Wenn es wirklich Trauermücken sind?

Man kann es auch in Seramis nicht ganz ausschließen, vor allem, wenn es feucht gehalten ist und/oder Erdballen mit eingetopft wurden.

http://www.gaertner-und-florist.at/?id=2500%2C4959979%2C%2C%2CY2Q9NTgmeF9fU0VUX0VOVFJZW2hpdGJveF09NTc%3D

Ich frage deshalb nach den Trauermücken, da auch andere kleine Fliegen im Haus sehr lästig sein können, wie zum Beispiel die Schmetterlingsmücken, die nicht aus der Pflanzenerde kommen:

https://www.google.de/search?q=schmetterlingsm%C3%BCcken&hl=de&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiMrY_88-PeAhUGCewKHTDjB-oQ_AUIDigB&biw=1343&bih=726

...zur Antwort

Das scheint die Larve eines Speckkäfers zu sein:

https://www.google.de/search?q=speckk%C3%A4ferlarven&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjv67yrlbveAhXGDuwKHb7mARMQ_AUIDigB&biw=1343&bih=726

Von welchen Speckkäfern auch immer - alle zählen im Haushalt zu den Materialschädlingen, da ihre Larven an Textilien, Teppichen, Wollstoffen, Pelzen, Fellen - und auch an Lebensmitteln fressen und sie so für uns unbrauchbar machen.

Wenn eben bereits mehrere aufgetaucht sind, sollte man sich nun auf die Suche machen, um sie loszuwerden. Kleiderschränke, Teppiche und Lebensmittel absuchen, aussaugen und wischen. Hier bitte auch die Leisten und Kanten, Ritzen und Ecken nicht übersehen.

Befallene Kleidung bei mindestens 60° waschen oder ein paar Tage einfrieren, befallene Lebensmittel entsorgen.

https://www.ungeziefer-und-schaedlinge.de/speckkaefer-bekaempfen.php

Die Käfer fliegen im Sommer ein, legen Eier ab, aus denen dann diese Larven schlüpfen. Auch kann man sie sich mit Lebensmitteln und Tierfutter, sogar mit gebrauchter Kleidung oder anderen Textilien, auch Tierpräparaten und Fellen ins Haus schleppen, ohne daß man es bemerkt.

...zur Antwort

Vielleicht gefällt Dir das?

https://www.youtube.com/watch?v=zeRODVCm7PY

oder

https://www.youtube.com/watch?v=bv_4sZCLlr0

oder

https://www.youtube.com/watch?v=nz1cEO01LLc

...zur Antwort

Das ist kein Käfer sondern eine Rand/Lederwanze, genauer die Amerikanische Kiefernwanze

https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanische_Kiefernwanze

Stechen und beissen nicht, sind auch im Haushalt keine Schädlinge.

Nichtmal deren Abwehrsekret stinkt nicht so arg wie das der Baumwanzen, die deshalb gerne Stinkwanzen genannt werden.

Harmlose Burschen im Haus, die man einfangen und im Freien wieder aussetzen kann. ; )

Seit 2006 in Deutschland heimisch und (aus Wikipedia oben):

Im Herbst 2018 trat die Amerikanische Kiefernwanze nach einem für ihre Vermehrung günstigen heißem Sommer in Deutschland in großer Zahl auf. Sie drangen auf der Suche nach warmen Plätzen auch in Wohnungen ein, was von manchen Menschen als „Invasion“ empfunden wurde

Fliegengitter/netze an den Fenstern verhindern weiteres Eindringen dieser Kerlchen.

...zur Antwort

Auch wenn es vielleicht für manche seltsam klingt:
Mein Mann. Seit über dreißig Jahren. Er wurde es, nachdem wir geheiratet hatten, denn vorher kannten wir noch nicht lange genug, um so innig befreundet zu sein. ; )

Ja, das geht tatsächlich - sich lieben und beste Freunde sein ein Leben lang.

...zur Antwort
Gibt es ein Mindestalter für den Kutschenführerschein?
Junge Fahrer unter 16 Jahren können die Prüfung zum Kutschenführerschein A Privatperson ablegen, die Ausstellung des Kutschenführerscheins A erfolgt nach bestandener Prüfung. Vor Vollendung des 16. Lebensjahres ist der Kutschenführerschein im öffentlichen Straßenverkehr allerdings nur gültig in Begleitung eines volljährigen Beifahrers, der ebenfalls in Besitz des Kutschenführerscheins A (bzw. einer gleichwertigen Qualifikation wie Fahrpass oder FA 5) ist und eine mindestens zweijährige Fahrpraxis vorweisen kann. Der Beifahrer muss an der Seite des jungen Fahrers jederzeit korrigierend in das Fahrgeschehen eingreifen können.

https://www.pferd-aktuell.de/kutschenfuehrerschein/haeufige-fragen-faq/haeufige-fragen-faq#voraussetzungen

Wenn Dir das hilft?

Hier noch die Seite zum Pferdesportverband Baden-Württemberg - wo man Dir sicher weiterhelfen kann.

https://www.pferdesport-bw.de/kutschenfuehrerschein.html

mit Adresse und Telefonnummer:

https://www.pferdesport-bw.de/geschaeftsstelle-212.html

...zur Antwort

Das glaube ich nicht, denn:

In der Bewilligung werden sowohl Bewerber namentlich als auch Begleiter (maximal zwei) genannt.

https://de.wikipedia.org/wiki/L-%C3%9Cbungsfahrt#Voraussetzungen_f%C3%BCr_Begleiter

Das hieße, die beiden sind bereits genannt und eingetragen - und es dürfen eben nicht mehr als zwei sein.

Der Begleiter muss den Bewilligungsbescheid und seinen Führerschein mitführen, der Fahrschüler einen amtlichen Lichtbildausweis.

https://www.meinschein.at/fuehrerschein/klasse-b-l-taferl-uebungsfahrt

Somit hat der "Dritte" keine Chance. Du mußt mit einem der beiden, die in der Bewilligung eingetragen sind, fahren.

...zur Antwort

Nein, man darf nicht.

Privatpersonen dürfen in Deutschland keinen "Nutzhanf" anbauen, egal wie niedrig der THC Gehalt ist und unabhängig davon, ob die Pflanze männlich oder weiblich ist. Jeder Verstoß wird als Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz gewertet und von Polizei und Justiz verfolgt.

https://hanfverband.de/faq/ist-nutzhanf-in-deutschland-legal

Der Anbau von Cannabis (indischem Hanf) ist in Deutschland genehmigungspflichtig. Sogar der Besitz der THC-freien Samen ist seit Februar 1998 strafbar, wenn den Umständen nach angenommen werden kann, dass die Samen zum unerlaubten Anbau bestimmt sind. Eine Ausnahme gilt nur für bestimmte zertifizierte Industriehanfsorten mit maximal 0,2% (früher 0,3%) Tetrahydrocannabinol (THC), die unter bestimmten Bedingungen von Landwirten legal und genehmigungsfrei angebaut werden dürfen. Dieser Anbau ist dann meldepflichtig.

http://www.cannabislegal.de/recht/nutzhanf.htm

...zur Antwort

Gloriosa superba (var. rothschildiana) / Synonyme Flammenlilie, Prachtlilie, Ruhmeskrone

https://www.google.de/search?q=Gloriosa+superba+var.+rothschildiana&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiGlo-cqdzeAhXEC-wKHe1PA0EQ_AUIDigB&biw=1343&bih=726

Genauer und zur Pflege:

https://www.pflanzenfreunde.com/lexika/knollenpflanzen/gloriosa.htm

...zur Antwort

Wenn ihm jemand draufkommt - und das wird passieren früher oder später - gibt's ziemlich heiße Ohren:

https://www.bussgeldkatalog.org/tierschutz-reptilien/

Seit 1980 sind daher alle Reptilienarten in der Bundesartenschutzverordnung enthalten und damit unter besonderen Schutz gestellt.

http://www.amphibienschutz.de/reptil/reptilien.htm

...zur Antwort

Eine Aloe scheidet dann auch aus?

https://www.google.de/search?q=aloe+bl%C3%BCte&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiv-8_W3dveAhXqsaQKHc0sDXAQ_AUIDigB&biw=1343&bih=726

...zur Antwort

Wir hatten einen Schwebetürenschrank mit schweren Spiegeln frei stehen.
Voraussetzung dabei ist allerdings, daß er eben und gerade steht/aufgebaut wird.

Im Zweifelsfall beim Hersteller nachfragen.

...zur Antwort

Eine Wanze ist das ganz sicher, aber ebenso sicher keine Bettwanze! : )

Es kann eine Langwanze oder auch eine Bodenwanze sein - genaue Bestimmung ist mit dem Bild nicht möglich.
Dennoch sind alle diese Wanzen harmlos.

Beispiel eine der vielen Bodenwanze:

http://www.naturspaziergang.de/Wanzen/Lygaeidae/Cymus_glandicolor.htm

Oder andere (z.B.Langwanzen):

http://www.insektenbox.de/wanzen.htm#langwan

...zur Antwort
Am 8. Dezember feiert die Katholiken das "Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria" ("Mariä Empfängnis"). Dabei wird nicht - wie irrtümlich oft angenommen - die Jungfräulichkeit Mariens gefeiert, sondern die Überzeugung der Kirche, dass Maria ähnlich wie Jesus Christus seit Beginn ihrer leiblichen Existenz ohne Sünde gewesen ist. Das Fest bezieht sich nicht auf die Empfängnis Jesu, sondern auf die seiner Mutter Maria, die auf natürliche Weise von ihren Eltern Anna und Joachim gezeugt, empfangen und geboren wurde.

https://presse.dsp.at/einrichtungen/kommunikation/artikel/2011/8-dezember-was-am-hochfest-maria-empfaengnis-gefeiert-wird

...zur Antwort

Ich tendiere hier zu Harpagus bidentatus (Schnabelfarbe, seitliche Brustfarbe, Streifen unter dem Schnabel...gesperberte Brust..)

https://www.google.de/search?q=Harpagus+bidentatus&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjJyoCN2NneAhVFKuwKHeo2AdYQ_AUIDigB&biw=1343&bih=726#imgrc=UnBaDTuxNb4HcM:

Dazu dann hier:

http://www.wikiwand.com/en/Double-toothed_kite

http://www.planetofbirds.com/accipitriformes-accipitridae-double-toothed-kite-harpagus-bidentatus

Double-toothed Kite soll wohl übersetzt dann Doppelzahn-Weihe heißen.

Der Vogel gehört zu den Habichtartigen Accipitridae, Vorkommen u.a. Ecuador.

https://www.flickr.com/photos/sparverius/5163042830

...zur Antwort

Könnte ein Bild aus der Jugendstil-Zeit sein.
Hier findet man diese Art Bilder gerne.

Beispiel Alphonse Mucha, dem ich Dein Bild aber nicht zuordne:

https://www.google.de/search?q=mucha+bilder&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiRtvWdttneAhVEzqQKHXAYC-UQ_AUIDigB&biw=1343&bih=726

Auf dieser Seite wären noch weitere Maler dieser Zeit gelistet:

https://wortwuchs.net/literaturepochen/jugendstil/

Ob es nun tatsächlich aus der Zeit stammt und ob es hier dann ein bekannter Maler war - oder das Bild evtl. "nur" von einem Laien gemalt/nachempfunden wurde, kann ich nicht beurteilen.
Wer da weiterhelfen könnte, wäre entweder ein seriöser Antiquitätenhändler oder ein Museum.

...zur Antwort

Ohne Bild wird's schwierig, denn es gibt irre viel braune Käfer.

Hier könntest Du selbst mal schauen:

https://www.kerbtier.de/cgi-bin/deXIdentify.cgi

Oder kann es vielleicht sein, daß es gar kein Käfer, sondern eine Waldschabe ist?

https://www.google.de/search?q=bernstein+waldschabe&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiyu672stneAhWSZVAKHQgHABgQ_AUIDigB&biw=1343&bih=726&dpr=1.25

Die wäre, auch wenn es eine Schabe ist, völlig harmlos im Haushalt.

Was noch recht lange Fühler hätte wäre eine bestimmte Wanze, die jetzt öfter auftaucht, auch in Häusern, aber genau wie die Waldschabe kein Schädling wäre -
die Amerikanische Kiefernwanze:

https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanische_Kiefernwanze

...zur Antwort