Also, ich weiß nicht so recht, was ich Dir schreiben soll....

Man kann zwar viele Argumente fürs Christentum bringen. Massenhaft, aber dazu muss man sich schon öffnen, sonst wird es nichts... 😏

Du hast die Bibel nicht durchgelesen und die Gottesdienste hast Du kaum besucht. Weiss nicht warum.....

Also, ich hätte für Dich einen kleinen Sofortplan:

  1. Bete
  2. Lese die Bibel
  3. Besuche 5-mal eine Kirche (Gottesdienst)

-----

Zu 1:

Einfaches, aber ehrliches Gebet:

Jesus,

ich kenne Dich nicht, bitte zeige mir die Wahrheit.

Schenke mir die Einsicht, weil meiner Seele etwas fehlt.

Vergebe mir meine Sünden, es tut mir leid.

Danke für Deinen Tod für mich am Kreuz.

Amen

------------------------

Zu 2:

Besorge Dir die Bibel, bzw. das Zweite Teil - das Neue Testament.

Lese es langsam, nur 2 KAPITEL am TAG: versuche es zu verstehen, weil es eine höhere Stufe hat, als die Romane.

https://www.bibel-gratis.de/bestellen/

---------------------------

Zu 3:

Google nach einer Kirche, die Du mehrmals am Stück besuchst. Die Landeskirchen sind meist langweilig. Schaue, dass Du eine Freikirche findest, wie die Pfingster oder die Baptisten. Setze Dich hin und genieße. Bete und staune.

Fazit:

Der Glaube ist nur ein Weg zu Gott. Gott kann man aber nicht verändern. Du suchst keine Religion oder Tradition, sondern Gott. Gott ist eine Persönlichkeit, die Dich sieht und Dich liebt. Gehe auf Gott ein paar Schritte, dann kommt Er auch Dich auch zu.

Versuche es und warte ab, was passiert.

Alles Gute 🎆 Bye

...zur Antwort

Der Sinn ist sehr wichtig. Nur den zu finden ist schwierig.

Die meisten Menschen suchen den lange......sind dann immer wieder enttäuscht, bis sie endlich Gott finden.

Gott ist der Lebenssinn. Das ist echt ungewöhnlich zu sagen. Ich weiss. Ist aber so.

***

Ich will jetzt nicht so lange schreiben. Ich habe diese Frage schon ausführlich beschrieben, wenn es Dich interessieren sollte:

https://www.gutefrage.net/frage/was-machen-wir-auf-dieser-welt#answer-500703623

Viel Spaß 🎈

...zur Antwort

Nein. 🎇

Aber es war nicht immer so!

Bevor ich eine Christin war, hatte ich schon die Angst. Jetzt nicht mehr! 😗

Jetzt, wo mit Gott versöhnt bin, komme nicht mehr in die Hölle. Ganz im Gegenteil.

Ich freue mich schon auf den Himmel, endlich keine Krankheiten, Stress oder Langweile mehr! 😍

Um in den Himmel zu kommen, muss man seine Sünden bereuen und Gott um Verzeihung bitten. Und dann so lebt, wie Gott es in der Bibel sagt. Dazu muss man die natürlich auch lesen!

Fange mit dem neuen Testament an, weil es da um das Leben von Jesus Christus ist. Das Neue Testament, das zweite Teil der Bibel, ist das wichtigste für die Christen.

Du kannst so beten:

Lieber Jesus Christus,

bitte vergebe mir alle meine Sünden, es tut mir leid.

Bitte führe mich im Leben, ich will Dir folgen.

Schenke mir Frieden und beschütze mich vor dem Bösem.

Danke für Deinen Tod für mich am Kreuz.

Danke für Deine Liebe zu mir.

Amen

-------------------------------------------------------------------------------------------

Bete so und freue Dich darauf, dass Gott nicht mehr böse auf Dich ist. Aber Du musst es ehrlich meinen und von Herzen beten. Am besten auf den Knien.

Lese täglich die Bibel, hier kostenlos:

https://www.bibel-gratis.de/bestellen/

***

Das ist das wichtigste, befolge es und bleibe dabei. Dann werden wir im Himmel wiedersehen.

Alles Gute 🎆

...zur Antwort

Doch, es steht was drin!

Siehe mal die Römer 1.

Es ist sogar mehrfach drin.

Diese Frage wird hier oft gestellt, ich vermute aus einem bestimmen Grund. Um sich Bestätigung für die Sünde zu holen, weil es eigentlich klar ist, dass es eine Sünde ist.

Denn muss sich nur anschauen dass NUR die männlichen und die weiblichen Geschlechtsorgane zusammen passen und auch nur die auch Kinder zeugen können.

Klar, man kann alles entfremden! Aber es ist nicht Gottes Wille. Lies die Bibel richtig.

PS:

Du kannst zwar sagen, dass Du es selber liebst, aber nicht behaupten, dass es Gott so siehst, denn Du hast die Bibel nicht vollständig gelesen.

https://www.youtube.com/watch?v=oqPl2YXC6HI

...zur Antwort

Hallo, ich bin schon eine Erwachsene.

Wenn Du mein Rat hören willst - lasse es lieber!

Du kannst von anderen ausgelacht werden, das ist es einfach nicht wert. Du kannst nach der Schule häkeln. Ich häkele auch. 😁

...zur Antwort

Das kann keiner richtig beschreiben. Es gibt zwar viele Nahtoderfahrungen, die viel erzählt haben, aber natürlich ist es nicht ausreichend.

Was alle erzählen, das da überall Musik ist in allen Sprachen erklingt, aber man kann es alles verstehen. Und man hat da einen 360 Grad Blick, ohne sich umzudrehen. Es gibt da Farben, die es hier nicht gibt.

Und jeder Christ bekommt ein Haus, das extra für ihn gebaut worden ist.

Ich freue mich soooo darauf! Kann es kaum abwarten. 😍😃

...zur Antwort

Ich gebe Dir ein paar Beispiele, wie man die schlechten Gedanken ignorieren kann. 🙂

Du läufst über die Straße und ein besoffener alter Penner ruft Dir über Straße: Ich will Dich heiraten!

Was machst Du dann?

Hältst Du an und erklärst ihm, dass Du kein Interesse hast oder läufst Du einfach angewidert weiter....

Ein anderes Beispiel:

Ein Junge, der in der Nachbarschaft lebt und ständig kifft und versäumt die Schule, lädt Dich auf einen Joint ein.

Was tust Du dann: Erklärst Du ihm ausführlich die Gefahren der Drogen und die Wichtigkeit der Bildung oder sagst Du einfach: Nein.

Du wählst einfach zweite, weil alles andere eine Kraft- und Zeitverschwendung ist.

Genauso machst Du einfach mit den Gedanken von Teufel. Du ignorierst die und lebst weiter.

Schließlich ist der Teufel auch der Ursprung von Mord, Missbraucht, Diebstahl!

Was willst Du also von ihm hören?

Gar nichts.

...zur Antwort

Bitte lese die Bibel regelmässig und besuche auch regelmässig die Bibeltreuegemeinde.

Bei beiden wird nämlich erklärt was zu machen ist:

2 Kor. 10

und alles Hohe, das sich erhebt gegen die Erkenntnis Gottes, und nehmen gefangen alles Denken in den Gehorsam gegen Christus

----

Das heißt, es ist normal, dass man böse Gedanken bekommt, aber man muss sie binden.

...zur Antwort

Das Christentum.

Allerdings musst Du Dich echt informieren. Zu glauben, dass es irgendwo einen Gott gibt, ist viel zu wenig! Das bringt Dich nicht wirklich weiter.

Du solltest auch wissen, was Gott gemacht hat und was Er will und war Er machen kann. usw.

Du würdest ja auch schon von einer Frau mehr wissen, wenn sie Dich interessiert, oder? Du willst wissen, was die macht, was die denkt, was die mag usw.😊

Im Christentum gibt es jede Menge Information über Gott! Die Bibel ist ein dickes Buch!

Investiere mehr Zeit in die Religion. Lese die Bibel, Kapitel für Kapitel.

Hier erhältst Du das Neue Testament, das zweite Teil der Bibel, kostenfrei:

https://www.bibel-gratis.de/bestellen/

Das ist wichtig, weil es darum geht, was Jesus gesagt und getan hat. In der Bibel ist sogar die Zukunft der Erde beschrieben!

Wenn Du Schwierigkeiten hast, die Bibel zu verstehen, dann gehe auf einen kostenlosen Kurs:

https://alphakurs.de/teilnehmen/

***

Du kannst auch sofort zu Jesus den Kontakt aufnehmen. Bete so:

Jesus Christus,

ich kenne Dich nicht, aber ich will die Wahrheit wissen.

Bitte führe mich, sodass ich den echten Gott kennenlerne.

Bitte vergebe mir alle meine Sünden.

Ich danke Dir für Deinen Tod für mich am Kreuz.

Danke.

----------------------------------

Bete so und warte, was passiert.

Alles Gute 🎇

...zur Antwort

Ja, klar!

In der Bibel gibt es Hunderte von Prophetien, die sich erfüllt haben, wie zum Beispiel das Kommen von Jesus auf die Erde.

Es wurde schon vor Seiner Geburt in dem alten Testament festgehalten, in welcher Stadt und in welcher Familie Er geboren wird.

Es gibt auch andere Hinweise! Als Christ muss man denken können, denn es gibt unzählige Menschen, die bewusst Christen waren, darunter auch sehr schlaue! Wie Nobelpreisträger.

Wenn Du es echt selber wissen willst, musst Du schon selber die Bibel studieren, das heißt täglich lesen und vergleichen. Keiner kann es Dir ganz abnehmen.

Aber hier noch mehr Argumente:

https://www.youtube.com/watch?v=rU6SDxD5z3w&t=2s

https://www.youtube.com/watch?v=5Srs7-yygdY

...zur Antwort

Das ist möglich, weil Gott uns schon einen Weg vorbereitet hat, es steht in der Bibel. 🎆

Ich erkläre es:

Dazu muss man seine Sünden loswerden, weil Gott und der Himmel sind heilig.

Gott ist gerecht und auch gleichzeitig gnädig. Das heißt, wenn man seine Schuld einsieht und bereut, dann vergibt Er gerne.

Gott liebte uns so sehr, dass Er seinen Sohn für uns am Kreuz sterben ließ. 💓

Das muss man für sich dankbar annehmen, dann ist man gerettet. Das geschieht in einem Gebet.

Du kannst so beten:

Lieber Jesus Christus,

bitte vergebe mir alle meine Sünden, es tut mir sehr leid.

Ab jetzt will Dir folgen, bitte führe mich durchs Leben.

Danke für Deinen Tod für mich am Kreuz.

Schenke mir Frieden im Herzen und beschütze mich vor dem Bösem.

Danke für die Liebe und Rettung.

Amen

++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bete es mit ganzen Herzen und am besten auf den Knien, das zeigt Gott Deinen Ernst.

Wie man als Christ lebt, steht in der Bibel. Lies es möglich täglich, damit Du weiss, was Gott will.

https://www.bibel-gratis.de/bestellen/

***

Behalte Gott im Herzen, in dem Du täglich betest und die Bibel lies. Suche Dir eine Kirche, die Du regelmäßig besuchen kannst. Das ist wichtig, weil man auch den Glauben vergessen und verlieren kann.

Bleibe dran, dann darfst Du auch in den Himmel. 🎇

...zur Antwort
Satan

Das ist ungefähr, wenn man fragen würde:

Wer hat mehr Menschen umgebracht:

Verbrecher oder Polizisten? 😆

.

Absurde Frage!

Denn der Tod und auch alles andere böse kommt von dem Teufel.

Gott ist heilig. Wenn er einem Menschen das Leben nimmt, dann ist seine Lebenszeit abgelaufen oder er zerstört andere, wie Stalin oder Hitler.

Da sollte man Gott dafür dankbar sein, denn nicht immer sind die Opfer in der Lage sich selber zu wehren, frage mal die Ukrainer.

In der Bibel stehen ja viele Aufforderungen zum Töten, aber warum?

Das muss man auch lesen!

Ein Polizist ballert nicht aus Spaß.

Wenn man solch eine Frage stellt, dann ist man ein Atheist, der in die Hölle kommt. Eine Beleidigung der Heiligkeit Gottes.

Tue Buße!

...zur Antwort