Ich kann nur aus eigener Erfahrung und Wissen mit Menschen mit Borderline antworten. Ohne versierte Behandlung kommt der betroffene Mensch wahrscheinlich zu keiner Erkenntnis bezüglich seiner Krankheit, er wird nicht reflektiert, reflektiert sich selber nicht, bekommt kein faires Feedback bezüglich seinem Verhalten, eckt überall an und weiss nicht weshalb, bleibt unzufrieden wegen den Reaktionen seiner Mitmenschen diesbezüglich, bleibt in seinen wechselhaften Gefühlen und zum Teil extremen Reaktionen hängen und ist unfähig damit auch nur halbwegs klar zu kommen. Er betreibt weiterhin seine „emotionellen Spiele“ mit seinen Mitmenschen und wird wütend, wenn sie nicht nach seinen Wünschen klappen. Eine Kollegin von mir, welche eindeutig stark an Borderline litt, sie wusste auch davon und hatte diesbezüglich eine psychiatrische Diagnose, weigerte sich aber vehement dagegen eine Therapie dazu zu machen, hat vor einiger Zeit in einem „emotionellen Anfall“ Selbstmord begannen, sie hat sich unter einen vorbeifahrenden Zug geworfen. Natürlich ist dies ein extremes Beispiel, entspricht jedoch der Tatsache, und ich habe ihren Tod, da sie grundsätzlich ein sehr tiefsinniger und liebenswerter Mensch war, sehr bedauert.

...zur Antwort
Vier Kaninchen

Ich hatte 4 Kaninchen und ich habe sie draussen im Freien gehalten. Sie hatten ein Gehege mit Unterschlupfmöglichkeiten welches ich in der Nacht abgeschlossen habe wegen den Füchsen, die in der Nähe nachts herumschlichen und auf Jagt waren, dieses Gehege hatte etwa 16 Quadratmeter. Tagsüber konnten sie sich in einem abgesicherten Gehege, einer Wiese mit Unterschlupfmöglichkeiten, frei bewegen, dieses mass etwa 100 Quadratmeter. Sie teilten sich das Ganze mit etwa 5-15 Meerschweinchen, je nach dem, und das klappte hervorragend.

...zur Antwort

Englisch und Deutsch sind sich sehr nahe verwandt und haben deshalb viele Ähnlichkeiten. Beide Sprachen kommen aus dem germanischen Umfeld und nicht wie etwa Französisch, Italienisch, Spanisch usw. aus dem Lateinischen.

...zur Antwort

Z.b. Tom kha gai suppe, sehr lecker, das Rezept musst du dir im Internet besorgen. Ich kaufe im „asia shop“ alle frischen Zutaten dazu, das wären z.b.

Kokosmilch, Zitronengras, Galgantwurzel. Chilischoten, Fischsauce, Kaffir Limettenblätter, Strohpilze, Palmzucker, Koriander.

Das Rezept ist nicht sehr schwierig und die Suppe ist echt sowas von fein!

...zur Antwort

Das ist soweit ziemlich normal, das geht vielen so, und ist durchaus sinnvoll. So setzt du dich mit den Gesprächen in den Sitzungen auseinander und reflektierst dich selbst, den Therapeuten und das Gespräch ganz allgemein. Du denkst verschiedene Varianten durch, überlegst dir was du mit dem Gesagten anfangen willst, was du daraus lernen kannst. Ich sehe darin keine Abhängigkeit sondern ein sinnvolles Reflektieren, und das ist der Zweck solcher Therapiesitzungen.

...zur Antwort

Wenn es nur beim Versuch geblieben ist, dann war der Fehler wohl zu gross....

Die Aussage des Satzes stimmt oft, aber nicht immer. Wenn man neue Wege geht, fällt man gelegentlich auf die Schnauze, aber das ist zuvor meistens bei den alten Wegen auch geschehen, denn sonst wäre man ja gar nicht auf die Idee gekommen etwas Neues zu wagen. Ich meine, dass man bei allen Wegen auf die Schnauze fallen kann, nicht nur bei den neuen. Ist das Neue faszinierend genug, so steht man wieder auf, schüttelt sich den Staub ab und weiter gehts.

...zur Antwort

Das erlebe ich ganz ähnlich. Die 49 gefällt mir irgendwie sehr gut, die 64 ist hübsch aber etwas zu brav. 37 ist ein absolutes nogo, da stimme ich dir zu. Die 5 ist einfach etwas suspekt, zwar ungerade aber sie tut so als ob sie gerade wäre.

...zur Antwort

Richtig. Die britische Armee trug damals rote Klamotten. Um 1800 herum gab es diverse grosse Seeschlachten z.b. die Schlacht von Trafalgar wo Nelson als britischer Komandeur die französische Flotte vernichtend schlug. Die Preussen, Bajern, und diverse deutsche Kleinstaaten waren wesentlich an den Koalitionskriegen beteiligt.

...zur Antwort