Nachbar klettert über die Mauer in unser Garten und klaut die Kirschen vom Baum?

17 Antworten

Mach Strom auf den Zaun der klettert nie wieder rüber. 👍😉

Es gibt extra für die Tierhaltung Strom Litzen und ein kleines Gerät ist gar nicht teuer kann man sicher auch ausleihen vielleicht sogar kurzfristig von einem Pferdestall oder Kuhstall mach dich mal schlau auf jeden Fall könnte das ganz gut klappen und abschrecken.

Woher ich das weiß:Hobby – 🌻🌿🌳🌷 - Pflanzen machen glücklich 🙂
Mach Strom auf den Zaun der klettert nie wieder rüber. 

Davon rate ich dringend ab. Fallenstellen als quasi Notwehrhandlung ist nicht zulässig und könnte als gef. KV verfolgt werden. Selbst wenn er nur über den Zaun klettert und keinen Schlag bekäme, wäre das schon der Versuch der gef. KV.

0
@furbo

Wieso? Dann müssten ja alle Pferde und Kuh Koppeln eine Falle sein?.... das kann doch dem Grundstücksbesitzer seine eigene Sache sein ob er sein Zaun so absichert

0
@Josselchen

Nein, das ist eine andere Zweckbestimmung. Zudem werden die Elektrozäune mit Warnhinweisen versehen. Des Weiteren ist es etwas anderes, ob man einen Zaun mit einem Weidezaungerät unter Strom setzt oder es oben auf einer Mauer macht. Die Sturzgefahr ist ungleich höher.

Das gab es schon mehrfach, dass Menschen versuchten, irgendwelche Leute im Rahmen einer angeblichen Notwehr durch Fallen zur Strecke zu bringen. Sie wurden jedes Mal wegen KV oder sogar Totschlag verurteilt. Ich muss aber auch dazu sagen, dass die KV mit dem Weidezaungerät wohl eher nicht so schwer verurteilt würde wie die mit einer Selbstschussanlage.

Was für all diese Fallen aber gilt: begibt sich ein Mensch in den Wirkungsbereich dieser Falle, ist die gefährliche KV strafrechtlich schon ein Versuch - auch wenn die Falle nicht auslöst.

0
@furbo

Und was ist mit den Zäunen aus Schmiedeeisen mit diesen super spitzen Teilen? wenn sich da einer verletzt das ist doch dann auch eine Falle oder?

0
@Josselchen

Nicht alles ist eine Falle. Falle bedeutet doch, dass man jemanden fangen, verletzen oder töten will.

1
@furbo

Nun denn ich bin überzeugt hier will niemand den Kirschdieb töten aber evtl einen Denkzettel verpassen. Ok dann ist Stromzaun keine Lösung. Hmmm bin gespannt was noch für Ideen kommen. Danke für deine kritische Betrachtung 👍

0

Hi natürlich würde ich Strafanzeige stellen, wenn es auf die nette Art nicht funktioniert.

Wenn der dann eine Geldstrafe zahlen muss, wovon er ein ganzes Jahr hätte Kirschen kaufen können, vielleicht funktioniert es dann

Wenn er normal fragen würde, dann würde er ein Korb bekommen. Nur so in der Art ist es schon ziemlich dreist

0

Ihn noch einmal ansprechen. Lieb und Nett und vernünftig. Sachlich und ruhig. Gleichgültig und gelassen. Das Ihr das nicht möchtet!

Ansonsten wirklich, Anzeige. Am besten ein paar Mal dies fotografieren. Wildkamera mit Schwarzlichtdioden (ganz wichtig, sonst sieht er die Nachts) im Garten aufhängen!

Ich kann sowas auch nicht ab! Manche Leute die sind "selbstherrlich" und "frech"...und merken dies manchmal selber nicht.

Das gehört sich einfach nicht sowas! Obwohl früher auf dem Dorf...da gingen noch andere Sachen ab..was ich so hörte...Nachts in die Häuser gegangen und Spiegeleier gebraten..und das war teilweise geduldet sogar..

Das lustige oder eher unverschämte ist, dass er von den Kameras weiß und dies trotzdem macht. Das verstehe ich ja nicht. Auf den Videos ist er klar und deutlich zu erkennen.

0
@121511

man kann ihn anzeigen, man muss aber auch bedenken, das man dann ganz schnell, im Dorf, den Ruf eines "Erbsenzählers" bzw. "Pedanten" weg haben kann...man muss immer überlegen "worum geht es?"...ist immer ein schmaler Grad...der dann auch mal nach hinten los gehen kann, und das dann wegen relativer "Nichtigkeiten"....muss man abwegen! Umso mehr Ihr Euch aufregt umso mehr macht es ihn wahrscheinlich Spaß...

0
@kingofcoffee

Nichtigkeit? Der klettert permanent auf unser Grundstück und begeht da Vandalismus. Mir geht es nicht um die Kirschen sondern darum, dass er in unserem Garten ist. Was kommt als nächstes? Steigt er ins Haus ein?

Meine Frau hat Abends Angst alleine auf der Terrasse zu sitzen wegen dem.

Da wir nicht in einem Dorf wohnen sondern in einer Stadt und es nicht nur uns so geht werden die Nachbarn zu uns halten.

0
@121511

Der tickt nicht mehr richtig.
Man sollte dessen Hausarzt informieren, und nicht die Polizei.

0

Wenn der Nachbar auch auf Aufforderungen nicht reagiert, geht zum Anwalt.

Bzgl. der Überwachungskameras würde ich auch klären, ob die Aufnahmen aus datenschutzrechtlicher Sicht verwendbar sind.

Die Kameras sind nur auf unserem Grundstück gerichtet und filmen nichts anderes. Da darf ich aufzeichnen was ich möchte. Hat hier jeder in der Nachbarschaft.

Und beim Anwalt waren wir bereits wegen ihm.

0

Wenn der Nachbar weder auf Gespräch noch auf Briefe vom Anwalt reagiert, dann hilft nur noch eine gerichtliche Klage auf Unterlassung. Hierbei ist dann immer auch eine Geldstrafe enthalten, die der Nachbar im Wiederholungsfall zahlen muss. Das sind meistens mindestens Tausend Euro oder mehr, hängt aber vom Einzelfall ab. Warum schlägt dir dein Anwalt diesen Schritt nicht vor?

Wir haben die ganze Zeit gehofft, dass jetzt Ruhe ist und waren letzte Woche mit unsere einen Kleine beschäftigt und regelmäßig im Krankenhaus bzw. beim Kinderarzt. Hab jetzt erst die Aufnahmen gründlich durchgeschaut und es entdeckt.

Anwalt werde ich morgen sowieso informieren

0

Was möchtest Du wissen?