Sattelprobe bei neuem Pferd?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist blöd, aber so ist es nun mal.

Allerdings dauert das Anpassen eines Sattels nicht so lange. Bestenfalls 14 Tage. Nur wenn man dem Pferd einen Maßsattel bauen lässt, muss man halt lange warten. Mein Pferd hat seit einigen Jahren einen Maßsattel. Der Sattler meinte, in sechs Wochen sei er fertig. Na ja, es wurden neun Wochen darauf. DAmit muss man sich abfinden.

Mein pferd hatte zwar noch seinen alten Sattel, aber der passte halt nicht gut. Und auch für den Übergang wollte ich mein Pferd nicht mehr mit diesem Sattel reiten.

Dass ein Pferd mal längere Zeit ausfallen kann, kann übrigens jeden Tag passieren. Ein blöder Vertreter mit Sehnenproblemen und du kannst ein halbes oder ganzes Jahr nicht reiten.

Such is life. Wer das nicht will, muss fahrrad fahren.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Und selbst das Fahrrad kann plötzlich kaputt gehen!

0

Das handhabt jeder auf seine eigene Weise. Unsere Pferde sind eigentlich immer von Anfang an geritten worden. Natürlich nicht direkt nach der Ankunft, aber durchaus schon am nächsten Tag. Wir verfügen selber über einige Sättel, weil wir mehrere Pferde haben und in der Regel war immer einer dabei, den wir mit Hilfe von Lammfellpads oder Gelpads übergangsweise nutzen konnten.

Wir haben das Glück, dass wir einen Sattler/ Sattelhändler haben, der immer sehr zeitnah kommt. Passende Sättel waren bis jetzt innerhalb kürzester Zeit möglich - außer bei denen (CWD/ Hennig) die individuell angefertigt wurden und Lieferzeiten hatten. Doch da gab es dann in der Regel auch Leihsättel vom Hersteller und so waren unsere Pferde bis jetzt nie wirklich sattellos.

Wenn ich ein Pferd kaufe, reite ich es sowieso nicht gleich. Es wäre schon ein besonderer Zufall, wenn jemand bei uns im Stall ein für mich geeignetes Pferd verkaufen würde. DANN wäre es auch ein Privatpferd, das ziemlich sicher einen halbwegs passenden Sattel hat, da könnte man drüber reden, ob ich den mit kaufe oder vorübergehend leihe (die Wahrscheinlichkeit, dass der ausgerechnet dann auch noch mit passt, ist ja nicht soooo groß).

Wenn das Pferd von auswärts kommt, lasse ich es eh in Ruhe, bis es in der Herde integriert ist, den Trennungsschmerz von seiner bisherigen Familie halbwegs überwunden und alles gelernt und gesehen hat. Bis dahin ist dann auch der von mir bestellte Sattel geliefert. Würde ich jetzt spontan ein Pferd finden und mein Sattler hätte erst mal keinen Termin frei und ich müsste darauf warten plus Sattellieferung und es kämen mal drei Monate zusammen, hätte ich definitiv kein Problem damit, in der Zeit ein bisschen an der Hand zu gymnastizieren am Kappzaum oder im Roundpen oder am Trailplatz mit ihm zu üben oder mal spazieren zu gehen am Führseil und ihm damit seine neue Heimat zu zeigen oder ... - stellt bei mir sowieso einen guten Teil des Arbeitsprogramms für die Pferde dar.

Kann ich mein Pferd auch ohne Sattel reiten?

Ich habe mal eine Frage und zwar ob ich mein älteres Pferd für kurze Zeit auch ohne Sattel reiten kann ohne das es ihm weh tut oder soll ich lieber ein Western Pad drunter machen ?

...zur Frage

Pad für Pferd kaufen ja oder nein passt mein Sattel dann noch ?

Also meine Frage ich würde gerne ein Pad für mein Pferd kaufen aber wird dadurch mein passender Sattel unpassend

...zur Frage

Wann kauft man einen Sattel, Wenn man ein Pferd kauft?

Hey! Ich kaufe mir bald mein erstes Pferd und habe schon vieles vorbereitet. Doch eine Frage habe ich noch. Wann kaufe ich denn einen Sattel für das Pferd? Bevor ich das Pferd kaufe geht ja schlecht. Oder kann ich den Sattel vom Vorbesitzer abkaufen? Das gleiche gilt für die Trense. Ich weiß ja vorher nicht die Maßen. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Lg

...zur Frage

Schadet das meinem Pferd wenn ich heute ohne Sattel reite?

Ich reit mein Pferd generell sehr selten ohne Sattel. Ich wiege 60kg und mein Pferd bzw. Pony ist sehr stark gebaut. Ich habe nur ein bisschen Angst das ich zu schwer bin. Was meint ihr??.... LG!

...zur Frage

Was sind eure Erfahrungen mit Wintec Sätteln?

Hallo zusammen

Ich möchte mir für meinen RB-Haflinger einen Wintec Dressur- oder Vielseitigkeits Sattel mit austauschbarem Kopfeisen kaufen, da mir der Sattel der Besi viel zu klein ist. Das Pferd hat Kammerweite 38. Ich rechne mit einem weissen Kopfeisen. Was sind eure Erfahrungen mit diesen Sätteln? Verursachen diese Satteldruck? (Pferd hatte mit Lammfellsattel Satteldruck bekommen). Könnten Die Sättel notfallsweise beim Sattler aufgepolstert werden? Qualitativ und optisch braucht der Sattel für mich nicht viel herzumachen, solange er nicht die Gesundheit des Pferdes beeinträchtigt. Und welche Sitzgrösse empfiehlt ihr für reithosengrösse 40. Reicht 17.5 Zoll oder brauche ich 18?

Könnt ihr evtl. preisgünstige, bessere alternativen empfehlen? Bin aus der Schweiz und möchte max. 500 Franken ausgeben (ohne anpassen, mit Bügel und riemen, ohne sattelgurt). Mit Occassion erreich ich das nur bei günstigen Kopfeisen Sätteln...

Liebe Grüsse und Danke für eure Tipps.

...zur Frage

Sattel, was habt ihr für welche?

Hallo,

Jetzt wo ich ein Pferd habe stellt sich natürlich die frage welchen Sattel? Ich habe jetzt schon bei vielen gehört am Sattel soll man nicht sparen, aber wie tief muss ich den in die Tasche greifen bei einem gut angepassten Sattel? Ich kann ja kein Pferd für 10 000€ kaufen und dann nen Sattel für 6000€. Ich habe gehört das Henning oder Cobra Sättel ganz gut sein sollten, was haltet ihr davon was habt ihr für Erfahrungen? Oder andere Marken? Es sollte ein guter Service und gut angepasst werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?