Parken vor der Mülltonne?

6 Antworten

Wenn es sich um einen normalen Parkplatz handelt kannst du dort auch parken, wenn der Nachbar meint er muss sein Geld zum Fenster raus werfen dann lass ihn das mal machen.

Hatte such eine Nachbarin die für jeden Unsinn ihren Anwalt kontaktiert hat und raus gekommen ist überhaupt nichts, eure Nachbarn müssen ihre Tonnen dann halt ein Stück weiter schieben.

Ich liebe solche Nachbarn. Da geht sogar ibn meinem Alter noch der Stinkefinger hoch:-)

3
@Pauli1965

Die war eh eine Perle, Frau Doktor hat angeblich unsere Waschmaschine gehört, den Trockner und angeblich hat sie sogar unsere Kaffeemaschine gehört 🤦‍♀️

War dann bei ihr drüben gewesen und man hat nichts gehört, zum Glück hat sich mein verstorbene Schwiegervater mit ihrem Anwslt auseinandergesetzt und dann war auch bald Ruhe

1
@Pauli1965

Ich parke dann einfach vor meinen eigenen Mülleimern, dann benötige ich auch keinen Finger extra.

0

Also bei solchen Hilfssheriffs habe ich inzwischen meine eigene Methode. Ich frage die ganz ruhig und gelassen: "Ist das ihre private Meinung oder haben Sie hier was zu sagen?"

Hier könnte man ergänzen: "Wenn sie ein Parkverbot an dieser Stelle haben wollen, müssen Sie das beim Ordnungsamt beantragen und nicht bei mir."

Was spricht dagegen, vor den eigenen Abfallgefäßen zu parken, da muss doch Platz sein.

0

die strasse vor seinem haus gehört ihm nur in bezug auf kehrwoche und streudienst. wenn da kein schild "parkverbot" steht, darf man parken.

Verstehe, es ist eine Straße, aber zugleich ein öffentlicher Parkplatz.

Ich kann mir nicht vorstrellen, wie so etwas geht, aber egal.

Fahrschule, 1. Stunde, im Straßenverkehr habe ich micht so zu verhalten, dass .....

Somit Parke einfach vor Deinen Abfallgefäßen und gut ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ich darf mein Auto nicht mehr vor deren Haus parken

kein Parkverbot - keine Markierungen auf der Strasse?

was will der eigentlich; der kann dir das Parken dort nicht verbieten. ER muss seine Tonnen halt woanders hinstellen.

Er droht mir jetzt mit einem Rechtsstreit etc.

soll er doch :))

Es handelt sich um eine öffentliche Straße ohne Parkverbot.
Er wartet fast täglich vor der Haustür und guckt wo ich parke. Ich habe ihm mehrmals in einem ruhigen Ton die Parksituation erklärt. Anscheinend leider ohne Erfolg.

0
@lenaschoen1
Er wartet fast täglich vor der Haustür und guckt wo ich parke

und, würde mein Auto dort parken und ihn ignorieren. ER kennt die Situation. öffentliche Str. kann er nix gegen machen.

1
@peterobm

Na dann warte einfach ab. Der kann dir gaaaaar nix. Ich würde vielleicht noch einen entsprechenden Gesetzestext raus suchen und ihm in den Briefkasten stecken.

0
@lenaschoen1

Weiter ignorieren und den Parkplatz nutzen, sollte er diesen allerdings zustellen oder auf andere dumme Ideen kommen kannst du dem Nachbarn ja anbieten die Polizei zu rufen und es diese klären zu lassen ggf wäre ein Besuch für dich bei einem Anwalt nicht verkehrt, manche brauchen halt die volle Breitseite

1

Was möchtest Du wissen?