Meinung zu den Adventisten?

Bast4321  05.02.2021, 20:44

Sieben Tags Adventisten oder Adventisten des siebten Tages?

keramarek444 
Beitragsersteller
 05.02.2021, 20:46

Ist das nicht das gleiche?

Bast4321  05.02.2021, 20:47

Nein - ach da gibt es aber noch sehr viel mehrere Untergruppen.....

keramarek444 
Beitragsersteller
 05.02.2021, 20:48

👀Wusste ich nicht.

7 Antworten

Sie tun viel Gutes,

aber da ich dem nicht widersprechen darf, was schon der Aposel Paulus sagte und dem Evangelium entspricht. Denn sie wollen ein Gesetz halten

Gal 5,3 Ich bezeuge abermals einem jeden, der sich beschneiden lässt, dass er das ganze Gesetz zu tun schuldig ist.

 4 Ihr habt Christus verloren, die ihr durch das Gesetz gerecht werden wollt, aus der Gnade seid ihr herausgefallen.

Somit leben die, die durch das Halten des Gesetzes des Sabbath die Selbe Haltung wie die die das Gesetz der Beschneidung lehren.

Denn es steht auch geschrieben.

Röm 14,5 Der eine hält einen Tag vor dem anderen, der andere aber hält jeden Tag ⟨gleich⟩. Jeder aber sei in seinem eigenen Sinn völlig überzeugt!

DAmit darf man niemandem was auferlegen, denn es ist jedem selbst überlassen.

Dazu noch die vielen Bücher ihrer Prophetin Ellen Gould Harmon White

Diese haben für viele den höheren Stellenwert als die Bibel.


keramarek444 
Beitragsersteller
 05.02.2021, 21:14

Hey. Ja das Argument ist WAHR aber wie es eben dort ja steht: jedem nach seinem gewissen... wer den sabbat hält und denkt dadurch gerechter zu sein oder "gut" oder gar dadurch irgendwelche "extra credits" bei Gott erlangen könnte, der liegt natürlich FALSCH. Aber ich denke, wer dem Sabbat aus einer FREIEN, gesetzLOSEN und zwanglosen Einstellung gedenkt, der kann das natürlich tun.. Jmd anderen das aufzuzwingen oder verurteilen falls er es NICHT tut, DAS wäre falsch. Und da weiß ich leider nicht wie die Adventisten Gründer das gesagt haben etc da ich bisher nur live Erfahrung mit einer Gemeinde hatte und mich eben mit dieser E h g White noch nie wirklich beschäftigt habe......

1
Anastasia65  05.02.2021, 21:03

Berechtigte Argumente, mit Respekt vorgetragen - als Adventistin sage ich danke und denke darüber nach!

0
Kosmike  05.02.2021, 21:27
@Anastasia65

Es freut mich, dass meine Argumentation als Respektvoll betrachtet wird, hatte hier mit einigen die sich auch Christen nennen auf solche art der Hinweise rüge bekommen dass ich respecktlos sei.

Aber eben, der Gerechte liesst die Argumente seines Gegenüber aufmerksam durch, denkt darüber nach und prüft es.

Das ist für mich nach dem Austausch der Letzten Tage eine Wohltat.

Wünschte mehr wären so wie du.

So kann man anständig und Respektvoll miteinander kommunizieren.

Wünsch dir Gottes segen und möge die Wahrheit siegen.

1

Ich kenne sie zu wenig, sind das die welche eigene Propheten, Aposteln haben und irgendwelche Voraussagen machen, oder irre ich mich da? Die evangelischen Gemeinden sind sich meines Wissens etwas unsicher darüber wo sie die einordnen wollen, Sekte oder gerade noch ok...

Woher kennst du sie?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Ich will Menschen verstehen, nicht durchschauen.

keramarek444 
Beitragsersteller
 05.02.2021, 20:48

Ich glaube du meinst die Mormonen... Die Adventisten haben zwar auch einen "bekannten Gründer" glaube ich, dieser ist aber kein Prophet soweit ich weiß für sie. Das charakteristische an den Adventisten ist eigentlich nur das Halten des Sabbats am Samstag, sprich Gottesdienst findet MORGEN dann statt.

1
Patrickson  05.02.2021, 20:49
@keramarek444

Aha! Danke für die Info! Naja, gegen das Halten des Sabbats am Samstag wüsste ich absolut nichts einzuwenden, das finde ich völlig in Ordnung so.

2
keramarek444 
Beitragsersteller
 05.02.2021, 20:53
@Patrickson

Supi, ja ich bin nämlich 2 mal tatsächlich bereits in der advent Gemeinde aus meiner Stadt gewesen und fand es sehr gut. Richtig gastfreundlich auch gewesen und so richtig cool. Wollte morgen wieder einmal dorthin gehen und habe deshalb die Frage gesellt:) nicht weil die Antwort mich da stark beeinflusst hätte oder so aber tdm einfach weil es jz thema war!^^😊

1
Patrickson  05.02.2021, 20:59
@keramarek444

Finde ich toll! Ich habe mich 1983 zu Gott und Jesus Christus bekehrt und bin dann einige Jahre in Pfingstgemeinden und zu den ziemlich fundamentalen FEG gegangen, ich konnte viel von ihnen lernen und lernte sehr liebevolle und aufrichtige Menschen dort kennen; mit ihnen habe ich meine ersten Schritte als Christ getan. Ich wünsche dir von Herzen alles Gute auf deinem Weg mit Gott, Jesus Christus und dem grossen Helfer in allem, dem heiligen Geist! 🌅🌈 Habe es gut! Patrickson 🌹🍒

1
keramarek444 
Beitragsersteller
 05.02.2021, 21:08
@Patrickson

Amen danke dir bro👍❤️😍wünsche ich dir auch. 🙏🏻💞

2

Also, sie sind anerkannte Religionsorganisation.

Dann gab es bei denen eine Reform, ich meine in den 70er Jahren, wo man von der konservativen Sicht (nur sie hätten die wahren Apostel) absah und über den Tellerrand bemerkte, upps da draußen gibt es ja sehr wohl andere Christen mit heiligem Geist (Z.B. Bonnke).

Ich habe sie als sehr liebe Leute kennen gelernt. Ich habe gehört, das sie tollen Lobpreis-Musik machen sollen... nicht verwechseln mit anderen sektiererischen Grüppchen die sich auch Adventisten nennen,aber z.B. die Trinität leugnen.


keramarek444 
Beitragsersteller
 05.02.2021, 20:57

Die Musik fand ich auch gut! Ich weiß was du meinst mit der Musik, aber dort wo ich war, war es glaube ich nicht mal diese art Lobpreis musik die du hier lobst :D trotzdem hat sie mir gefallen, weil das ganz nüchterner Gesang war mit Biblischen text ohne zu sentimental oder charismatisch zu werden, was ich an christlicher Musik eher nicht mag. Sehr traditionell war das eher gewesen.

1

Naja, sie lehnen die Trinität ab (Dreieinigkeit) und glauben nicht an die Hölle. Das ist für Christen schon etwas ungewöhnlich. Dazu bekennen sie sich aber gleichwohl zu Jesus, auch wenn sie die jüdischen Feiertags - und Essgebote einhalten. Zudem halten sie den Sabbat (jüdischen Shabbat). Für mich ist es erfreulich, dass sie den Sabbat in Ehren halten, da es ja ein eindeutiges Gebot der christlichen Kirche ist (10 Gebote, du sollst den Sabbat heiligen), aber durch die strikte Feiertags und Essordnung, erscheint es mir fragwürdig, warum sie sich derart dem Judentum zuwenden, da es ja keine messianischen Christen sind, also keine Judenchristen und bei dem Judentum glaubt man sehr wohl an die Hölle, es ist also ein Mischmasch.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

keramarek444 
Beitragsersteller
 05.02.2021, 21:04

Hey. Also die Dame die bei mir beim Adventisten Gottesdienst die führung an einem Morgen hatte, hat danach als wir essen waren ein Bier getrunken. (Alkohol wäre ja "verboten"und Speise Gebot wäre es wahrscheinlich auch) etc und als Frau "predigen" geht ja auch nicht.. Gea?😅Also ich habe das ehrlich gesagt nicht so erlebt halt das sie allgemein irgendwie eine "jüdische gesetzlichkeit" haben sondern eben einfach am SABBAT sich versammeln... Wie sie die trinität Leugnen dazu weiß ich leider nicht, aber was meinst du damit das sie die Hölle leugnen? Ich kenne Andere Christen, die den Shabbat feiern, und diese sind WIRKLICH stark auf dem" Torah vibe" ganz dummer Ausdruck eig sorry aber ich meine das sie sehr stark auf diese Tradition gucken etc.

Und an den Adventisten hat mir, bei meinen 2 Besuchen gefallen bisher, dass sie zwar den sabbat HALTEN, was ich auch Tuhen möchte, aber das ganze in ihrem Glauben ganz selbstverständlich verankert ist und sie für mich vom Eindruck zmd bisher die "offenste" und, mir vertrauteste "sabbat Gemeinschaft" waren. 😀👍

0
TreuZuGott333  05.02.2021, 21:06
@keramarek444

Ja, ich kann das nachvollziehen. Ich denke da auch wie du mit dem Sabbat. Aber die höllenlehre lehnen die adventisten deutlich ab. Das mit Trinität nehme ich zurück.

0
TreuZuGott333  05.02.2021, 21:13
@keramarek444

Nach der "normalen" christlichen Vorstellung gibt es den Kampf zwischen dem Bösen und dem Guten. So kommen nach dem Gericht Gottes die Menschen entweder in den Himmel oder in die Hölle. Adventisten glauben aber nicht an den Ort der Verfluchten (Hölle)

0
keramarek444 
Beitragsersteller
 05.02.2021, 21:16
@TreuZuGott333

Hmm steht so aber tatsächlich ja eigentlich nicht in der bibel👀..... Es gibt einen Feuersee, der dem Satan und seinen Engeln bestimmt ist, im dem die Menschen welche gegen Gott rebellierten auch geworfen werden...... Abrr von einer Hölle nach kirchlicher Vorstellungen liest man da eig nichts😱😅 und auch das man dort ewig brennen wird habe ICH zmd so auch nicht lesen können bisher👀

0
TreuZuGott333  05.02.2021, 21:18
@keramarek444

Dann würde ich sagen - herzlich Glückwunsch, du hast die Lehre der Adventisten angenommen. :) läuft doch alles prima

0
keramarek444 
Beitragsersteller
 05.02.2021, 21:22
@TreuZuGott333

👀Aber das sage ich doch Ohne gewusst zu haben das es auch ihre Lehre in Anführungszeichen ist😅also wenn sie das SO "Lehren" wie ich es VERSTEHE(möchte darüber kein eindeutiges Urteil sagen) dann gebe ich ihnen recht. Ja. 😀😁

0
TreuZuGott333  05.02.2021, 21:25
@keramarek444

Ja, dann ist ja alles super. Ich möchte nur kurz darauf hinweisen, dass es dogmatisch gesehen, wirklich eine new age Bewegung ist. Also , man hat in der Christenheit seit Jahrtausenden an die Hölle geglaubt bzw. nicht verneint und das bei weitem - nicht nur in katholischen Kreisen. Einfach als kleine Randbemerkung :)

0
keramarek444 
Beitragsersteller
 05.02.2021, 21:30
@TreuZuGott333

😱😱 Also können ja MAXIMAL zwei "Jahrtausende" gewesen sein... Und auch hier glaube ich, waren die ersten Christen nicht ganz so drauf wie man denkt. Also die Hölle wie man sie "meint zu kennen" wurde ja von der römischen Kirche erfunden und gestaltet.....😱Ich glaube an Jesus, deshalb werde ich laut Bibel auch gerettet werden... WIE die Hölle ist oder ob es sie gibt ist dann ja gar nicht mehr so wichtig😅aber herausfinden möchte ich es nicht. Es ist für mich aber wirklich kein Thema wo ich eine eindeutige Aussage zu habe. Ich glaube an den Feuersee und "den ewigen tot" bzw "zweiten tot" wie die Bibel auch schreibt. Was genau da los ist weiß ich nicht🙂😅

Aber warum NewAge? 👀😱

0
Mayahuel  05.02.2021, 20:58
sie lehnen die Trinität ab (Dreieinigkeit)

kommt drauf, welchen Adventisten man fragt.

4
TreuZuGott333  05.02.2021, 20:59
@Mayahuel

Das sicherlich, aber die generelle Einstellung ist deutlich gegen die Trinität.

0

Ich finde sie sehr gut.

Ich sehe mir sehr gern Predigten und Interviews auf Hope TV. Das wird von den Adventisten betrieben.

Die sind bibeltreu, das finde ich gut! Und die gibt es schon sehr lange. Also KEINE Sekte.


keramarek444 
Beitragsersteller
 05.02.2021, 21:07

Als Sekte würde ich sie auch ganz klar, NICHT bezeichnen! :)

0