Polizistin mit 160 cm Größe

5 Antworten

Eine ehemalige Klassenkameradin war 2cm zu klein um bei der Polizei ihre Ausbildung zu machen. 

Meist hat die Polizei aber zu wenig Bewerber und die sind auch oft ungeeignet. Sie hat sich auf eine Art Warteliste setzen lassen und ein Jahr später durfte sie dann wegen fehlender Bewerber doch die Ausbildung beginnen.

Natürlich war es Glück das es geklappt hat, sie hatte sich zur Not auch einen Plan B überlegt, aber manchmal klappt es doch.

Du könntest sonst mal gucken ob bei Zoll, Bundeswehr oder anderen staatlichen Einrichtungen die grob ich die gleiche Richtung gehen evtl. die Mindestgröße 160 cm ist und dort deine Ausbildung machen. Vielleicht klappt es dann nach der Ausbildung dich bei der Polizei zu bewerben, wenn du super Noten hast und sehr qualifiziert bist.

Wie wäre es mit einem Bundesland das eine niedrigere Mindestgröße hat (z.b. hat Berlin für Frauen eine Mindestgröße von 160cm)

"Ob es einen Job bei der Polizei gibt, bei der man keine Mindestgröße braucht

es gibt z.b.. auch Verwaltungsangstellte - hat aber mit dem Beruf des Polizeibeamten nicht viel zu tun.

"Und sich auch sehr hoch arbeiten, bzw. auch eines Tages viel verdienen kann? "

hocharbeiten kannst du dich fast überall und es gibt viele Berufe da verdienst du gleich viel oder besser als als Polizeibeamter.

Die Frage sollte also eher sein: was genau willst du machen?

Einen Job der nicht einseitig ist! :/

0
@jusukesi

naja, das sieht jeder halt ein bisschen verschieden ;)

Was dem einen Spaß macht findet der andere nicht so gut usw.

EInen direkte Alternative für den Beruf des Polizisten (also einen Beruf der dem ziemlich nahe kommt) gibt es nicht.

0

In Landesdiensten gibt es auch Verwaltungslaufbahnen , bis nach oben .

Dann auch im Ressort  der Landespolizeien .

Was möchtest Du wissen?