Rennmausbabys? (jede gute Antwort 1 Kompliment)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

na da hast du dir ja genau den grund geholt, warum man als anfänger nicht im zooladen kauft :( leider passiert das nämlich verdammt oft, dass die leute da null ahnung haben

renner tragen ca vier wochen. der vater muss unbedingt sofort abgetrennt werden, vll habt ihr glück und es ist noch nichts passier weil die zwerge zu jung sind.

es kann sein, dass beide weiber werfen. das kann zu streit führen, da nur das ranghöchste weibchen werfen darf. es gibt aber wohl auch fälle, wo beide weiber die jungen gemeinsam großziehen. daher die zwei mehr als gut beobachten.

die mädels brauchen natürlich ein normales gehege (sprich min ein 100er aqua mit gitterdeckel). gleiches nochmal für den papa. die mädchen müssen nun mehr eiweiß gefüttert bekommen. hier stehen alle auf lebende mehlwürmer. ein gutes futter sollte ja sowieso gefüttert werden. was bekommen deine der zeit denn?

die mams bekommen dann auch noch genug nistmaterial wie zb klopapier oder kosmetiktücher.

aber das wichtigste neben genug eiweiß ist ruhe. sobald der punkt der geburt näher rückt lass sie unbedingt ganz in ruhe. nur futter und wasser wechseln. mehr nicht. kein in der streu wühlen oder sowas. das kann mammaus stören und sie könnte drauf hin die kleinen töten.

wie ich gelesen habe gibt es ja noch ein problem bei den zwergen. nämlich die farben. was die tusse im laden gesagt hat ist so ziemlich der größte mist den ich je gehört habe. die farbe interessiert die tiere null. problem bei deinen kann aber wirklich die scheckung werden. schecke und schecke kann zu toten oder missgebildeten babys führen. wunder dich bitte auch nicht, wenn die zwerge überleben und diese dann stärker gescheckt sind als die elterntiere. neben den normalen punkt- und kragenschecken gibt es auch noch extreme scheckungen wie stark- und superschecken (die haben dann einen sehr hohen weißanteil).

ich würde dir auch ans herz legen dich bei rennmaus.de umzusehen. dort gibt es zum einen eine liste mit züchtern bzw eine mit notfallstationen aber auch den marktplatz. alles drei kann dir gut bei der vermittlung helfen. auch kann man dir da später (mit ca sieben bis acht wochen) das geschlecht der zwerge anhand von fotos gesagt werden. so lange sollten die kleinen übrig auch bei mama bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaierMagdalena 29.03.2014, 19:33

WOOOOW VIELEN DANK !!'

Meine Rennmäuse bekommen generell täglich ca. 2 Mehlwürmer welches ich natürlich in der Trakezeit auf 4 erhöhen werde ? (oder was meinst du?) Zum Fressen bekommen sie noch ein spezielles Rennmausfutter aus einen Tierladen.

Ich habe 2 mal ein 260l Aquarium in das die zwei weibchen getrennt leben (Ich will nicht das sie die Jungen zerbeist)

Ich habe neben den 3 Rennern aber noch eine alleinstehende Rennmaus (weiblich / ich habe schon 3 mal versucht sie zu vergesellschaften, aber seit den tod ihrer Schwester lässt sie keinen zu sich, sie bekommt dadurch jeden Tag aufmerksamkeit von mir und ihr Aqua steht neben den der anderen damit sie sichtkontakt hat :) )

Ich habe aber ein Problem & zwar, ich weiß nicht wo hin mit den Papi (auf jeden Fall nicht in ein Tierheim oder zurück in den Zoohandel, kann er die 2Wochen auch alleine in eine 60l Aqua leben ? ich habe kein größeres (noch nicht) würde es ihn was aus machen glaubst du ? Ich bekomme ca in 2 Wochen ein größeres )

Also für 6 Renner hätte ich schon interessenten, daher ist das vermitteln in gute hände erstmal kein problem :)

Danke für deine sehr gute und ausführliche Antwort !! <3

0
goldangel23 30.03.2014, 01:51
@MaierMagdalena

den papi kannst du ja mal bei rennmaus.de im marktplatz inserieren. vll sucht ja grade einer bei dir in der nähe ein böckchen :)

meine nasen bekommen auch so teilweise mehr mehlis am tag... ich denke vier sind schon ok. meine der zeitige patienten (wahrscheinlich milben) bekommt täglich auch gerne mal mehr. bisher hat sich noch keine nase bei mir dran überfressen und ich hab immer das gefühl gehabt, dass sie wissen wie viel sie brauchen.

die meisten futter im laden sind übrig mist. einzig der bunny rennmaustraum ist geeignet. ansonsten gibt es noch zwei futter, die man aber nur online bekommt (einmal das von rodipet und einmal den futterparadies saatenmix+gemüse und eiweiß)

ein 260l becken müsste ein 120er sein oder? bei kleintieren wird normal nämlich die maße angegeben, nicht das volumen ;) sollte es so eins sein, wäre das super. da kann man richtig toll ein rennerheim mit machen. bei dem gehege für den papa musst du mal gucken, wie er drauf reagiert. es kann sein, dass er terror macht weil ihm das zu klein ist. meine machen das im krankenbecken (ist ca 50cm lang) mit vorliebe dann nachts, wenn ich grade am einschlafen bin :P

wie hast du denn versucht deine einzelnase zu vergesellschaften? wurde es mal mit einem acht wochen alten versucht? die werden im normalfall ohne probleme angenommen.

1
MaierMagdalena 30.03.2014, 21:06
@goldangel23

Danke.

Nein Verkaufen kommt solange nicht in Frage :) Ich habe den Rennmaus - Traum und ein anderes (welches extra für renner ist und im markt 10€ kostet :$)

Ich habe es mit einer ausgewachsenen versucht und mit einer jüngeren. Nichts hat funktioniert, leider. Sie ist jetzt sicherlich über 2 Jahre alt.

Eine neue kaufen, will ich nicht, sollten sich die beiden nicht verstehen, wo soll ich dann mit der anderen hin.

Danke für deine Tipps :)

0
goldangel23 31.03.2014, 15:48
@MaierMagdalena

wie hast du es denn versucht die beiden zu vergesellschaften?

bei privatleuten wird es oft gemacht, dass man ein rückgaberecht ausmacht, sollte die vg nicht klappen. sprich der vorherirge halter nimmt die nase dann wieder auf.

bitte bleib bei einem futter. nicht hin und her wechseln. das bunny ist gut und belass es dabei

1

Hallo,

ich kann dir nicht alle Frage beantworten, aber ein paar. Auf jeden Fall gib dem Weibchen genug Eiweiß, wie Mehlwürmer, weil, wenn sie zu wenig Eiweiß bekommen, es sein kann, dass sie ihre Jungen "aufessen". Ich würde das Männchen in ein anderes Aquarium setzen, weil es sein kann, dass das Männchen sofort nach der Geburt das Weibchen wieder schwängert. Geh vielleicht zum Tierarzt, vielleicht sind die Weibchen noch nicht trächtig.

Viele Grüße SchachCa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaierMagdalena 27.03.2014, 19:17

Danke Danke !! :)

Ne meine Mama sagt, wir gehen nicht zum Tierarzt :) Wir sind halt auf Babys eingestellt, wir lassen die jetzt kommen und dann schauen wir uns nach GUTEN Zuhausen für die kleinen um :)

Ok, soll ich den Männchen einen Kameraden kaufen ? :)

0
Dogpaw 27.03.2014, 21:27
@MaierMagdalena

nicht kaufen, wenn schon aus dem tierheim holen.. hab dir ja beim rechercheur geschreben warum

wart ab ob ei den babys n männchen rauskommt und vergesellschaft sie

wenns nicht so wird entweder abgeben in erfahrene hände oder eines aus einer notfallstation oder dem tierheim dazuholen

0
MaierMagdalena 29.03.2014, 19:42
@Dogpaw

Es gibt bei uns in der Nähe leider garkeine Tierheime mehr. Das nächste Tierheim ist 4 Stunden entfernt.

0
Dogpaw 29.03.2014, 19:55
@MaierMagdalena

was ist schlimmer: 4 stunden fahren (evtl gibts ja auch in der nähe eine privatperson die welche hat oder eben eine notfallstation) oder krankgezüchtete renner aus einer zoohandlung kaufen.. evtl sinds wieder falsche geschlechter, se haben krankheiten die ansteckend ein können oder sonst was... schau bitte erst woanders, bevor du da ein tier holst

0
MaierMagdalena 30.03.2014, 11:26
@Dogpaw

Ich habe aber kein eigenes Auto und mein Vater sagt er fährt nicht so weit (was ich bei seinem Beruf verstehe !) wie soll ich dan bitte dorthin kommen ? Außerdem 4 Stunden in einen Reisekäfig würden den Rennern auch nur Stress bedeuten.

Bei uns gibt es keine Privatzüchter, habe mich Erkundigt !

0
Dogpaw 30.03.2014, 18:18
@MaierMagdalena

ich rede auch nicht von privatzüchtern, sondern von einem halter der seine vllt abgeben muss oder ein tier zuviel hat, das er nun abgeben muss

wenns wirklich niemanden gibt hol sie eben aus der zoohandlung.. wenn du aber auswahl hast frag wie die züchter die halten bzw wie oft die nachzüchten.. meistens wissen das die angestellten zwar nicht, aber es gibt ausnahmen

wenns nen fressnapf gibt, kauf sie da.. die tun immerhin n bissi was für tierschutz undso

0
goldangel23 30.03.2014, 18:32
@MaierMagdalena

also meine renner mussten letztens zwei tage in ihrer box sitzen und haben es ohne probleme verkraftet. das ist also kein problem.

und in ö gibt es ganz sicher auch rennerzüchter. zwar nicht so viele wie hier in d, aber es gibt sie.

0

Hallo,

Du hast ja echt viele Fragen;) leider weiß ich kaum noch, welche es waren, weil ich vom handy aus schreibe und man zum Antworten eine Extraseite bekommt und nicht mehr nachgucken kann.... egal.

Also die Tragzeit dauert so 3-4 Wochen, die Mausemami braucht Eiweiß und deshalb Mehlkäferlavern am besten fütter oder andere insekten. Maennchen werden nach ca 71 bis 85 tagen geschlechtsreif, Weibchen mit 65 bis 85. Männlein und Weiblein nach der Befruchtung trennen. Haushaltspapier geben, damit sie sich ein schönes kuscheliges Wurfnest bauen kann, wo sich die Jungen auch so richtig wohlfühlen. Es gibt meist 3 bis 8 junge, die nackt, taub und blind zur Welt kommen, nach einer Woche wächst das Fell und nach ca 3 wochen öffnen sich die Augen.

Ach ja, und natürlich nur gesunde Tiere paaren die sich gut verstehen!

Viel Glück!

Deine Thunderlights :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Thunderlights 31.03.2014, 17:04

Ach ja, wenn das Zimmer angenehm warm ist, öffnet sie das Nest, und du kannst die Jungen beobachten. Wenn es kühler ist bleibt das Nest geschlossen damit die kleinen warm bleiben.

0

Warum ausgerechnet drei? Rennmäuse sollte man zu genau zwei Tieren pro Gehege halten!
Das Männchen hast du jetzt hoffentlich einzeln gesetzt. Hoffentlich ist dann noch ein Männchen beim Nachwuchs dabei, das du dann mit ihm vergesellschaften kannst.

Belies dich dringend auf diebrain.de über Rennmausnachwuchs.

Zu 1: 23 - 26 Tage
Zu 2: Vor allem Ruhe. Sie hat einen erhöhten Eiweißbedarf, also mehr Insekten füttern.
Zu 3: Soweit ich weiß, können durchaus beide trächtig sein.
Zu 4: Papa in ein eigenes Gehege. Entweder ein zweites Männchen dazuholen oder aber abwarten, ob du ihn mit einem Sohn vergesellschaften kannst. Dann sitzt er allerdings eine ganze Weile allein.
Zu 5: Nicht so ein kleines, bitte. Sie muss sich auch mal zurückziehen können. Das übliche Mindestmaß gilt auch hier, denke ich.
Zu 6: Die beiden Weiber musst du dann wieder vergesellschaften. Du kannst aber auch probieren, die Weibchen zusammen zu lassen. Ich hoffe, da weiß noch jemand genaueren Rat.
Zu 7: Zimmertemperatur.
Zu 8: Siehe 2 und normal wie immer ansonsten. Keine Petersilie! Die kann zu Abort führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaierMagdalena 27.03.2014, 19:43

Da in der Zoohandlung nur mehr 3 "weibchen" übrig waren und sie mich gebeten haben diese zu nehmen. Du bist leider ziemlich unfreundlich ! Ich kann da leider auch nichts dafür!

Danke für deinen Rat.

0
Rechercheur 27.03.2014, 19:53
@MaierMagdalena

Unfreundlich? Bitte keinen Tonfall in meine Beiträge interpretieren. Ich schreibe rein sachlich und nicht zwischen den Zeilen.
Bitte.

2
MaierMagdalena 27.03.2014, 20:32
@Rechercheur

Ich habe mal eine Frage an dich. Und zwar, in der Zoohandlung sagten die ja es sind weibchen worauf ich sagte "Nachuchs will ich keinen" Da sagte die Verkäuferin "Bei diesen Tieren kommt es selten zu Nachwuchs" Sie meinte damit die Farben. Ich habe zwei schwarze schecken (1w/1m) & eine braune scheckin(w).

Sie meinte es müsste eine Naturfarbe dabei sein damit es Nachwuchs gibt. Ich denke aber das ist schwachsinn, denn Rennmäuse Rammeln doch so oder so egal welche Farbe oder nicht ?

0
Dogpaw 27.03.2014, 21:25
@MaierMagdalena

die farbe ist egal, die vermehren sich wenns was zum vermehren gibt

deshalb kauft man nicht aus der zoohandlung. krank/trächtige und falch getrennte tiere wegen ahnungsbefreiten "fach"verkäufern kommen so oft vor.. von den tierquälerischen haltungsbedinungen mal abgesehen

und er schreibt wirklich nicht unfreundlich, wenn der herr was schreibt kannst du dich auf die richtigkeit verlassen^^

0
Rechercheur 27.03.2014, 21:27
@MaierMagdalena

Um das zu beantworten, müsste ich mich jetzt mit der Rennmausgenetik befassen.
Es gibt sogenannte letale Gene. Liegen solche vor, sterben die Früchte ggf. im Mutterleib ab und werden resorbiert. Es kann dann passieren, dass es keinen Nachwuchs gibt. Es kann auch sein, dass es dann kleinere Würfe gibt, je nach Genkombination. Es kann aber auch sein, dass die Mutter von den abgestorbenen Früchten vergiftet wird und eine Trächtigkeitstoxikose entsteht.
Es kann sein, dass die Dame im Zooladen sowas meinte. Aber gerade dann ist es unverantwortlich, das als "Ist egal." abzutun sozusagen.

Ich habe kurz gegoogelt. Genau das ist der Fall:
Schecken tragen den Spotting-Locus. Der ist dominant.
Ungescheckte Renner haben also spsp, gescheckte Renner haben immer Spsp, also einmal das dominante Gen, einmal das rezessive. SpSp wäre auch gescheckt, aber die sterben schon im Mutterleib ab, weil das Gen letal ist.
Aus zwei Schecken, die ja beide Spsp tragen müssen, weil sie sonst nicht gescheckt oder nie lebend geboren worden wären, kann nun Folgendes entstehen:

  • gescheckte Renner (Wahrscheinlichkeit 50 %)
  • ungescheckte Renner (Wahrscheinlichkeit 25 %)
  • tote Welpen (Wahrscheinlichkeit 25 %)

Wenn also die Rennmaus 4 Junge bekäme, wären zwei gescheckt, eins ungescheckt und eins im Mutterleib abgestorben, der Wahrscheinlichkeit nach.
Es kann natürlich auch jede andere Kombination auftreten, alle tot sein oder alle gescheckt, da sich die Natur nicht immer an die Wahrscheinlichkeit hält.
Jedenfalls ist es eine Risikoträchtigkeit.

0
MaierMagdalena 29.03.2014, 19:41
@Rechercheur

Vielen Dank für deine sehr tolle Antwort ! Tut mir leid das ich sagte du währst unfreundlich da hab ich was falsch verstanden. Ich werde meine Rennmausdamen sehr genau beobachten. Sieht mann denn, wenn die Rennmaus schmerzen (eben wegen der gestorbenen Renner im Mutterleib) hat ? Ab wann sollte man zum Tierarzt ?

Ich werde euch nach der Geburt (oder auch wenn es keine gibt) Berichten wie es Mutter und Wurf geht und euch Fotos zeigen.

Sobald der Wurf Haare bekommt, werde ich auch preisgeben wieviele Junge denn schon ein neues Zuhause haben in das sie nach 6-7 Wochen ziehen können :)

DANKE !!! Ihr seit eine sehr große Hilfe und ich hoffe meinen zwei Mama Mäusen fehlt nichts ! :)

1
Rechercheur 29.03.2014, 21:04
@MaierMagdalena

Schwer zu sagen, weil ich sowas noch nicht miterlebt habe.
Sobald sie sich anders verhält als normalerweise oder bei einer Geburt zu erwarten, ist es vermutlich schlau, einen Tierarzt anzurufen.
Vielleicht kannst du da in einem speziellen Rennmausboard genauere Infos bekommen.

Über einen Bericht, wie es ihnen ergangen sein wird, freue ich mich.
Alles Gute der kleinen Bande.

0
MaierMagdalena 29.03.2014, 22:38
@Rechercheur

Vielen Vielen Dank für deine tolle Hilfe und den langen Antworten !

Ich werde mich bei meinen Pferdetierarzt erkundigen, der hat auch eine Station für Kleintiere. Er wird mir sicherlich Auskunft geben :)

Ich werde dir sobald die Jungen angekommen sind einen Bericht schreiben. :)

1
MaierMagdalena 30.03.2014, 11:24
@goldangel23

Ich wohne aber in Österreich nicht in Deutschland :)

Oke vielen Dank für eure Hilfe !!!

0

Huhu,

bitte nie, nie, niemals Tiere aus dem Tierladen holen! Im Tierheim gibt es auch genug Mäuse und Ratten, die ein Zuhause suchen.

Aber naja, jetzt lässt es sich wohl nicht mehr ändern. Der Bock sollte Kastriert werden, sonst wirst du bald tausende von kleinen Würmchen haben ;) Kostet allerdings ein bisschen...

Rennmäuse tragen so 25-30 Tage.

schau mal hier vorbei: http://de.wikibooks.org/wiki/Die_Rennmaus/_Nachwuchs_%26_Zucht Da steht eigentlich alles wichtige!

Lg und viel Spaß mit den kleinen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FriesyM 27.03.2014, 19:13

Find ich auch schön, dass du sehr motivierst klingst! Viel, Viel Glück!

0
goldangel23 28.03.2014, 14:40

renner kastriert man nicht!

2

Die Mäuse brauchen keine besonderen Bedingungen oder Nahrung!

Allerdings solltest Du dir über folgendes Klar sein: Rennmäuse (Gerbil) die Du trennst und wieder zusammenführst, werden sich i.d.R. nicht mehr verstehen und tödlich verletzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaierMagdalena 27.03.2014, 19:15

Ich weiß, leider :/

Aber ich hatte vor sie wieder zu vergesellschaften :)

Danke aber für den Tipp :)

0
goldangel23 28.03.2014, 01:13

total falsche antwort. in allen punkten

2
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?