Referatthema Überzüchtung -> Pferde?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Falabellas sind überzüchtet und sehr anfällig für Krankheiten. Sie werden darauf gezüchtet, kleine Miniaturausgaben von Großpferden zu sein. Falabellas sind die kleinsten Pferde der Welt. Googel mal Falabella, Miniature Horse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Pferderassen wie Holsteiner, Hannoveraner und andere große deutsche Springpferde sind ziemlich überzüchtet. Ihre "durchschnittsgröße" lag früher mal bei 1.60m heute sind es schon über 1.80m. Das Problem der überzüchtung ist, dass die pferde sehr anfällig für Krankheiten werden, nicht mehr besonders resistenz sind also (Stehen nur noch in boxen, Winter kommen sie nur mit decken vllt mal ne std aufs Paddok). Die Pferde werden wie gegenstände behandelt, haben kaum auslauf weil man befürchtet, dass sie sich was brechen könnten. Die überdurchschnittliche Größe sorgt auch für mehr Gelenkschäden, die mit dem alter oder gar der geburt auftauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
04.07.2014, 11:40

Das das der Mensch die Pferde in Watte einpackt hat aber nichts mit deren Robustheit oder mangelnder Robustheit zu tun - das ist vielmehr das Missverstehen des Reiters was sein Pferd eigendlich ist - ein Tier. Kein Pferd kann bei so einer Behandlung lange gesund bleiben - weil es gegen seine Art gehalten wird.

Das deutsche Reitpferd - egal welches Unterrasse ist absolut kein überzüchtetes Pferd.

Überzüchtung und Qualzuchten gibt es bei Pferden m.M.n. nicht (ausgenommen evtl. Falabella).

2
Kommentar von Yentl51
05.07.2014, 10:04

Die Haltung hat aber doch nichts mit der Zucht zu tun. Qualzuchten gibt es meines Wissens bei Pferden gar nicht wirklich - eine schlechte Haltung mit zu wenig Auslauf und Sozialkontakt ist aber leider immer noch üblich.

2

Müssen es Pferde sein? Hunde sind in diesem Thema weitaus ergiebiger....

Leider :-(

Ganz ehrlich? Ich habe noch niemals von einer Qualzucht gehört, wenn es um Pferde geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001natalie
04.07.2014, 07:36

Dann solltest du dich etwas besser informieren bevor du hier ein Kommentar schreibst ;-)

1

Haflinger und Freiberger z.B werden überzüchten.

Zu den haflingern: Die kleinen süßen Fohlen sollen in der Urlaubszeit Turisten anlocken, wenn die saison zu ende ist, weiß man aber oft nicht wohin mit den ganzen Pferden. Sind zuviele und die alle zuunterhalten ist zu teuer. Sicher kannst du dir denken, was dann mit solchen Pferd passiert.

Zu den Freibergern: Freibern sind die letzten vertreter der leichten Kaltblut rasse. Der Schweitzer gibt jedem Züchter, eine Prämie der die Rasse zuerhalten versucht. Grund für die Prämie ist die ganze Geschichte mit Napoelon. der brauchte Pferde für siene Schlachten und dan kamen die Schweitzerpferde ebend in Frage. So wurden alle brauchbaren Pferde requiriert. Dann haben die Fra,nzmänner selber ihre Pferde gezüchtet, sodass der Freiberger fast ausgestorben war, warauf die Schweiz eingegriffen hat und jedes neue Fohlen mit einem tacshengeld belohnt.

Dies wurde bis heute beibehalten und da sehr viele, an Geld interesiert sind, züchten auch sehr viele Schweitzer Freiberger. Soviele, dass man die meisten Hottis, schnell wieder los werden möchte. Und dann ergeht es ihen so wie den haflingern. Endweder sie werden verkauft, (oft ins Ausland) oder es geht in die Wurst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loesdauboy
04.07.2014, 17:48

Meine Beispiele gehören jetzt nicht unbedingt zur überzüchtung, wie bei Hunden z.B. wo Erbkrankenheiten auftreten, aber es ist eine Art überzüchtung. ich finde Massenzucht kann man durchaus mit einordnen.

0
Kommentar von friesennarr
04.07.2014, 20:12

Was du beschreibst, ist eine Massenzucht und hat mit der Überzüchtung gar nichts zu tun.

Überzüchtung bedeutet, das man immer nur nach menschlichen Kriterien die Zuchtauswahl betreibt, sprich nur die schönsten Tiere, die leistungsstärksten Tiere werden weitergezüchtet (das sind aber nicht immer die gesündesten). Fehler in der Farbe werden mit absicht weitergezüchtet um besondere Farbtöne zu bekommen (egal welche anderen gesundheitlichen Handycaps dieses Tier danach hat).

Aus der Überzüchtung einzelner Rassen heraus - kann eine Qualzucht entstehen, indem man immer mehr einzelne Merkmale dieser Rasse herauszüchtet - eben so lange bis irgendwann dieses Merkmal nicht mehr naturgemäß funktioniert. Z.B. Mops Hund kann nicht mehr ohne Atemnot schnaufen, weil der Mensch eine so kurze Nase an den Hund gezüchtet hat das er in seinem Leben mindestens 1 OP braucht um nicht zu ersticken. Ziel sollte aber sein das ein Tier so wie es ist (bzw. auch wie es aussieht) gesund leben kann ohne schon eingebaute medizinische Hilfe des Menschen.

3

Hallo Sahne,

google einfach mal Erbkrankheiten Quarter Horses, da gibt´s ein paar "schöne" bzw. spektakuläre wie z.B. HERDA für Deine Zuhörer. Ansonsten steht eher die Hundezucht für Qualzuchten - Atmung beim Mops oder zu kleine Schädel bei Kleinsthunderassen, bei denen das Gehirn nicht genügend Platz hat.

LG Bage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rassen, die überzüchtet sind:

  • Sportpferde, die nur auf Leistung gezüchtet werden
  • Falabellas / Miniature Horses
  • Araber!!! Hier ist vor allem der überzüchtete Hechtkopf zu nennen, der die Atmung beeinträchtigt.
  • Quarter Horses
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
04.07.2014, 20:04

Der Araber kann nicht überzüchtet sein, er ist eine Reinzucht. Araber haben diese Nase schon seit 1000 Jahren - ich glaube nicht das du hier von Zucht reden kannst.

Selbst Sportpferde die nur auf Leistung gezüchtet werden - können ohne Hilfsmittel und ohne Krankheiten, bei normaler Haltung gesund leben. Ein Qalzuchttier könnte das nicht. Ergo ist es keine Qualzucht.

Falabellas stimme ich dir zu - aber wenn man bedenkt, das das Pferd in der Evo eigendlich so klein begonnen hat - müßte man eher solche Pferd wie die Shire Horses nennen. Aber die leben auch ohne Krankheiten und können ohne Hilfe leben.

1

Ich danke euch allen schon mal ;) Das Portfolio und der Vortrag waren jeweils eine 1* wert.

Andererseits finde ich es schade, dass hier teilweise auch nur "gestritten" worden ist.

Trotzdem danke ich euch allen herzlich für eure Beiträge. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
16.07.2014, 21:10

Hier wurde diskutiert nicht gestritten.

0

Friesen gehören zur Qualzucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
04.07.2014, 20:00

Der Friese ist einer der letzten Reinzuchten - ebenso der Araber und die Mongolenponys. Was ist d.M. für den Friesen ein gesundheitliches Problem das er durch Zucht erhalten hat. Nenne mir die bitte. Ich züchte seit vielen Jahren Friesen und meine, und auch die meiner Kollegen, haben nicht eine einzige Krankheit die durch die Zucht entstanden ist.

Weist du überhaupt was Qualzucht bedeutet: Das ist die Weiterführung einer Zuchtlinie obwohl man genau weis das diese Tiere nur mit Krankheiten und Bewegungsstörungen leben müssen.

Deinen Beitrag finde ich echt negativ.

2
Kommentar von Yentl51
05.07.2014, 09:56

Wie bitte ? Was für ein Quatsch !

1

Was möchtest Du wissen?