Nach Galopp Sturz immer noch "Trauma"?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach NIE etwas beim Reiten, wo Du Dich nicht sicher fühlst!

Manchmal muss man eben auch mit  Rückschlägen leben. Das fördert ( wenn es auch ein schwacher Trost ist) immerhin  das Frustationsvermögen. 

Ich reite nie ein Pferd, wenn ich es mir nicht wirklich zutraue! Lass Dich nicht verführen, wedér von Deinem eigenen Ehrgeiz, noch vom Lob anderer.

Deine Trainer können Dien technisches Können beurteilen- nicht aber Deine   momentane körperliche, geschweige denn mentale Verfassung.

Lieblingspferd hin oder her - dann schenk ihm ein Leckerli. Reiten tust du konsequent nur das, was dir Sicherheit gibt. Dann wirst Du dich reiterlich wieder weiterentwickeln, und irgendwann die Dinge, die Dich zu Fall gebracht haben,  SICHER MEISTERN.

Du bist jung - nimm Dir Zeit!

Ich habe viele verschiedene Antworten hier ausprobiert und jetzt kann ich die ganzen anderen Pferde wieder komplett angstfrei reiten, zwar bin ich die beiden bei denen es am schlimmsten ist noch nicht wieder geritten aber bei allen anderen klappt es wieder. Danke! Deine Antwort hat mir am meisten weitergeholfen. Vorallem das dass ich die Dinge irgendwann sicher meistern werde die mich zum Fall gebracht haben. Danke das ist mir so viel Wert!

1
@Charlie1104

Es freut mich sehr, wenn ich helfen kann.

Weiterhin alles gute!

0

Ja diese Angst kann man überwinden und abstellen. Ich hatte vor ca. 9 Jahren einen schweren Reitunfall mit angebrochenen Rippen und 6 Wochen Bettruhe, danach hab ich mir auch überlegt ob und wie es mit der Reiterei weiter geht.

Hab einen ganz tollen Reitlehrer gehabt, der mit mir an der Longe Atemtechniken und Entspannungsübungen gemacht hat und nach 8 oder 9 Std. konnte ich wieder ganz entspannt reiten, ohne Angst, ohne Bedenken.

Ohne den Trainer hätte ich heut keine Pferde und reiten würde ich auch nicht mehr, vielleicht wäre das ja auch was für dich?

Zuerstmal: laß Dich nicht hetzen und hetz Dich auch selbst nicht - ABER reite weiter; erstmal langsam auf deinem Lieblingspferd.

Dazu ist es wichtig, daß Du der Reitlehererin klipp und klar sagst: Ich habe Angst und möchte erstmal einige zeit NICHT galoppieren. Bedenke: SIE bekommt DEIN Geld, also hast Du auch das Recht, sie um Rücksicht zu bitten.

Ich hatte 2 RB's, die ähnliches erlebt hatten und bei denen ndie reitlehrer KEINE Rücksicht nnahemn - da hilft nur: GEHEN und tschüß

und such Dir notfalls wen, der in Ruhe, ggf nur mit Dir allein und ganz langsam  an dem Problem Angst arbeitet.
bei der einen RB hat's 1 Jahr(also 52 Reitsunden) bis zum ersten Galopp gedauert, beim 2. sogar 3 Jahre(er ist körperbehindert, ritt aber zuvor schon mehrere Jahre)

Hab Geduld mit Dir,
bleib dran und
denke auch immer wieder an die schönen Galoppaden Deines Lieblingspferdes und wie toll sich das angefühlt hat, so sanft schwingend durch den Sand oder die Landschaft zu reiten

(noch was: tausche Dich auch mit anderen vertrauenswürdigen Betroffenen mit Reitangst aus)

aber es rast ja beim traben auch öfter los und dann Krieg ich auch Panik :/

0
@Charlie1104

Dann reite dieses Pferd nur noch im Svhritt oder vorläufig gar nicht mehr.

0

Ohne Steigbügel reiten - ich kann überhaupt nicht aussitzen, wie soll ich nur mein Reitabzeichen 5 schaffen?

Hallo.. Ich reite seit 8 Jahren und würde im Sommer gerne mein RA 5 machen.

Nun ja, ich kann etwas aussitzen, aber nur wenn das Pferd langsam trabt - und auch dann plumpst und wackelt es hin und her.

Für das RA 5 muss man ohne Bügel reiten können. Ich habe totale Angst davor, weil ich meistens runterfalle wenn ich traben oder -noch schlimmer- galoppieren muss, ohne Bügel oder sogar ohne Sattel.

Habt ihr Tipps wie ich das Aussitzen lerne? (Ich weiß, Knie ran, nicht verkrampfen, mitschwingen usw, aber das hilft alles nicht)

...zur Frage

Pferd hat Angst vor Stangen!?

Hi.Mein Pferd hat Angst vor Trabstangen,an manchen Tagen schafft man es das er drüber geht...Aber dann muss man ihn vorher schon mindestens 20×mal drübergeführt haben😒😞An manchen Tagen geht er unter dem Sattel jedoch gar nicht drüber👿Auch wenn man es tausendmal versucht erschreckt er sich und springt zur Seite😞❗👿Habt ihr einen Tipp?Danke für Antworten🙈🌼🌾

...zur Frage

Wie die Angst vom Galoppieren überwinden?

Also auf Ponys geht alles super aber wenn es mal zu schnell wird oder es auf Pferden die einen Schwungvollen galopp haben bekomme ich angst und bin auch schon deswegen vom Pferd gefallen.

Wie kann ich diese Angst"überwinden " oder habt ihr Tipps?

...zur Frage

In welchen Geschwindigkeitsstufen kann man Pferde reiten?

Es gibt ja Galopp und dann noch zwei oder drei andere Geschindigkeitsarten ein Pferd zu reiten. Außerdem müsste ich wissen, was Galopp und so bedeutet.

...zur Frage

Wie kann ich angstfrei und etspannt reiten?

Bin vom Pferd gefallen und jetzt habe ich angst mich auf irgend ein Pferd zu setzen! Aber ich liebe Pferde und reiten bestimmt auch wenn ich keine angst mehr hab. Brauche unbedigt hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!

...zur Frage

Kann mir irgendeiner sagen wie ich die Angst vorm galoppieren überwinden kann?

Hallo! Vor einem Monat bin ich an der longe im Galopp von einem 1,75 großem Pferd gefallen und mir das Becken geprellt. Mit der Zeit habe ich immer mehr Angst vorm galoppieren bekommen und jetzt galoppiere ich nicht mehr obwohl das Pferd auf dem ich reite ein 1,48 großer Haflinger ist der nur bei Sporen Buckelt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?