Auto ohne TÜV, Versicherung, und nicht angemeldet Parken?

10 Antworten

Nein, im Straßenverkehr dürfen nur zugelassene Fahrzeuge parken.

Fahrschule. 2. Stunde.

Zitat:

Ein nicht angemeldetes Auto hat keinen Versicherungsschutz

Ein abgemeldetes Auto parken Sie nicht, da der Begriff "Parken" fest an die Anmeldung des Fahrzeugs gekoppelt ist. Das Abstellen des nicht angemeldeten Autos ist eine unerlaubte Sondernutzung. Diese steht laut Bußgeldkatalog unter Strafe.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Da hast du aber in der Fahrschule gut aufgepasst.

0
@Lottl07

Wieso ich, andere schreiben hier ebenso, von Dir nur noch nicht bemerkt? Woran das wohl liegt?

0

"Parken" kann man nur ein zugelassenes und versichertes Fahrzeug.

Ist es abgemeldet und somit ohne Versicherungsschutz nennt sich das "Abstellen" und das ist im öffentlichen Verkehrsraum verboten. - Warum? Weil es eben keine Versicherung gibt.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich habe schon geschraubt, als ihr noch gewindelt wurdet!

Schlicht und einfach, NEIN.

Weder auf einem Parkplatz noch auf der Straße, NUR auf einem privaten Grund.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Und, auf Beton/Stein! Zitat:

Neben verschiedenen Gesetzen zum Schutz des Bodens oder der Gewässer, die dann ein behördliches Eingreifen erforderlich machen, besteht für den Umweltsünder auch eine strafrechtliche Verantwortlichkeit nach § 324 a Strafgesetzbuch (Bodenverunreinigung) und § 326 Strafgesetzbuch (unerlaubter Umgang mit gefährlichen Abfällen).

Auch wenn ein Fahrzeug nur vorübergehend stillgelegt wird und noch fahrtüchtig ist, ist unbedingt sicherzustellen, dass keine umweltgefährdenden Stoffe wie Betriebsflüssigkeiten, Batteriesäure, Bremsflüssigkeit, Benzin, Motoröl, Getriebe- oder Achsöl austreten können.

Fahrzeuge sind auf einem befestigten Boden und nicht auf Erde oder Gras abzustellen.

So die Gemeinde Seebrück.

0
@schleudermaxe

Schön für DEINE GEMEINDE SEEBRÜCK, muss nicht für alle Gemeinden gelten!

0
@Lottl07

Ist nicht meine, ist ein Zitat, ist bei den mir bekannten aber ebenso.

Du kannst ja mal in Rathaus nachfragen und das Ergebnis hier einstellen.

Auch Deine Versicherung wird Dir helfen können, denn für die Ruheversicherung gibt es indentische Vorgaben.

0

Die Antwort ist recht kurz und einfach:

Nein.

Nein.

Und als Führerscheininhaber solltest Du das wissen.

Tja, da macht nicht jede Fahrschule seinen Jop haha :D

0

Was möchtest Du wissen?