Nur an Eltern! Bitte

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Wenn ich das richtig verstehe, dann verwendest Du die Deodose als Díldo-Ersatz, oder?
  • Ich denke, wenn Deine Mutter schon so fragt, dann wird sie entweder völlig naiv gefragt haben, warum die Dose am Bett und nicht im Bad steht oder aber ganz genau gewusst haben, was da vor sich geht und Dich vielleich vorsichtig darauf hinweisen wollen, dass auch andere den Zweck erkennen werden und man solche Gegenstände vielleicht lieber in die Nachtischschublade räumt.
  • Ich möchte doch sehr dringend vorschlagen, Dir einen echten Díldo oder Víbrator zu kaufen, da damit die Verletzungsgefahr erheblich geringer ist.
  • Ich weise außerdem darauf hin, dass Díldos aller Art, einschließlich dieser Deodose, selbstverständlich nach Benutzung unbedingt gewaschen werden müssen, sonst wird es sehr schnell unhygienisch und gesundheitsgefährdend.
  • Sehr viele Mädchen masturbieren vorallem durch kreisförmige oder wippende Bewegungen um die Klitoris herum, wobei die Llitoris meistens von Klitorisvorhaut oder inneren Schamlippen bedeckt bleibt. Dies ergibt im allgemeinen die intensivsten und zuverlässigsten Höhepunkte. Vorteil ist, dass man dafür keine Hilfsmittel benötigt.
  • Im übrigen sei angemerkt, dass Masturbation uneingeschränkt gesund, natürlich und normal ist und in diesem Sinne wirklich empfehlenswert. Außerdem betreiben alle erwachsenen Menschen mehr oder minder regelmäßig Selbstbefriedigung, auch Deine Eltern.
  • In Deinem Alter ist Selbstberfriedigung ja nichts besonderes mehr und letztlich ist jedem in Deiner Familie klar, dass Du es tun wirst. Manchmal ist es am entspannendsten, wenn man einfach mal drüber spricht. Muss aber natürlich auch nicht sein, ist schließlich das eigene Privat- und Intimleben.

was hat die an deinem Nachtschrank verloren ?????? Das geht die nix an ! Manche haben ganz andere Sachen im Nachtschrank...z.B. ne 44er Magnum :-)

Liebe Jana,

es wird schon irgendeinen Grund haben, warum diese Deodose auf Deinem Nachttisch steht. Es ist Deine Sache wieso, weshalb und warum und Du bist da absolut niemanden Rechenschaft schuldig => Du bist 19 Jahre alt

Vielen Dank :-) Sie haben echt Recht :-) Danke

0

Schlafwandle ich?

Es ist jezt schon die zweite nacht in der ich rede Warum?? Erste nacht: da habe ich angeblich nur gesprochen,sagt meine mama zweite nacht: meine mam sagte ich hab gesprochen und ich häätt mein kisen gegen den schrank geworfen der is 3 meter vom bett entfernt.

Warum tuh ich das ud was kann man machen das es verschwindet ??? den das jagt mir angst ein

...zur Frage

Warum wird eine Deodose beim Sprühen kalt?

siehe oben

...zur Frage

Welches Treibgas ist in Deodosen?

Hallo, welches Gas ist in einer durchschnittlichen Deodose zB von Axe ?

...zur Frage

Wie bekomme ich meinen Schlafrhythmus wieder?

Normal bin ich jetzt in den Ferien zwischen 3-4 eingeschlafen, was ich noch okay fand. Gestern bin ich wegen Silvester erst um 7 ins Bett, hab bis ca 16 Uhr gepennt und bin nochmal abends eingeschlafen :/ (ca 19/20 bis 22 Uhr) Tjaa ich bin nicht müde, will aber schlafen und meinen normalen Rhythmus wieder bekommen! :/ Ich schätze mal ich werd frühstens in einer Stunde oder so halbwegs müde :/ Die ganze Nacht durchzumachen, damit ich dann am nächsten Abend total FRÜH und müde ins Bett falle, würde ich nicht schaffen...habt ihr vllt noch andere Tricks auf Lager? Hab gerade schon 2 Filme geguckt...aber wie geagt bin nicht müde...

...zur Frage

Ich vermisse meinen Bruder Das ist doch eine "Bruderschaft"?

Hey

Ihr mögt jetzt vielleicht denken was ich für ein Lappen bin aber das ist mir Egal.

Mein Bruder (7) ist heute für eine Nacht ins Landheim gefahren. Ich (16) vermisse ihn total da er einfach mein Kleiner Bruder ist der bei der Geburt fast gestorben ist. Nun zerreist es mir das Herz so sehr das ich dies unter Tränen schreibe. Mir geht die Ganze Zeit dieser Spruch durch den Kopf

" Als ich hingefallen bin hast du mir die Hand gereicht. Als ich Fußball spielen wollte hast Du's mir gezeigt. Wenn Mama mal böse war hast du gesagt, dass es deine Schuld war. Mein Bruder lass dir meinen Dank gesagt sein, fällst du mal hin, dann bin ich da!"

Dies müsst ihr auch nicht beantworten ich wollte nur mal meine Sorgen loswerden.

...zur Frage

Geschichten Überschrift gesucht!

Bitte bitte lest euch meine Geschichte kurz durch und sagt, ob ihr sie gut findet, oder was ihr verbessern würdet. Und ich brauche UNBEDINGT eine Überschrift! Danke schonmal!! Fortsetzung als Kommentar!!

„Feuer!“, schrie Mia und lief zu ihrer Schwester. „Feuer, Jana, Feuer!“, kreischte sie ihrer großen Schwester Jana zu. Die blinzelte verschlafen und fragte verwirrt: „Was willst du,Mia?! Es ist mitten in de..“ „Es brennt! Da ist Qualm!“, unterbrach Mia und deutete zur Tür. „Was?!“, Jana war nun hellwach. Sie sprang aus dem Bett und rannte zur Tür, wo sie den Lichtschalter anknipste und die Tür panisch aufriss. Sofort umhüllte sie eine Wolke aus Rauch und Jana bekam einen Hustenanfall. Sie schloss die Tür und ging zum Fenster. „Hilfe!“, brüllte sie aus voller Kehle. Nichts. Sie konnte niemanden sehen. Nur die dunkle, kalte Nacht. Mia weinte auf dem Bett und beiläufig bemerkte Jana ein Kratzen an der Tür, was sie aber nicht weiter kümmerte. Hektisch rannte sie zu ihrer großen Reisetasche und kramte ihr Handy heraus. Verzweifelt und viel zu schnell tippte sie auf den Touchscreen ihres Mobiltelefons, sodass sie sich verwählte. Mist, dachte sie. Das durfte alles nicht war sein. Erneut tippte sie auf ihr Handy ein, drückte den grünen Hörer und hielt es sich ans Ohr. Auf nackten Füßen tapste sie schnell zu ihrer kleinen Schwester um sie nebenbei zu beruhigen. Es kam Jana unglaublich lang vor, die Verbindung aufzubauen. „Feuerwache Melbeck?“, meldete sich ein Mann am Telefon. „Hallo, hier ist Jana Hofmann, bei uns brennt es!“ Stotterte sie unsicher und von Hustenanfällen unterbrochen „Wo bist du und wie viele Menschen sind im Haus?“ Der Mann wirkte ruhig und bestimmt, aber Jana war aufgebracht, sie konnte keine vollständigen Sätze mehr sagen und ihr wurde auch schummerig zumute. „Dorfgasse 2 , ich weiß ni...“ „Hallo?! Ist noch jemand dran?“ Doch Jana lag zusammen gekrümmt auf dem Fußboden, das Handy war ihr aus der Hand gerutscht. „Jana? Jana!“, verschwommene Umrisse und dumpfes Stimmengewirr. Ihre Lieder waren schwer. Sie schloss die Augen wieder. „Jana!“, die Stimme wurde deutlicher und Jana glaubte, es sei die ihrer Mutter. Sie musste sich anstrengen um die Augen wieder zu öffnen, doch sie schaffte es und blickte in die großen, grünen Augen ihrer Mama. „Jana, Schatz, wie geht es dir?“ Noch in Trance nickte Jana mit dem Kopf und lächelte ihre Mutter schwach an. Ihr Kopfteil vom Bett wurde nach oben gefahren, sodass sie aufrecht saß. Hatte sie ein neues Zimmer? Die Wände waren weiß, genau wie das Bett und die Schränke im Raum. Sie blickte an sich herunter und sah, dass sie in einem Krankenbett lag. Was war passiert? Ihre Gedanken schweiften zurück und Jana erinnerte sich an Feuer und Qualm. „Was ist passiert?“, fragte sie ihre Mutter dennoch zur Bestätigung. „Ihr habt bei Oma und Opa übernachtet und in der Nacht hat der Fernseher einen Kurzschluss gehabt. Daraufhin hat es angefangen zu brennen.“

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?