal vesetzt. gestern hatte wir einen riesenstreit deshalb und plötzlich hat er mich gefragt ob ich noch glücklich bin, ich hab mit ja geantwortet. er edoch meinte dass er nicht mehr glücklich ist, und seit er hier ist, anscheinend keine gefühle mehr für mich hat. dann meinte er aber dass wir uns übermorgen treffen sollten um zu reden?? er meldet sich auch nicht über sms oder sonstiges. die frage ist jetzt, ich weiß nicht was ich zu ihm sagen soll? sollte ich versuchen ihn zu einem neuanfang zu überreden oder ist das schwachsinn? HILFE!

...zur Frage

Treffen nach Beziehungs-aus?

Hey, ja also ich habe im November mit meinem freund Schluss gemacht und ich weiß dass er da ziemlich hinterher trauert, was mir sehr leid tut.

Ich vermisse ihn zwar auch stark an gewissen Tagen, aber ich war eben nie so verliebt wie er. Dennoch Trauer ich solchen Kontakten hinterher, da ich unglaublich bedaure ihn als Freund in meinem Leben nicht mehr zu haben. Man könnte sagen ich sammle viele Bekanntschaften in meinem Leben, aber mir geht es weniger um Liebe o.ä. sondern eher interessante Menschen kennenzulernen und diese auch in mein Leben miteinzuschließen.

Daher meine Frage: Ab oder kann man überhaupt jemanden wieder anschreiben/anrufen nachdem Schluss ist, sodass die andere person keine weiteren Hoffnung aufbaut, wieder verletzt wird und mich als distanzierte Person wahrnehmen kann.. ? Brauche keine Anzahl an Tagen sondern einem evtl emotionalen Entwicklungsstand (wenn er wieder in einer Beziehung ist bspweise)

Frage hier weil ich auf stark objektive Meinungen über diese sehr reduzierte Zsmfassung meines Liebesleben hoffe... haha

...zur Frage

Erfahrungen beim ersten Date nach jahrelanger Beziehung?

Hallo liebe Community. Zu meiner Vorgeschichte: Ich bin (w) 22 J. und war bis diesen Sommer 6 Jahre in einer Beziehung mit meiner damaligen großen Liebe. Aufgrund von gewissen "Auslebungs-Wünschen" hat er sich getrennt. In der Beziehung habe ich leider sehr viel zugenommen. Seit der Trennung aber mittlerweile 20kg abgenommen. Leider fühle ich mich immer noch nicht ganz wohl, aber schon deutlich besser.

Nach langer Trauerphase habe ich jetzt im Internet einen Mann (27) kennengelernt. Er sieht nicht schlecht aus und ist sehr sympathisch. Er hat auch gerade eine schlimme Phase durch, sodass er im Moment ohne Job und Auto da steht und bei seiner Mutter wohnt. Dies hat mich erst abgeschreckt, aber irgendwie möchte ich nicht so oberflächlich sein. Nun möchte er sich mit mir treffen, aber ich bin am Grübeln.

Irgendwie möchte ich mal wieder ein Date haben, aber irgendwie habe ich Angst sofort wieder in eine Beziehung zu stürzen. Ich muss dazu sagen, dass ich mich im Moment ziemlich auslebe. Mit meinen Freundinnen bin ich oft unterwegs, was ich die letzten 6 Jahre nicht gemacht habe.

Gegen ein Treffen ist ja nichts einzuwenden, aber meine Gefühle schwanken. Zumal ich nicht selbstbewusst bin und immer noch an meiner Figur hadere.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen erlebt ? Bitte um Hilfe !

...zur Frage

Weiss nicht woran ich bei ihr bin?

Hi zusammen,

vor ca. 4 Monaten habe ich durch Zufall ein Mädchen kennengerlent

Kurz zu uns: Sie ist 32 hat 2 Kinder und war in einer Beziehung

Ich 29 single keine Kinder. Wir verstanden uns von Anfangan so super dass wir beide das Gefühl hatten wir sind seit Jahren zusammen

Wir haben uns "heimlich" getroffen da sie ja noch in einer Beziehung war und "kein falsches Bild abgeben wollte", naja ihre Entscheidung ist ja egal, jetzt weiss es ja sowieso jeder dass wir uns treffen :-) (Freundeskreis Familie usw.)

Die Beziehung mit ihrem Ex lief nicht mehr und sowohl ihr Ex als auch sie wollten nicht mehr zusammen sein / bleiben

Wir trafen uns, ich merkte dass sie Interesse an mir hat (Körpersprache Nähe suchen usw.) Beim 3ten Date/Treffen küsste ich sie einfach, sie war etws überreascht, doch nun war "das Eis gebrochen", ab dann küssten wir uns immer, zum G-Verkehr kam es später auch

Wir hatten immermal wieder G-Verkehr und es war bzw. fühlte sich Alles wie eine glückliche Beziehung an

Doch ich weiss einfach NICHT woran ich tatsächlich bei ihr bin? Ist sie nun meine Freundin? Stecke ich in einer Beziehung?

Kurze Details:

Seit wir uns "kennen" bzw. treffen, schreibt sie mich an, sie fragt ob wir uns sehen, sie fragt ob sie mich zur Arbeit fahren soll...

Wenn man es in Prozenten verteilt, meldet sie sich zu 90 % bei mir und ich zu 10 % bei ihr

Vor einem Monat ca. schrieb sie mir, ich muss Dir was sagen:

Und ich: WAS DENN ? :-)

SIE: Ich hab Dich lieb

Hmmm was will sie mir mit all dem sagen? Ich weiss einfach nicht woran ich bei ihr bin? Oder bin ich einfach zu doof um es zu merken?

Sie schreibt viel süßer und wenn wir uns treffen sagt sie fast nie etwas

Beispiel: Sie schreibt: Ich vermisse dich, würde so gerne in deinen Armen liegen, freue mich wenn wir uns sehen

Und wenn wir uns sehen, sagt sie nie

"Hmm habe ich dich vermisst, hmm ist das heute so schön mit dir" .Echt irgendwie seltsam :/

Vor ca. 3 Wochen schrieb sie mir:

Mal ne Frage an Dich: Ich so: JA ? Sie: Was ist das eig. zwischen uns ? Ist das eine Affäre? Was möchtest Du? Wie stellst du dir die Zukunft mit uns vor?

Und ich so: Nein eine Affäre möchte ich nicht, ich kann mir natürlich etwas mit dir vorstellen usw.

Bis HEUTE weiss ich dennoch nicht woran ich bei ihr bin? Soll ich es nun ansprechen was das JETZT nun zwischen uns ist? Oder einfach nochmal warten bis sie das Thema nochmal anspricht?

Sollte ich einfach mal das nächste Treffen absagen? (Hatte bis jetzt immer Zeit für sie). Oder mich mal 1 / 2 Tage einfach nicht bei ihr melden und dann sagen, ja Du hattest viel Stress ich wollte doch einfach mal deine Gedanken sammeln lassen und auch mal wissen ob ich dir was wert bin?

Oder soll ich doch einfach wie bisher weitermachen und abwarten was sich entwickelt?

Hat es eig. eine Zukunft mit uns 2 wenn ich mir jetzt schon so viele Gedanken mache? Macht sie sich auch solche Gedanken? Wieso sagt sie mir einfach nicht was sie will oder denkt?

DANKE FÜR DIE HILFE!

...zur Frage

trennung nach 2 monaten beziehung

Hallo,

Bei uns ging alles ziemlich schnell. Anfangs waren es nur Sms, darunter sehr heftige. Schon nach etwa einer Woche lockeres Treffen hat er mir seine Liebe gestanden. Ich wäre die Nadel im Heuhaufen, so eine wie mich hat er schon immer gesucht, so tief hat er noch nie für eine Frau empfunden usw... Ich war mir anfangs nicht so sicher. Wollte ihn aber auch nicht vor den Kopf stoßen und ihn nicht gleich wieder verlieren. Darum bin ich nach etwa 2 Wochen mit ihm bei ihm Zuhause ins Bett gegangen. War dies vielleicht zu früh? Ich habe dann auch gleich seine Eltern kennengelernt, die mich auf Anhieb mochten. Ich war fast jedes Wochenende bei ihnen. Auch seine Freunde lernte ich kennen.Und allen stellte er mich als seine Freundin vor. Ich muss dazu sagen, er hatte wohl vor mir noch nie eine feste Beziehung, nur Bett-Geschichten. Allmählich fing er an sich nicht mehr so zu melden wie am Anfang. Die SMS wurden deutlich weniger. Aber er trotzdem liebevoll und zärtlich wenn wir zusammen waren. Er liebte es mit mir zu kuscheln, und wir konnten über alles offen reden. Immer wieder sagte er wie sehr er sich in mich verliebt hatte. Aber fast vor einer Woche machte er Schluß. Es wäre zu früh für ihn für eine Beziehung, ich habe keine Schuld, ihm habe in der Beziehung nichts gefehlt. Er will nur Freundschaft. Ich habe den Kontakt dann abgebrochen. Was soll das denn?Was sagt ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?