Keine normale Mutter wirft ihr Kind aus dem Haus, außer dieses Kind ist absolut unerträglich.

...zur Antwort

Bei uns war das kein Problem Der Vermieter hat einen neuen, gemeinsamen Mietvertrag erstellt.

...zur Antwort

Dann müssten auch den Eltern die Kinder weggenommen werden, die ihren Kindern keine gute Erziehung zukommen lassen.
Da wären dann die Heime bis zum Dach voll.

...zur Antwort

Wie kann man sich nur so einen Müll ansehen?
Lies die Bibel, wenn du wahre Aussagen über den Herrn Jesus wissen willst.

...zur Antwort

Sicher

Heilige sie durch die Wahrheit: dein Wort ist Wahrheit.
Johannes 17:17

...zur Antwort

Was sagt denn Gottes Wort dazu?

Paulus, berufener Apostel Jesu Christi durch Gottes Willen, und Sosthenes, der Bruder,
1. Korinther 1:1
Paulus, Apostel Jesu Christi durch Gottes Willen, ...
2. Korinther 1:1

Paulus, Apostel, nicht von Menschen, noch durch einen Menschen, sondern durch Jesum Christum und Gott, den Vater, der ihn auferweckt hat aus den Toten,
Galater 1:1

Paulus, Apostel Jesu Christi durch Gottes willen, den Heiligen und Treuen in Christo Jesu, die in Ephesus sind:
Epheser 1:1

Paulus, Apostel Christi Jesu durch Gottes Willen, und Timotheus, der Bruder,
Kolosser 1:1

Paulus, Apostel Jesu Christi, nach Befehl Gottes, unseres Heilandes, und Christi Jesu, unserer Hoffnung,
1. Timotheus 1:1

usw

...zur Antwort

Deine Mutter hätte dich anders erziehen sollen, dann hätte sie das Problem jetzt nicht.

...zur Antwort

Wenn Du mehr über das AT wüsstest und die ganzen Ereignisse, dann hättest Du sicher ein anderes Bild. Du kannst Gott nicht vorschreiben, wie Er zu handeln hat - dazu bist Du zu unbedeutend. Auch hast gar nicht die Absicht Gott zu glauben und mehr über Ihn und Seine Handlungsweise zu erfahren, darum bleibt Dir auch Sein Wort verschlossen. Du kannst also nur mit den anderen verlorenen Seelen ins gleiche Horn blasen.
Ich hoffe, Du gehst selber auf die Suche nach der Wahrheit...denn davon hängt es ab, wo Du Deine Ewigkeit verbringen wirst.

Gott lässt sich nicht spotten - jeder wird das ernten, was er gesät hat.

https://bibelbund.de/2015/02/gewalt-in-der-bibel/

...zur Antwort

Arbeitszeugnis: wie eine angemessene Bewertung durchsetzen?

Hallo,

ich war mehrere Jahre bei einer Kommune beschäftigt. Da ich Probleme persönlicher Art mit meinem Vorgesetzten hatte und regelrechten Mobbing ausgesetzt war, habe ich mir einen anderen Arbeitsplatz gesucht.

Mit meinen Kollegen hatte ich ein sehr gutes Verhältnis.

Meine fachliche Qualifikation würde ich auch als sehr gut bezeichnen.

Dies kann ich auch damit belegen, dass ich in meinem Bereich als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger tätig bin, was ein Prädikat für einen weit über dem Durchschnitt liegenden Sachverstand ist.

Mein Vorgesetzter hat immer wieder versucht mir Fehler anzukreiden.

Irgendwelche Abmahnungen oder etwas offizielles gab es diesbezüglich jedoch nicht.

Ich habe bis zum Schluss kooperativ meine Arbeit erledigt.

Nun habe ich auf meinen Wunsch mein Arbeitszeugnis erhalten. Dieses bewertet mich in allen Bereichen mit einer Schulnote drei (zum Beispiel mit Formulierungen wie er hat die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer Zufriedenheit erledigt)

das gleiche gilt wie gesagt für meine fachliche Qualifikation und meinem Verhalten gegenüber Kollegen und Vorgesetzten.

Auch meine Tätigkeiten wurden meines Erachtens nach nur unzureichend beschrieben.

Jetzt meine Frage: habe ich irgend welche Erfolgsaussichten, die Bewertungen meiner Leistungen, Fachkenntnisse und meines Verhaltens auf mindestens eine gute Bewertung zu verändern?

Ich habe auch eine Rechtsschutzversicherung, die die Kosten für eine gerichtliche Auseinandersetzung übernehmen würde.

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

https://www.widerspruch.org/widerspruch-arbeitszeugnis/

...zur Antwort

Arbeitszeugnis: wie eine angemessene Bewertung durchsetzen?

Hallo,

ich war mehrere Jahre bei einer Kommune beschäftigt. Da ich Probleme persönlicher Art mit meinem Vorgesetzten hatte und regelrechten Mobbing ausgesetzt war, habe ich mir einen anderen Arbeitsplatz gesucht.

Mit meinen Kollegen hatte ich ein sehr gutes Verhältnis.

Meine fachliche Qualifikation würde ich auch als sehr gut bezeichnen.

Dies kann ich auch damit belegen, dass ich in meinem Bereich als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger tätig bin, was ein Prädikat für einen weit über dem Durchschnitt liegenden Sachverstand ist.

Mein Vorgesetzter hat immer wieder versucht mir Fehler anzukreiden.

Irgendwelche Abmahnungen oder etwas offizielles gab es diesbezüglich jedoch nicht.

Ich habe bis zum Schluss kooperativ meine Arbeit erledigt.

Nun habe ich auf meinen Wunsch mein Arbeitszeugnis erhalten. Dieses bewertet mich in allen Bereichen mit einer Schulnote drei (zum Beispiel mit Formulierungen wie er hat die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer Zufriedenheit erledigt)

das gleiche gilt wie gesagt für meine fachliche Qualifikation und meinem Verhalten gegenüber Kollegen und Vorgesetzten.

Auch meine Tätigkeiten wurden meines Erachtens nach nur unzureichend beschrieben.

Jetzt meine Frage: habe ich irgend welche Erfolgsaussichten, die Bewertungen meiner Leistungen, Fachkenntnisse und meines Verhaltens auf mindestens eine gute Bewertung zu verändern?

Ich habe auch eine Rechtsschutzversicherung, die die Kosten für eine gerichtliche Auseinandersetzung übernehmen würde.

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Bist Du in keiner Gewerkschaft?

...zur Antwort

Wenn Du bei Zalando nichts bestellt hast, dann hast Du auch nichts zu befürchten. Die Ware an der Packstation geht normalerweise, wenn sie nicht abgeholt wird, zurück.

...zur Antwort

https://youtu.be/LQ6YdDwRhJA

Du kannst gerne auf YouTube selber nachforschen...

...zur Antwort