mutter hat fast Katze geschlagen was soll ich tun:(?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nachdem ich hier fast alle Antworten durchgelesen habe stimme ich mit denen überein, die Dir raten, das Tier abgzugeben.

Stell Dir mal vor, der Kater wird 2o, wird vielleicht noch krank und sch.... dann irgendwo hin, WEIL er krank ist? Deine Mutter würde doch im Achteck springen. Wäre es für Dich nicht eine Beruhigung zu wissen, wie es dem Kater geht, nämlich wahrscheinlich ruhiger und besser ales bei Dir? Was passiert, wenn Du in der Schule oder so nicht zu Hause bist, wie benommt sich Deine Mutter dann?
Dau bist nur traurig, wenn Du das Katerchen abgeben mußt, aber Deine Katze leider furchtbar. Er versteht nicht, weshalb Deine Mutter ihn so behandelt. Überlege es Dir wirklich gut, ich würde Dir helfen, einen neuen Platz zu bekommen, denn da mußt Du auf viele Dinge achten, damit sie nicht dem ersten besten der einem Idioten in die Hand fälllt. Bitte überleg es Dir im Interesse des Tieres sehr gut! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib das Tier ab, das ist nur in seinem besten Interesse. Das ist keine Umgebung für ein Lebewesen. Ich kann dir garantieren, dass das arme Mäuschen Verhaltensschäden bekommt, wenn es bei deiner Mutter bleiben muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinPicoSohn
10.12.2015, 03:49

was für Schäden denn zB? 

0
Kommentar von schokocrossie91
10.12.2015, 03:53

Aggressivität ist bei Unterbringung in so einer Umgebung sehr häufig, es kann aber auch andersrum laufen und das Tier entwickelt eine Angsstörung. So oder so kann es sich in solchen Umständen (Aggressivität, keine artgerechte Haltung, kein artinterner Kontakt!) nicht gesund entwickeln.

1

Wenn Deine Mutter nicht bereit ist, für ein neues Katzenklo Geld auszugeben, könntest nicht Du vielleicht das Geld dafür aufbringen?

Wie ist der Kater eigentlich zu Euch gekommen? Ist es möglich, dass Deine Mutter eventuell von Anfang an nicht damit einverstanden war und "überrumpelt" wurde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinPicoSohn
10.12.2015, 04:34

Doch sie wollte ihn sogar selber. Wie gesagt zum kuscheln geeignet, aber wenn es um seine Probleme geht ist er für sie anscheinend nur "nervig".. 

So dumm es auch klingt das es mit eigentlich gar nicht eingefallen :D könnte auch selber eins kaufen stimmt... Aber trotzdem wird das an ihrer Meinung nichts ändern, erst sollte man daran arbeiten. Denn eine Katze bzw Lebewesen wird natürlich Probleme mit sich bringen (wie auch bei Menschen) aber man muss eben helfen können und die Probleme akzeptieren. 

0
Kommentar von Herb3472
10.12.2015, 04:45

Naja, wenn der Kater dauernd seinen Kot schön gleichmäßig in der Wohnung verteilt und sie immer hinterher sein muss, um ihn wegzuputzen - und Du siehst ihr womöglich noch zu dabei? - kann ich schon verstehen, wenn sie ihre Nerven mal wegschmeißt. Ob das richtig und zweckmäßig ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Mach' halt Du den Dreck weg, wenn Du zu Hause bist, dann ist sie sicher weniger genervt!

0

Nicht zu fassen.
Mit einem Tier zusammen zu leben ist eine Lebenseinstellung und man muss dann auch mit Gestank und dergleichen leben können das sind eben Raubtiere, immernoch mehr oder weniger wild. Aber es gibt eben Leute die zu dumm sind das zu begreifen. Das sind meistens die gleichen denen es auch nicht wichtig ist wo das Fleisch herkommt.

Man muss sich mit Tieren eben das Territorium teilen. Tiere sind immer offen für Deals und ob man es glaubt oder nicht sie geben zurück was sie bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde härtere Geschütze auffahren. Zuerst würde ich die Katze mal in ein Zimmer zun und die Tier schließen. Danach solltest du mal deine Mutter packen und mit ihr richtig reden. Ich würde sie anschreien bis mein Kopf rot wird und sagen was sie sich dabei denkt. Solange auf sie einreden bis sie nicht mehr weis was sie sagen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Man schlägt auch kein Tier. Zumal das Tier nicht begreift warum. Das kann dazu führen, dass er die Toilette gar nicht mehr benutzt.

Deine Mutter wird eine größere kaufen müssen den er passt so schon kaum rein. Wie soll das gehen wenn er ausgewachsen ist.

Wenn man sich ein Tier anschafft hat man die Plicht dafür zu Sorgen und das Tier nicht noch anzuschreien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinPicoSohn
10.12.2015, 03:36

Ja tut sie aber nicht. Wenn ich auch nur ein Wort darüber sage fängt sie sofort an zu schreien und meint das sie doch nicht Geld für ihn ausgeben würde. 

0

Hallo. Also erstmal finde Ich es toll das du dir solche Gedanken um das kleine Kerlchen machst. Bitte lass nicht mehr zu dass deine Mutter den Kater anbrüllt oder gar schlägt..Geh bitte dazwischen wenn du das siehst. Und sag ihr das sie sich nicht wundern braucht das der kleine am Fell Kot hat und Dreck macht wenn er kein Größeres Katzenklo hat. Mir tut das so leid zu lesen. Ich habe selber eine Katze und Katzen sind solche feinfühligen Tiere,die merken sofort wenn etwas nicht stimmt. Aber Ich würde den Kater an deiner Stelle nicht gleich abgeben. Streichle deinen Kater ganz viel und Spiel mit ihm,sei einfach liebevoll dann wird er merken das er immer zu dir kommen kann. Ich wünsche dir und dem Katerle alles Gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flupp66
10.12.2015, 03:46

Und was meinst du, was passiert wenn die Katze mal krank wird? Geld wird die Mutter garantiert nicht geben.

Und was passiert wenn die Katze alleine ist mit der Mutter?

Da gibt es gleich zig Gründe leider, die Katze besser abzugeben.

1
Kommentar von Plumpsbirne
10.12.2015, 03:47

Naja wenn der Kater krank wird,wird sie es Ja wohl zahlen..Die Anschaffungskosten sind bei einer heiligen Birma Ja auch nicht gerade billig

0
Kommentar von EinPicoSohn
10.12.2015, 03:48

Er liegt gerade auf meinem Schoß und schnurrt :) hat wohl gemerk das es mir gerade nicht gut geht... 

Ich versuche wirklich sehr vorsichtig zu sein, ihn vorsichtig zu streicheln (weil er ja so ängstlich ist) .. Aber meine Schwester und Mutter wissen einfach nicht wie man ein Tier bzw Katze behandelt. Sie sind sehr aufdringlich, tragen die Katze immer (Katzen mögen das nicht) und schreien sofort wenn er zB beißt (beim Spielen) oder auf dem Tisch rumläuft oder eben kot an seinem Fell hat. Egal wie oft ich es versuche zu erklären ich werde 0 ernst genommen, kann mich nicht mal aussprechen da sie sofort dazwischen gehen und mich anschreien. Mein Kater hat sogar schon Zuckungen bekommen wegen die, ich weiß echt nicht mehr weiter. 

0
Kommentar von Plumpsbirne
10.12.2015, 03:49

Und man sollte es sich 3 mal überlegt haben ,bevor man eine Katze abgibt,denn das Ist für Katzen immer ein riesengroßer Schock wenn man sie aus Der gewohnten Umgebung reißt

0

die meisten katzen bauchen 2 katzenklos -eines fuer kleine , das andere fuer gorsse geschaefte und dann noch menschen, die es regelmaessig pflegen...

das solltest du tun und ein katzenklo kostet weiss gott nicht die welt...

wenn aber deine mutter und auch du dich ausfuehrlich drau keummert, was eine katzenseele braucht und das umsetzt , dann gebt bitte das tier ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leeeeeeute!!! Ich kann es nicht fassen wie euer denken von Haustieren geprägt ist!!!! Im ernst ich hatte letztens einen ähnlichen Beitrag... Ich liebe Tiere und bewundere sie.. Ich habe eine Katzen allergie und trotzdem kuschel ich jedesmal wenn ich bei meiner Nichte bin mit ihrer Katze... ABER, ich habe das Gefühl das ihr eure Haustiere ein gaaaaanz gaaaanz kleeeines bisschen "überbewertet" (rastet bitte nicht aus und beruhigt euch, entschuldigt für diesen Hinweiß, aber ich erwarte wie letztes mal gleich einen Ansturm von Wut/- Unverständissgetränken Kommentaren...!) also seht mal, wie gesagt ich liebe Tiere, aber wenn jemand wegen soetwas weint obwohl das Tier nooch nicht geschlagen wurde sondern "nur" fast dann halte ich das schon für ziehmlich...... Also ich denken man kann da ja wohl normal mit der Mutter reden ( wenn man seine Mutter dafür hasst das sie das Haus/ die Wohnung nicht bekotet und am stinken haben will... Na denn...).. Du bist 16! Also kannst du schon kleinere Jobs machen oder dein Taschengeld (sofern du welches bekommst) zusammen nehmen und einfach ein neues Klo kaufen...
Also sag mir bitte wieso kann man das nicht machen????? Wieso?!
Ich habe nix gegen dich und wünsche dir wirklich, dass bei euch die Situation geklärt werden kann. Viel Glück und alles gute!
Lg Heiny✌️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm die Situation hört sich nicht gut an. Abgeben willst du nicht. Deswegen gehe ich darauf gar nicht ein.

Wegen der Toilette. Die günstigste offene Toilette im fressnapf kostet keine 5€. Kauf die bitte einfach von deinem Taschengeld. Du könntest auch eine große Plastik Kiste nehmen. Von ikea gibt es da welche. Nur besorge dem armen Tier Bitte ein anständiges Klo .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Sry wenn ich das so sage, aber das ist kein schönes Zuhause für ihn. Und das wird sich so, wie du deine Mutter beschreibst, auch nicht ändern.

Suche ihm am besten ein schönes Zuhause, wo er von allen Mitgliedern erwünscht ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinPicoSohn
10.12.2015, 03:30

Ich kann und will ihn nicht hergeben :( er ist mir genau so wichtig wie andere Menschen für mich auch, das ist mir schon mal passiert das ein Hund von mir (der war auch noch ein "Kind") von meiner Oma immer Schläge bekommen hat(einfach weil sie Tiere hasst) .. Ich hab ihn zuletzt 2008 an einer Tankstelle gesehen, sein Bein war kaputt und er hatte halt neue "Besitzer" ... Ich will nicht das noch mal so etwas passiert, meine Mutter muss sich einfach ändern! 

1
Kommentar von EinPicoSohn
10.12.2015, 03:32

Ach ja hatte mein Hund 4 Jahre. Das war wirklich schon damals ein großer Verlust für mich da ich quasi mit Tieren aufgewachsen bin und Tiere schon immer geliebt hab 

0

Wie wäre es denn, wenn du erstmal ein größeres Katzenklo besorgst? Dann wäre ein Problem schon mal behoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?