Prägt das Sternzeichen den Charakter von Tieren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kann man auch (Radix)-Horoskope für Tiere erstellen. Das wird auch gemacht für die Liebsten. Allen voran im Pferdesport und bei der Hundedressur. Auch für die liebste Katze ist es möglich, die astrologischen Einflüsse zu erörtern um möglichen Dispositionen vorzubeugen. Natürlich ist es nicht dasselbe, als würde ich für einen Menschen ein Horoskop erstellen. Mensch ist Mensch und Tier bleibt Tier! Doch im Allgemeinen ist das ohne weiteres genauso möglich. Ich distanziere mich aber von der Sternzeichentheorie, die sich im Wesentlichen am Stand der Sonne orientiert um allgemeingültige Horoskope zu erstellen für die zwölf Sternzeichen. Dies führt letztlich zu nichtssagenden Ergebnissen und die Vorbehalte gegenüber der Astrologie können so nicht aus der Welt geschafft werden. Der Stand der Sonne ist nur eine wesentliche Deutungskomponente von mindestens 14 grundlegenden Deutungskomponenten und in der weiterführenden Komplexität der Horoskopschau sind es gar Hunderte. Man darf nicht erwarten, in der Annahme laienhafter Kenntnisse im Allgemein – und speziell gilt dies natürlich nicht minder für die Astrologie –, ernstzunehmende Antworten zu bekommen außer, mein Anspruch ist ein anderer! VG berndsporrer

Danke für die erste Konstruktive Antwort :)

1

naja, da Tiere im wesentlchen feste Wurfzeiten haben, die sich bei vielen Arten auf wenige Wochen im Jahr beschränkt, haben dann alle dasselbe Sternzeichen.

0
@bigsur

in meiner Antwort steht bereits eindeutig beschrieben, wie ich zu "Sternzeichen" stehe!

Der Stand der Sonne ist eine wesentliche Deutungskomponente, allerdings gibt es noch mindestens 14 weitere zu berücksichtigen!“

Der Umstand, dass Tiere sich schneller vermehren als Menschen oder in einen bestimmten Zyklus gebären steht unabhängig zur astrologischen Deutung bzw. hat mit der astrologischen Auslegung, rein gar nichts zu tun!

0
@berndsporrer

Du hast mit der Sperrung, ein schlechtes Beispiel abgegeben.

Deute weiter, bei mir kannst du mit deinen Ausschweifungen keinen Blumentopf mehr gewinnen.

0

Seriöse Berater kennen sich natürlich auch mit dem Barnum-Effekt aus. Für den Glauben an Sternzeichen bietet sich der Barnum-Effekt geradezu an. Jeder kann zu seinem Archetypus etwas nachlesen und sich dann das Entsprechende aussuchen, was in irgendeiner Form zutreffen mag.

Schwieriger für die Anwendbarkeit des Barnum-Effekt wird es, wenn der Astrologe seine Aussagen aus dem Horoskop präzisieren kann.

Dem Astrologen bieten sich einige Möglichkeiten, seine Aussagen zu präzisieren.

  1. Er kann eine Prognose einem Zeitfenster zuordnen, gültig von… bis….
  2. Er hat auch die Möglichkeit, Konstellationen aus einer Vielzahl herauszulösen, um zu einer konkreten Aussage zu kommen. Dafür braucht es aber die Erfahrung und das Können und ich behaupte nicht, dass das jeder kann oder jedem gelingt. Man kann es aber, entgegen der Behauptung vieler, bis zu einem gewissen Grad lernen.
0

Meiner Meinung nach prägt das Sternzeichen weder die Eigenschaften von Menschen noch von Tieren.zumal Menschen biologisch auch Tiere sind Sternzeichen sind eine Erfindung des Menschen und von Kultur zu Kultur unterschiedlich sowie auch die angeblichen Eigenschaften. auch gehören die Sterne die ein für manche ein Sternzeichen bilden nicht zusammen. sie sind Lichtjahre voneinander entfernt und beeinflussen sich gar nicht.

Zunächst eine grundsätzliche Anmerkung: Die meisten Astrologen gehen nicht davon aus, dass ein Sternzeichen (genauer: Tierkreiszeichen) den Charakter des Geburtseigners "prägt". Sonne, Mond, Planeten, Asteroiden, Fixsterne und Co. verweisen auf den Charakter eines Menschen und - mit Einschränkung - auch eines Tieres, aber sie prägen ihn nicht! Und nun zur eigentlichen Frage: Die Astrologin Ursula Liechti sagt:"Die Astrologie ist natürlich vor allem bei Haustieren sinnvoll, weil dabei grundsätzlich ein Miteinander angestrebt wird. Es wird immer nur am Menschen liegen, auf sein Tier einzugehen, diesem seinen individuellen Freiraum zuzugestehen sowie es in seinen Eigenarten zu fördern" (http://www.astro.com/astrologie/in_at_intro_g.htm). Haustiere haben, da sie mit dem Menschen eine mehr oder weniger enge "Symbiose" eingehen, einen individuelleren Charakter als wildlebende Tiere. Sie sind durch ein Rudel oder eine Gruppe stärker von den Instinkten aller Tiere abhängig, eine individuelle Note bildet sich nicht so stark heraus wie bei Haustieren. Dennoch: Wer einmal mit Tieren in der freien Natur kommuniziert und ein persönliches Verhältnis zu einzelnen "Exemplaren" hergestellt hat, wird feststellen, wie unterschiedlich auch wilde Tiere sein können (so können Vögel sehr zahm und zutraulich werden - und dann offenbaren sie auch ihren individuellen Charakter - diese Erfahrung habe ich selbst über viele Jahre gemacht). Mehrere Vögel einer Brut werden oft mit einer Verzögerung von mehreren Tagen geboren. Es kann zwar vorkommen, dass die einzelnen Küken in unterschiedlichen Tierkreiszeichen geboren werden - aber nicht zu unterschätzen ist auch die Stellung des Aszendenten, also die Häuserstellung. Allerdings werden einige Tierarten in sehr schneller Folge geboren - aber auch bei Hunde und Katzen kann zwischen den Geburten der einzelnen Tiere ein längerer Zeitraum liegen. Ich habe keine wissenschaftlichen Untersuchungen vorgenommen im Zusammenhang mit Tierhoroskopen, daher kann ich aus eigener Anschauung auch keinen Kommentar abgeben. Vielleicht schaust Du im Netz unter "Tierhoroskope" nach und wirst entsprechend fündig. Die oben zitierte Ursula Liechti hat sich intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt: * "Astrologie für Hunde: Tierkreiszeichen und Geburtsbild als Schlüssel zur Hundepersönlichkeit"* heißt eines ihrer Bücher im Zusammenhang mit Tierhoroskopen.

Ich bin Im Internet noch einmal fündig geworden. Dort findest Du unter dem Link http://www.tierhoroskop.com/ detaillierte Aussagen zu Tierhoroskopen. So heißt es dort: Auch Hund, Katze & Co stehen unter dem Einfluss der Sterne. Lesen Sie hier, welche Eigenschaften die Tierkreiszeichen unseren vierbeinigen Lieblingen mit auf den Weg geben! Nicht nur der Mensch steht in einer Wechselwirkung mit dem Kosmos: Auch auf unsere Haustiere üben die Sternzeichen einen großen Einfluss aus, der ihre Eigenschaften und ihr Verhältnis zu Herrchen oder Frauchen bestimmt. Natürlich ist es nicht immer leicht, das genaue Geburtsdatum seines geliebten Vierbeiners herauszufinden – wer es aber schafft, der wird den Charakter und die Verhaltensweisen seines Lieblings künftig wesentlich besser verstehen und in der Folge auch besser mit ihnen zurecht kommen.

0

Was möchtest Du wissen?