Pitbull haltung NRW?

6 Antworten

Hallo,

grundsätzlich hat das Problem erst einmal gar nichts damit zu tun, dass der Hund nach NRW soll.

Es ist GRUNDSÄTZLICH verboten, solche Hunde nach Deutschland einzuführen.

HundVerbrEinfG § 2 Einfuhr- und Verbringungsverbot


(1) Hunde der Rassen Pitbull-Terrier, American Staffordshire-Terrier, Staffordshire-Bullterrier, Bullterrier sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden dürfen nicht in das Inland eingeführt oder verbracht werden.

Du darfst den Hund also gar nicht mit nach Deutschland bringen! Ganz egal, in welches Bundesland, auch wenn es mittlerweile Länder gibt, die diese unsinnigen "Kampfhundlisten" nicht mehr führen.

Und du solltest das auch nicht "versuchen", denn die Folgen für dich (und auch den Hund) könnten ziemlich drastisch sein:

HundVerbrEinfG § 5 Strafvorschriften


(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer entgegen § 2 Abs. 1 einen Hund in das Inland verbringt oder einführt.


(2) Der Versuch ist strafbar.


(3) Handelt der Täter in den Fällen des Absatzes 1 fahrlässig, ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe.

Das ist nun natürlich eine "blöde" Situation - aber leider nicht zu ändern. Da musst du für den Hund scheinbar eine neue, liebevolle Familie suchen. Darüber hättest du dir aber besser mal vor Annahme des Geschenkes Gedanken gemacht.

Und wenn du ihn als "Boxer-Mischling" deklarieren willst und jemand zweifelt daran, dann kann durch einen Gentest ganz schnell festgestellt werden, um welche Rassenkreuzung es sich handelt. Also auch keine wirklich gute Idee.

Alles Gute für den Hund

Daniela

Wenn dich wer meldet mit der Meinung du hälst unerlaubter Weise so einen Hund und das überprüft wird ja natürlich. 

Und dann ist der Hund schneller weg als du gucken kannst. 

Also es kann  gut gehen ist halt 50/50 würde ich mal sagen.

Ich bin zwar dagegen das es überhaupt so eine unsinnige Listenhund Regel gibt (das sind immerhin auch nur Hunde und nicht gefährlicher als andere) aber ich finde es auch nicht gut wenn man da so 'schummeln' will.

Die Frage ist warum hast du dir überhaupt so einen Hund schenken lassen wenn du wusstest das du wieder nach DE musst? Oder wusstest du das zu dem Zeitpunkt noch nicht? 

Mir persönlich wäre dieses 50/50 zu riskant, einfach weil ich nicht wollen würde das der Hund im Tierheim landet. Vielleicht solltest du überlegen ein geeignetes zuhause zu finden. 

Die Frage ist warum hast du dir überhaupt so einen Hund schenken lassen wenn du wusstest das du wieder nach DE musst? 

DIE Frage habe ich mich auch gestellt. In Italien sitzen tausende schöne Hunde in den Tierheimen, die keine Listenhunde sind und mit denen du problemlos hättest nach Deutschland umziehen können.

October

2

Nein, bitte lass dein Hund in Italien und such ihn da ein schönes zuhause, wo er noch Hund sein darf. Komme selber aus NRW und kann dir sagen das das nicht gut geht. Die sind hier tierisch hinterher und man sieht eben ein deutlichen Unterschied zum Boxer, die Leute die das prüfen haben täglich mit sowas zu tun. Und es ist nur eine Frage der Zeit bis die das rauskriegen und durch die Gesetze hier muss er dann ins Tierheim und wird nicht zum Halter zurückgegeben. Das ist für dein Hund dann traumatisch :(  

Rassen wie American Staffhordshire Terrier und Pitbull Terrier sind in Deutschland verboten warum kann man sie hier dann trotzdem kaufen?

Hallo, Ich habe gestern gelesen das viele Listenhunde darunter die zwei oben genannten Rassen weder in Deutschland verkauft noch eingeführt werden dürfen wieso kann man sie dann trotzdem von Privat kaufen?

...zur Frage

Wie viele Amateurkämpfe sollte man als Boxer jährlich haben?

Viele Profiboxer haben in ihrer Amateurkarriere über 300 Kämpfe bestritten. Nun ist meine Frage ob das in Deutschland überhaupt möglich ist, an so vielen Wettkämpfen teilzunehmen, weil man hier meistens nur 10 bis 12 Kämpfe jährlich bekommt. Oder ist das nur in NRW so, dass es viel zu wenige Veranstaltungen gibt?

...zur Frage

Gilt ein Labrador-Pitbull Mischling als Listenhund?(Saarland)?

Guten Morgen. Ich weiss es gibt im Saarland 3 Hunderassen,die als Listenhunde gelten. Darunter ist auch der American Pitt Bull. Aber gilt auch ein Mischling aus Labrador und Pittbull als Listenhund oder sind Mischlinge da ausgenommen?

Allgemeiner: Sind Mischlinge aus Listenhund und Nicht Listenhund hier inbegriffen?

...zur Frage

Gute Pitbull Züchter in DE/Europa?

Hallo, Ich suche einen guten Pitbull Züchter in Deutschland/Europa. Also nicht Staffs oder Bully Hunde, sondern echte game bred Pitbulls. Ich will nicht mit dem Hund kämpfen gehen oder so, ich interessiere mich stark für diese alte beeindruckenswerte Rasse. Meine Charlene war ein Boyles/Eli/Zebo Pitbull. Ich würde dann am Liebsten auch so einen wie Charlene wieder haben. Bitte nicht schreiben "nein sind illegal" oder sowas. Ich ziehe in 2 Monaten nach Belgien und dort sind fast alle Blutlinien Papiere gefälscht. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?