Prüfung schlecht gelaufen- Studium abbrechen?

3 Antworten

Also wegen einer Prüfung gleich am ganzen Studium zu zweifeln, halte ich doch für übertrieben. Aber ich kann verstehen, dass dies eine Motivationsbremse ist.

Vllt solltest du aber auch erstmal die Ergebnisse der anderen Prüfungen abwarten. Außerdem weißt du ja, woran es gelegen hat, dann kannst du das nächste mal dieses Problem gezielt vermeiden.

Wenn du aber grundsätzlich ein Problem mit dieser Uni hast, ist es gerechtfertigt sich nach anderen Hochschulen umzusehen.
Du kannst dich ja entsprechend mal informieren und wenn du was besseres findest, kannst du wechseln.

Auf jeden Fall würde ich dir raten, erst mal nichts zu überstürzen ehe man etwas macht, was nicht so einfach rückgängig zu machen ist.

Grüße

Stimme zu. Die Abschlussnote ist nach meiner Erfahrung auch einzig wirklich relevant, noch wichtiger ist der Abschluss selbst, auf Noten wurde ich noch nie angesprochen.

1

Hä, es ist doch völlig normal, dass man im Studium von Zeit zu Zeit mal wo durchfällt und es nachholen muss?

Du solltest für eine ordentliche Arbeitsatmosphäre sorgen. Etwas, das benotet wird, würde ich nicht schreiben wenn die Chance besteht dass jemand zur Tür reinkommt. Ich würde auch Telefon und Türklingel ausmachen.

Ein Prüfer geht natürlich davon aus, dass du dir Ruhe nimmst, deine Aufgabe zu erledigen. Wenn du das nicht einrichten kannst, ist das alleine dein Problem.

Was möchtest Du wissen?