Mitten in der Wachstumsperiode kannst du so ein Gewächs nicht umpflanzen.
Die Pflanze stand mitten im Saft.
Du hast bei der Umpflanzaktion die Versorgungswurzeln zerstört.

Alles, was welk ist, ist verloren.
Das mußt du abschneiden.

Vielleicht hast du Glück und es wächst noch mal was an.

Aber Samen für das nächste Jahr gibt es hier keinen mehr.

...zur Antwort

Ich sehe da keinen grünen Punkt.
Das, was du markiert hast, sind abgestorbene Hüllblätter.
Die Aufnahme ist zu unscharf. Eine Knospe oder der Spitzentrieb sind nicht zu erkennen.
Die Blätter hängen, und wenn ich es recht erkenne, hat ein oberes Blatt schon Nekrosen.
Man weiß bzw. erkennt zu wenig, um hier eine Nachwachsprognose wagen zu können.

...zur Antwort
Ja, sie würde das Duell gewinnen.

Auf Grund der Tatsache, daß die meisten Amerikaner beide nicht wollen, Trump nicht und Biden nicht, hätte MIchelle Obama sehr wahrscheinlich gute Chancen.
Als Präsidentemgattin hat sie damals, wenn ich mich recht erinnere, eine gute Figur gemacht.

...zur Antwort
Nur wenn...

Glücklich würde ich das nicht nennen.
Geld erhöht die Lebensqualität bis zu dem Limit, ab dem man eine sorgenfreie und unbeschwerliche Lebensführung hat.

Darüber hinaus schafft Geld andere Probleme, die man vorher nicht hatte. Damit muß man umgehen können.

Wirklich glücklich machen können nur andere Menschen.

...zur Antwort

Stihl ist, was Motorsägen Equipment betrifft, eine bewährte Marke.
Und Arbeiten mit der Motorsäge erfordern eine hohe Sorgfalt bei dem Thema Sicherheit.
Verletzungen mit einer Motorsäge sind etwas ganz Übles!

Deswegen würde ich bei dieser Sicherheitsausrüstung keine Preisspielchen machen.

80,00 € billiger ist dennoch eine merkwürdige Reduzierung.

Vielleicht erklärt sich das dadurch, daß die Firma Stihl ihren Betriebssitz in die Schweiz verlegt und deswegen hiesige Lager geräumt werden müssen.

...zur Antwort

Es hat sich doch längst herausgestellt,

daß es keine jüdische Weltverschwörung gibt,
daß die Herrenrassen-/Untermenschenkunde und Arierbestimmung der Nazis wissenschaftlicher Humbug sind,
daß die Juden übrigens keine Rasse, sondern eine Religionsgemeinschaft sind,
daß Lebensraumeroberung in einer digitalen Welt keinen Sinn macht.

Das alles ist weitgehend auch in der AfD angekommen.

Insofern ist es überzogen, die AfD ideologisch mit dem Massenmord der Nazis in Verbindung zu bringen.

Die AfD vertritt stellenweise rechtsextreme Positionen, aber nicht in Bezug auf die Themen der Nationalsozialisten.
Ich würde die Position der AfD eher einordnen in die "America first" - Großsprecherei von Trump:

"Germany first".

...zur Antwort

Mein neustes Hobby ist, mit Stäbchen zu essen.
Also mit richtigen Stäbchen aus dem China-Laden.

Da lernt man richtiges Feingefühl.
Wenn man die Stäbchen falsch hantiert, kriegt man einen Krampf.

Man kann die Stäbchen wie eine Zange benutzen, man kann sie wie eine Schaufel benutzen, man kann sie wie ein Spieß benutzen.

...zur Antwort
ja, indem man...

Indem man lernt, eine gesunde Lebensführung zu praktizieren.
Das betrifft nicht nur Ernährung.
Das betrift auch Konfliktbewältigung, Kommunikation, Deeskalation, Streßfaktoren erkennen, usw.

Schönheit von Innen nennt sich das.

...zur Antwort

So ist das nun mal, wenn man so viel Geld hergibt.

Dein Schwager ist offensichtlich einer von diesen manipulativen Typen.

...zur Antwort

In einer EM ist jedes Land national.

Das ist doch der Sinn einer EM.

Aber da geht es nur um Sport, nicht um Politik.

...zur Antwort

Das ist in unserem "aufgeklärten" Zeitalter mir ein völliges Rätsel.

Vielleicht hat es damit zu tun, daß auch Verlierer einen Fußabtreter brauchen.

Die wirklichen globalen Probleme verursachen eher jene, die etwas gegen Juden haben.

...zur Antwort