Du musst zuerst die Zahlen/Brüche ausrechnen, z.B. in einer Liste:
A = 12
B = 1/25
C = 32
D = 10
E = 25
F = 81
G = 1/25
H = 16
I = 64
J = 32

usw.

Dann streichst du alle Buchstaben raus, bei denen dieselbe Zahl bzw. derselbe Bruch steht, wie z.B. B und G sowie C und J. Am Schluss bleiben 4 Buchstaben übrig, aus denen du das Lösungswort bilden sollst.

...zur Antwort

Nennen wir die Anzahl der Fünfziger F und die der Zwanziger Z. Dann müssen wir den Text noch in die Sprache der Mathematik übersetzen:

Insgesamt sind es 27 Geldscheine:
F + Z = 27

900,-- € in 50-€- und 20-€-Scheinen:
50 * F + 20 * Z = 900

Nun haben wir zwei Gleichungen mit zwei Unbekannten:
F + Z = 27
50 * F + 20 * Z = 900

Das müssen wir lösen. Ich wähle das Einsetzungsverfahren und löse dazu die erste Gleichung nach F auf:
F = 27 - Z

und setzte das in die zweite Gleichung ein:
50(27 - Z) + 20Z = 900
und löse nach Z auf:

1350 - 50Z + 20Z = 900
1350 - 900 = 50Z - 20Z
30Z = 450
Z =450/30 = 15

Wir haben also 15 Zwanziger.

Aus F = 27 - Z folgt damit:
F = 27 - 15 = 12

Wir haben also 12 Fünfziger.

Probe:
15 + 12 = 27
..stimmt

15 * 20 + 12 * 50 = 300 + 600 = 900
..stimmt auch.

...zur Antwort

Die meisten Atheisten hat sowohl absolut als auch relativ zur Bevölkerung mit Sicherheit China. Die offizielle "Religion" der Chinesen ist der Konfuzianismus und der kommt ohne einen personalen Gott aus. Es gibt zwar kleine Gruppen von Christen und Moslems, aber die spielen keine große Rolle ebenso wie die Volksreligionen einiger Völker Chinas, bei denen es Götter gibt. Götterglauben muss in China allerdings absolut privat bleiben und darf keinerlei politische Wirksamkeit entfalten.

...zur Antwort

4a)

Da müssen wir das Maximum der Funktion suchen.

Dazu leiten wir zuerst ab:

y' = -0,36x = 0
x = 0
Also liegt bei x = 0 die Latte.

Wir haben also bei x = 0 das Maximum. Dazu rechnen wir das y aus:
y = -0,18 * 0 + 2,4 = 2,4 m
Die maximale Höhe beträgt also 2,4 m

b) Der Hochspringer muss so abspringen, dass das Maximum genau bei x = 0 erreicht wird.

Dazu müssen wir eine Annahme treffen, wie hoch der Schwerpunkt beim Absprung liegt. Der liegt bei etwa der halben Körperhöhe. Bei einem Hochspringer von 1,90 m größer, liegt der Körperschwerpunkt bei etwa 0,95 m.

Nun sichen wir den x-Wert. bei dem y = 0,95 beträgt:
0,95 = -0,18x^2 + 2,4
und lösen nach x auf:
0,18 x^2 = 1,45
x^2 = 8,06
x = 2,84 m

Ergebnis: Der Hochspringer sollte etwa 2,84 m vor der Latte abspringen.

...zur Antwort

Dazu gibt es je nach konkreter Situation durchaus unterschiedliche Urteile.

Im Allgemeinen gilt jedoch die grundsätzliche Regelung (LG Hamburg):

Stößt der abbiegende wartepflichtige Pkw (1) mit dem vorfahrtberechtigten und einen anderen Pkw (3) überholenden Pkw (2) in der Fahrbahnmitte beim Einbiegen zusammen, so haftet (1) zu 100 %. Der wartepflichtige Rechtseinbieger (1) darf nur dann in die Vorfahrtstraße einbiegen, wenn er sicher ist, dass kein vorfahrtberechtigtes Fahrzeug überholt.

...zur Antwort
Ja, weil...
Habt ihr schon mal irgendwo gearbeitet, wo es euch egal war, ob ihr gekündigt werdet?

Ja, das waren die letzten Jahre bei der Bundeswehr. Ich hatte meinen Enddienstgrad erreicht und konnte weder weiter befördert noch gekündigt werden. Das war die beste Zeit, denn da habe ich mir einiges an Narrenfreiheit herausgenommen, die mir auch niemand eingeschränkt hat und aus bestimmten Gründen gar nicht einschränken wollte.

...zur Antwort

Der Wirtschaftsaufschwung wurde durch hohe Kreditaufnahmen/Verschuldung und staatliche Ausgaben künstlich erzeugt. Der war nicht nachhaltig, konnte sich also nicht selbst erhalten.

Nur nebenbei: das selbe Rezept hat auch Erdogan angewendet, was ihm jetzt durch hohe Inflation, Überschuldung und fehlende Kreditwürdigkeit auf die Füße fällt.

...zur Antwort

Ich würde mal vermuten, dass du keinen Ärger wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis (Straftat) bekommst, sondern nur wegen Nicht-Mitführend es Führerscheins (Bußgeld 10,-). Sicher bin ich mir aber nicht. Da würde ich wegen des einen Tages dann doch noch etwas Geduld aufbringen, um sicher zu gehen.

Die Frage wäre höchstens noch, ob der 20.05.2022 der letzte Tag der Frist oder der erste Tag außerhalb der Frist ist. Du müsstest dann auf dem A2 das Datum der Ausstellung 19.05.2020 stehe haben, da die Frist erst am vollendeten Tag der Ausstellung (24.00 Uhr) + 2 Jahre endet.

...zur Antwort
Ich verstehe dass "Schrödingers Katze" ein Gedanken-Experiment ist welches versucht die Natur der Quantenphysik auf unsere "Makro-Physik" (ich weiß wirklich nicht ob das das Wort ist welches ich suche) zu übertragen.

Genau das wollte Schrödinger nicht, die Natur der Quantenphysik erklären. Seine Absicht mit diesem Gedankenexperiment war es darzustellen, dass irgendetwas mit der Quantenphysik auf dem damaligen Erklärungsstand nicht stimmen könne.

Ich denke sobald wir die "Quanten-Physik" richtig zu verstehen beginnen

Dazu das berühmte Zitat von Richard Feynman:

Wer glaubt, die Quantentheorie verstanden zu haben, hat sie nicht verstanden.

...zur Antwort
Denkt ihr, dass hier letztlich mehr eine ausdifferenzierte Beschreibung wissenschaftlicher Sachverhalte im Vordergrund steht oder auch eine akademische Eliten-Haltung?

Ich denke, dass beides eine Rolle spielt.

...zur Antwort

Du darfst ab deinem 18. Geburtstag 00.00 Uhr alleine fahren, da die Beschränkung betreffs Begleitperson mit dem 18. Geburtstag automatisch entfällt.

Das ist in §48a der Fahrerlaubnisverordnung FeV, Absatz 2 geregelt:

(2) Die Fahrerlaubnis ist für die Fahrerlaubnisklassen B und BE mit der Auflage zu versehen, dass von ihr nur dann Gebrauch gemacht werden darf, wenn der Fahrerlaubnisinhaber während des Führens des Kraftfahrzeugs von mindestens einer namentlich benannten Person, die den Anforderungen der Absätze 5 und 6 genügt, begleitet wird (begleitende Person). Die Auflage entfällt, wenn der Fahrerlaubnisinhaber das Mindestalter nach § 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 5 Buchstabe a erreicht hat.

In §10 steht als Mindestalter für B und BE 18 Jahre.

...zur Antwort

Zuerst bringen wir die Gleichung in die Noemalform:

(3x+2)^2=-5+b
9x^2 + 12x + 4 = -5+b
9x^2 + 12x + 4 + 5 - b = 0
9x^2 + 12x + 9 - b = 0
x^2 + 4/3 x + (1 - 1/9 b) = 0

Und nun wenden wir die pq-Formel an:

p = 4/3
q = (1 - 1/9 b)

x = -p/2 ± √((p/2)^2 - q)
x = - 4/6 ± √((4/6)^2 - (1 - 1/9 b))

Nun ist es so:
ist die Wurzel = 0, gibt es genau eine Lösung
ist die Wurzel > 0, gibt es zwei Lösungen
ist die Wurzel < 0, gibt es keine Lösung, denn aus negativen Zahlen kann man keine Wurzel ziehen

Also setzen wir an:
(4/6)^2 - (1 - 1/9 b) = 0
16/36 - 1 + 1/9 b = 0
1/9 b = 1 - 16/36
b = 9 - (9*16)/36 = 9 - 4 = 5

Also gibt es für b = 5 eine Lösung.

Nun müssen wir gucken, ob die Wurzel für b > 5 plus oder minus wird.

Da setzen wir 9 ein, weil es sich leicht rechnen lässt:

(4/6)^2 - (1 - 1/9 * 9) = 16/36 - 1 + 1 = 16/36

Also gibt es für b > 5 zwei Lösungen und für b < 5 keine Lösung.


...zur Antwort