Mutter tyrannisiert unsere Familie. Gibt es einen Ausweg?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest versuchen, mit Unterstútzung deines Vaters die Mutter auf geistige Zurechnungsfáhigkeit untersuchen zu lassen.

Unter Umstánden kann die Mutter in eine Klinik eingewiesen werden - das, was du hier schilderst, reicht bei gesunden Menschen fúr ein Gerichtsurteil.

das reicht für garnichts

0

Danke für die Bewertung - alles Gute!

1

Hey, ich habe das selbe Problem. Inwiefern kann man sie einweisen lassen?

0

Ihr seid doch jetzt in einem Alter, in welchem Ihr Eurer Mutter mit Sicherheit Paroli bieten könnt.

Du und Dein Bruder, mit vereinten Kräften, könnt doch einmal ein gemeinsames Gespräch mit dieser Frau führen und ihr klar machen dass so nicht in Ordnung ist und auch nicht weitergehen kann.

Zwar seid ihr noch (etwas) abhängig, aber den Umgang miteinander könnt ihr schon mitgestalten.

Habt etwas Mut. Vielleicht gesellt sich ja Euer Vater unterstützend dazu.

Viel Erfog

Danke. Leider ist es so, dass man mit meiner Mutter nicht reden kann weil sie keine Kritik abhaben kann.. ich werde mich mit meinem Bruder zusammen tun und wenn ich die Polizei rufen sollte, wird er mit aussagen. Danke für deine Antwort.

1
@ListigeMaus

Ihr könnten, wenn sie ihren Mund aufmacht, z.B. Euch umdrehen und sie einfach stehen lassen. Dann kann sie die Wand anschreien.

2
@ListigeMaus

was willst du aussagen? dinge für die du keinerlei nachweise oder beweise hast? was soll die polizei deiner meinung nach denn tun?

0

Nein mit solchen Menschen kannst du nicht reden - schon gar nicht wenn du selbst das Kind bist. Man wird ein Leben lang darauf "vorbereitet" zu kuschen. Und der Vater wird nichts tun. In der Familie läuft schon lange was schief. Aktuell ist der Einzige Weg da raus sich selbst zu schützen.

3
@Kitharea

Da bin ich anderer Meinung. Mit 18 stellt auch auch körperlich schon etwas da. Selbst wenn das Gespräch nicht nutzen sollte. Das Kräfteverhältnis verschiebt sich.

0
@KHSchindelar

Das hat nichts mit körperlicher Kraft zu tun. Absolut nichts. Und nein - bei Müttern dieser Art wird nichts verschoben die haben den Kindern von Klein auf beigebracht "wenn du nicht tust was ich sage habe ich dich nicht mehr lieb". Punkt. Und das spürt man ein Leben lang und ordnet sich unter wenn man nichts dagegen tut - egal was da kommen mag. Egal wie stark man ist. Egal was man schafft. Mama kommt man nicht in die Quere. Das ist ungeschriebenes Gesetz.

1
@Kitharea

Unsinn, man kann sich auch Müttern widersetzen. Da gibt es kein Gesetz.Man muss es machen. Den unantastbaren Zahn kann man Müttern auch ziehen.

0
@KHSchindelar

Auch Mütter haben mal verschissen, dann läuft das Spiel anders herum.

Auch sie gieren nach der Liebe der Kinder.

0
@KHSchindelar

Wenn das bei dir möglich war, dann haben dir deine Eltern genug Kraft gelassen das so zu handhaben und man darf dir gratulieren. Beim TE sehe ich das nicht so. Ansonsten darfst gerne mal mit dem Therapeuten deines Vertrauens reden was es für kaputte Familienkonstrukte gibt und wie sie sich auswirken. Körperliche Überlegenheit hilft einem nur dann, wenn man sie auch einsetzen kann und will. Indoktrinierte Kinder werden das nicht tun solange sie "im System" sitzen. Glaub was du willst - aber ich behaupte mal du hast sowas nie erlebt, und kannst auch nicht nachvollziehen was hier abgeht.

2
@Kitharea

Behaupte was Du willst. Das ist dennoch nur NICHTWISSEN.

Selbstverständlich haben auf körperliche Kräfte Einfluss wenn man Veränderungen herbeiführen will. ... und auch Mütter sind keineswegs - wenn auch mit Überwindung - unantastbar.

Sie sind Menschen wie Du und ich. Wenn etwas aus dem Ruder läuft, können Kinder (fast erwachsen) durchaus etwas bewirken.

Auch "DEIN" System kann ins Wanken gebracht werden, sei sicher. Man muss nur in der Lage und Willens sein (solche) Mütter von ihrem Sockel zu stürzen.

Das geht, ob Du das wahr haben willst oder nicht

0
@KHSchindelar

Der Einzige der hier denkt von Küchenpsychologie zu profitieren bist du. Aber egal.

1
@Kitharea

War das die Psychologin, die sich da geäußert hat ?

Fakt ist: einfaches MACHEN ist oft sinnvoller als psychologische Betrachtung.

0
@KHSchindelar

Wärs so einfach, bräuchten wir keine Therapeuten. "Einfach machen" ist nicht immer möglich.

0
@Kitharea

Der größte Teil des Lebens spielt sich außerhalb Therapeutischer Praxen ab.

Nur weil jemand ein Problem z.B. mit der Mutter hat gehört er noch lange nicht zur Therapeutischen Zielgruppe.

Therapeuten ersetzen nicht das MACHEN.

0
@KHSchindelar

Wie gesagt ich hab eigentlich keine Lust mehr hier drüber zu diskutieren. Ich hab mir mein Bild von der Sache gemacht - ich glaube ihm und reagiere entsprechend. Du nicht. ok. Dein gutes Recht. Dann belassen wir es jetzt auch dabei. Ich habe meine Entscheidung getroffen und du deine - Punkt. KEINE weitere Diskussion nötig. Da fehlt mir echt langsam die Lust zu. Schönen Tag noch

0

Gerne.

Wir reden hier von versuchten Mord, deine Mutter macht sich in allen belangen strafbar. Du solltest sofort ausziehen, damit du keinen Schaden davonträgst. Melde dich sofort morgen beim Jobcenter und beantragte Leistungen, damit solltest du dir ein solides Grundgerüst aufbauen. Du wirst natürlich nur erfolgreich sein, wenn du dich auch wirklich bemühst. Melde sich unbedingt bei der Caritas, sie ist der richtige Ansprechpartner bei deinen Problem. Hier einmal der Link, dort kannst du schauen, ob eine Filiale bei dir in See Nähe ist. Sie hilft dir eine Wohnung zu finden und berät dich, wie es weiter gehen soll.

beim jobcenter hört man diese räuberpistolen täglich. daher gibts von dort keine leistugnen.

1
@Kitharea

doch tun sie. es gibt für u25 nur in absoluten ausnahmefällen leistungen. dazu bedarf es vorher der einschaltung des jugendamtes, die die situation prüfen und dann eine empfehlung abgeben für oder wieder auszugsnotwendigkeit. also muss ts erst zum jugendamt und ihre probleme dort vortragen, dann werden die eltern befragt und dann sind nachweise notwendig: anzeigen bei der polizei, urteile, aktenkundige eintragungen durchs jugendamt, atteste von ärzten über misshandlungen.

3
@markusher

Wenn offiziell über Steuern bezahlte Mitarbeiter bei Auftauchen einer Person per se davon ausgehen, dass es eine Räuberpistole ist - so wie du das darstellst - machen sie ihre Arbeit weder richtig noch gut.

0
@Kitharea

doch sie tun ihre arbeit sogar prima. solange keine beweise, nachweise, atteste, urteile, anzeigen etc vorliegen ergibt sich kein handlungsspielraum. weder beim jugendamt und noch viel weniger beim jc.

0

Danke Markus

1

Dein Vater wird auch nichts machen der hat sich scheinbar dazu entschlossen nichts zu tun. Ist auch eine Entscheidung.
Ich würde sagen zieh aus. So schnell es geht und such dir einen Therapeuten mit dem du über alles reden kannst. Gibt auch Freunde wo man unterkommen kann oder du wendest dich an die Schulleitung und fragst sie ob die eine Idee haben. Vertrauenslehrer geht auch. Letztendlich brauchst du eine erwachsene Person die dir helfen und dich unterstützen kann. Wenn du zur Polizei willst würde ich persönlich vorbei. Telefon kommt nicht so gut und nachdem das schon lange so läuft hast du genug Zeit. Die nehmen dich dann auch ernster als wenn du am Telefon mutmaßlich sehr fertig wirkst. Hol dir Hilfe. Das, was deine Mum da abzieht ist enorm schädlich für dich - jetzt und auch in der Zukunft. Die Nachwirkungen spürt man sehr lange. Je früher du da rauskommst desto besser. Das mit der Schule geht schon irgendwie. Und deine Eltern sind ohnehin zumindest Unterhaltspflichtig solange du zur Schule gehst.

wenn sie weiß wie sie den auszug etc finanziert und sich selbst, dann kann sie ausziehen. die polizei soll dann was tun? der mutter sagen, sie soll etwas ruhiger sein beim schimpfen?

0
@markusher

Bin sicher wenn man will findet man auch Straftatbestände - und wenn es nur um Nötigung geht. Beim Schimpfen bleibts ja nicht. Körperliche Gewalt am Kind ist verboten punkt. Und es waren nur Vorschläge - wenn du bessere hast dann raus damit. Nur Fehler suchen und nein sagen machts halt auch nicht besser.

1
@Kitharea

das kind ist 18. körperliche gewalt muss nachgewiesen werden. ohne beweise keine verfolgung, ohne beweise keine bearbeitung auf auszug. thema erledigt.

0

Geh zum Jugendamt und Schilder deine Situation die werden dich umgehend dort rausholen sollten sich deine Anschuldigungen bewahrheiten

Ja war ich schon die meinten weil ich volljährig Binnennachfrage könnten die nicht so viel machen

0
@ListigeMaus

Ist doch totaler Quatsch wenn du als Kind in Gefahr bist müssen die was machen!

Ansonsten Polizei anrufen

vielleicht haben die vom Jugendamt dir auch nicht geglaubt !?

seit ihr schon öfter irgendwie zusammen mit dem Jugendamt in Verbindung gekommen ?

1
@IvarKreuger

Ich hab mich nie getraut da hin zu gehen. Das ist das Problem. Und jetzt bin ich volljährig

0

Hallo, deine Volljährigkeit schenkt dir die Entscheidungsfreiheit, somit auch die Chance dir etwas neues aufzubauen. Rede mit deiner Mutter und schildere ihr deine Ängste, damit Sie auch die Möglichkeit bekommt sich zu ändern. Sollte ein ausgiebiges Gespräch nicht bringen, dann such dir eine Wohnung und beantrage Hartz 4, bis du eine berufliche-, oder schulische-, Ausbildung beginnst. Möglichkeiten gibt es genügend, du musst sie nur wahrnehmen. Wenn es dir wirklich so schlecht geht, dann geh morgen früh zum Jobcenter und informiere dich. Du solltwst Nachsicht mit deiner Mutter haben, auch wenn du jetzt den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen kannst. Eine Wohnung findest du ziemlich schnell, wenn du akribisch Wohnungssuche betreibst. Viel Glück.

1

Ich glaube auch nicht, dass die Frage der Wahrheit entspricht. vielleicht sollte man die Frage der Polizei melden, sie kann anhand deiner IP dein Wohnort bzw Adresse ausmachen. Sollte die Frage wirklich wahr sein, dann ist man verpflichtet hier die Polizei miteinzubeziehen, dadurch bekommt deine Mutter was sie verdient. Sollte deine Frage jedoch fake sein, dann hast du zur ganz schöne Probleme geschaffen.

1
@iIovemusic

Warum glaubt ihr alle denn dass es Fake ist ??? Ich kann es euch nicht beweisen, aber ich bin hier wirklich um Rat zu finden. Es ist die Wahrheit und ich würde so eine Frage nicht stellen wenn ich keine Hilfe bräuchte. 😢

1
@iIovemusic

Genau weil kindesmisshandlung ist kein Witz ich würde vorschlagen ernsthaft die Polizei und das gutefrage Team zu kontaktieren um falls echt die misstände auszuräumen. Die ip ist gespeichert sowieso. Ich habe gerade 2 E-Mail verschickt

1
@IvarKreuger

werd das dann mal in die Hand nehmen. Mit der Polizei war ich vorsichtig, weil es ja schon einige Jahre her ist, wo es passierte. Danke für eure Antworten.

Hier glaubt mir das keiner

0
@ListigeMaus

Das brauchst du nicht mehr in die Hand nehmen das haben wir als besorgte User schon getan !!!

wenn es um sowas geht ist der Hörer zur Dienststelle sofort in der Hand was glaub’s du denn? Kinder müssen geschützt werden !

Auf jeden Fall versicherte mir der Beamte das er der Sache nachgehen wird weil er auch Kinder hat und es ihm ein persönliches Anliegen sei

0
@ListigeMaus

Gibt Leute die hier sogar glauben, dass es Fake ist wenn man fragt wie man eine Kaffeemaschine bedient. Einfach ignorieren - sie denken auch nicht wirklich drüber nach was sie labern.

3
@Kitharea

Auf jeden Fall dürfte die örtliche Dienststelle schon geklingelt haben

0
@Kitharea

du ja auch nicht. die polizei kriegt nen lachflash wenn die das lesen und machen garnichts. keine handhabe und sie werden auflegen. hier sucht einer krampfhaft einen weg in die freiheit und bringt daher alle möglichen räuberpistolen vor. hier gehts nicht um kinder, sondern um einen user der 18 jahre und volljährig ist. auch das jugendamt sieht hier keinen bedarf irgendwas zu tun.

0
@markusher

Deswegen frag ich hier lieber und bin lieber etwas vorsichtig

0

Was möchtest Du wissen?