Morgen Führerscheinprüfung, Tipps?

6 Antworten

Geh in Gedanken die verschiedenen Situationen, die du aus den Fahrstunden kennst, konzentriert durch. Und zwar vom Spiegel einrichten über Schaltvorgänge bis zum Blinker setzen. Man nennt das mental üben. Das ist manchmal sogar effektiver als real üben, weil man sich jeden Handgriff bewusst ins Gedächtnis rufen muss. Den Fahrprüfer kannst du in deiner Phantasie auch schon mit ins Auto setzen.
Viel Erfolg!

kein alkohol, keine beruhigungs-tabletten!

gegen prüfungsangst gibt es kein heilmittel. wenn du nach meinung deines fahrlehrers gut genug bist, um die prüfung zu bestehen, dann verlass dich auf das erlernte, fahre konzentriert und achte auch auf die anweisungen des prüfers.

manche geben nur grobe richtungen vor, andere versuchen, durch zweideutige hinweise den prüfling zur richtigen entscheidung zu bringen.

deutliche kopfbewegungen in richtung rückspiegel, nicht nur aus den augenwinkeln, schulterblick beim spurwechsel, fahre nicht zu langsam.

viel erfolg!

J meine schwester hatte gestern...

GT ist es wenn du bevor du los gehst mit kopfhörer in deinem zimmer musik hörst und RICHTIG abgehst (also tanzen und rum springen) löst die Anspannung und du bist nacher ruhiger...

Ich wünsche dir viel glüch😉

Bin mit meiner Tochter fast alle möglichen Routen abgefahren....zumindest ab Fahrschule....ist natürlich nicht überall möglich.

Ganz einfach:

Mach das, was dein Fahrlehrer dir beigebracht hat .. hör nicht auf "gute Ratschläge" von Freunden oder Fremden..^^

Er stellt dich vor, weil er an dich glaubt.. weil er denkt du schaffst das .. also, schon ruhig bleiben und konzentriert fahren. :)

Woher ich das weiß:Beruf – Ich arbeite seit über 20 Jahren im Büro einer Fahrschule

Was möchtest Du wissen?