Nein, ist es nicht!

Menschen sind äusserst selten nackt und wenn dann bei bestimmten Tätigkeiten bei der Nacktheit Sinn macht, z.b. beim baden oder duschen, beim Sex, sonst sind Menschen kaum jemals nackt, nicht mal wenn sie alleine sind und unter Menschen schon gar nicht. Oder...wie oft warst du heute nackt? In dieser Woche?

Nackt sein ist zwar durchaus natürlich und menschlich aber Menschen sind sehr selten nackt und öffentlich schon gar nicht und dem trägt man in Medien und Internet zurecht Rechnung; Menschen haben meistens etwas an, mehr oder weniger und das ist auch natürlich und menschlich.

Sobald Nacktheit demonstrativ zur Schau gestellt wird ist sie nicht natürlich und menschlich auch nicht, sondern es verfolgt dann einen gewissen Zweck und der hat mit natürlich und menschlich ebenfalls selten was zu tun.

...zur Antwort

Ja, ich liebe es, aber das war nicht immer so! Ich fühle mich nur dann wohl so wenn sie sich auch völlig wohl so fühlt, dann klappt es und ist wunderschön, irgendwie passt dann auch körperlich einfach alles zusammen, ohne dies passt nichts und alles stört nur. Mit meiner jetztigen Freundin passt einfach alles zusammen, ihr Kopf liegt bei mir exakt am richtigen Ort, ihre Beine, Ihre Arme, einfach alles wie ein Puzzleteil, als ob es zusammen gemacht worden wäre, selbst ihre jeweilige Körpertemperatur passt ideal zu meiner, sogar jede Bewegung im Schlaf und nichts, absolut nichts stört und ihr geht es gleich. Ich finde es etwas vom Schönsten was es gibt so die Nacht zu verbringen!

...zur Antwort
Nein ich würde es sinnlos finden, weil...

Viele Jugendliche finden sowas doof und als Schulfach wo man muss sowieso. Ich finde es ist Aufgabe der Eltern, Verwandten und Freunde auf sowas aufmerksam zu machen und es zu fördern. Ich bin selbst Papa und habe zwei inzwischen erwachsene Kinder und habe meine Kinder vielfältig auf sowas aufmerksam gemacht, im Zusammensein, durch mein eigenes Verhalten, in der Natur draussen, in langen Gesprächen und Diskussionen und indem ich mich vertrauensvoll verhalte ihnen gegenüber denn Vertrauen ist eine Grundlage der Achtsamkeit, und indem ich aufrichtig bin, den Aufrichtigkeit ist eine weitere Grundlage davon; Ohne Aufrichtigkeit und ohne Vertrauen keine Achtsamkeit!

...zur Antwort

Das kommt sehr auf das Alter drauf an. Ich bin jetzt 61 und meine Freundin ist 49 und das passt super. Als ich 25 war wäre dieser Unterschied von 11 Jahren wohl kaum in Frage gekommen. Bis ich etwa 35 war waren meine Freundinnen etwa 2 Jahre jünger wie ich und das passte sehr gut. Mit 35 hatte ich eine Freundin welche damals 23 war also 12 Jahre jünger und das passte gut hielt aber nicht lange, auch wegen dieses Unterschiedes nicht. Jetzt mit gut 60 finde ich 10 bis 15 Jahre jünger der Frau ideal, eine gleichaltrige Frau würde mich äusserlich nicht reizen, viel jünger wäre mir zu mühsam weil ich nicht ihr Papi sein will, bloss nicht!

...zur Antwort

Für Mann und Frau:

Langsam und gefühlvoll und mit viele Liebe machen und den Orgasmus ganz einfach vergessen, er ist absolut unwichtig! Es geht darum das körperliche und seelische Zusammensein und die Vereinigung zu geniessen und da spielt der Orgasmus absolut keine Rolle, er ist völlig egal und unwichtig, es geht um Liebe und Lust und um nichts anderes. So kann man den Sex auch wieder unterbrechen und eine Pause machen und sobald beide es wollen wieder weiter machen. Aber strebe keinen Orgasmus an sondern geniesse die Vereinigung, geniesse die Liebe welche euch vereint, liebe sie so fest du nur kannst und lasse dich lieben. Lasse es völlig offen ob sie oder du zum Orgasmus kommt und sei auch glücklich und zufrieden wenn es nicht dazu kommt. Das nimmt jeden Stress von euch und ihr könnt einander lieben so fest ihr nur könnt. Wenn es dann trotzdem irgendwann bei ihr und oder bei dir zum Orgasmus kommt so wird er sehr schön sein und irgendwann kommt es auf diese Weise bei beiden immer dazu, heute, Morgen, übermorgen, egal, man muss sich nicht darum kümmern und dies macht diese Art Sex zu haben sehr, sehr schön für Mann und Frau. - Meine Freundin und ich machen es sehr oft so und es ist einfach wunderschön.

...zur Antwort

Sadam hat gegen die Kurden nachweislich Giftgas verwendet das meiste andere entspricht wohl höchstens teil weise der Wahrheit. Sadam war ein Diktator wie viele andere aber er machte den Fehler Kuweit zu überfallen und zu besetzen ohne wirklich militärische Macht zu haben und das war volldoof. Es führte zum 1. Golfkrieg mit der USA und ihren Verbündeten und der war soweit ok. Dummerweise kam dann Bush Sohn in den USA an die Macht und der wollte unbedingt seinem Papi zeigen wie man es so richtig richtig macht und diesem Bösewicht heimzahlt und dies führte zum 2. Krieg mit der USA und der war gewiss unberechtigt. Die Folgen davon kennen wir einstweilen in etwa. Da viele Iraker und gerade die Islamfundis sehr froh darüber sind bringt es nichts wenn die USA sich dafür entschuldigt. .bei wem und für was genau denn? - Falls du diesen Irakkrieg mit dem aktuellen Ukrainekrieg vergleichen möchtest würde es mich interessieren weshalb und wie? Ich sehe da kaum ähnlichkeiten...

...zur Antwort

Die Banken der USA pumpten Devisen und Geld in den deutschen Markt so dass es zu einem enormen finanziellen und materiellen Aufschwung kam von dem hauptsächlich die Reichen profitierten aber den Arbeitern immerhin Arbeit gab. Der Börsencrash in den USA von 1929 veränderte dies plötzlich und das Geld aus den USA blieb aus was zur grossen Wirtschaftskriese führte. Der wirtschaftliche Aufschwung führten zu technischen Erfindungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen welche oft auch wirtschaftlich umgesetzt wurden und auch das Gesundheitssystem verbesserte. Die Wirtschaftskriese von 1929 führten zum "Untergang" der Weimarer Demokratie und ermöglichte den Aufschwung der nationalsozialistischen Diktatur.

...zur Antwort

Absolut cool ausser wenn es um seinen Hund und sein Auto und seine Freundin geht, absolut tödlich wenn es um seinen Hund, sein Auto und seine Freundin geht, er sieht immer gut aus selbst wenn er halb tot ist, er redet nicht viel weil er nichts zu sagen hat und zudem soll er die Matrix irgendwie ausgehebelt haben doch wie weiss niemand, er selbst schon gar nicht, und das ist gut so, denn so haben alle Stammtischphilosophen immer ein Thema worüber sie labbern können, ansonsten ist Keanu Reeves leer wie eine ausgetrunkene Wiskeyflasche und wohltuend wie deren Inhalt und das reicht auch völlig.

...zur Antwort

Psychologie ist die Wissenschaft vom menschlichen Verhalten, wie es dazu kommt, welche Formen es annehmen kann und wie Menschen damit umgehen. Eine Art wissenschaftliche Menschenkunde und Menschenkenntnisse. Die heutige Psychologie wird häufig als Ablösung der religiösen Seelsorge oder des Schamanismus verstanden, in etwa das selbe aber ohne Gott und Glauben und einigermassen wissenschaftlich fundiert. Allerdings kann sie meiner Meinung nach weder die Seelsorge noch den Schamanismus noch den Glauben an Gott noch Gott selbst ersetzen und wäre auch völlig untauglich dazu. Psychologie und Seelsorge haben viele Berührungspunkte doch in ihren Grundaussagen sind sie gänzlich verschieden. Die Psychologie kann dem Menschen helfen sich selbst und sein Verhalten besser und sachlicher zu verstehen, im Besonderen dann, wenn dieses Verhalten von der "Norm" abweicht und zu Problemen führt und Zwischenmenschlich auf Ablehnung und zu Beschuldigungen führt. Die Psychologie ist eine Möglichkeit dies besser verstehen zu können und somit gesünder und klüger damit umzugehen. Sie erklärt vieles recht gut und verständlich und daraus ergeben sich mögliche Therapien welche zur Besserung oder zur Heilung führen können. Wird die Psychologie jedoch ausserhalb ihres Erkenntnisbereiches verwendet und verstanden öffnet sie Tür und Tor zum Missbrauch und zur Fehleinschätzung was mehr oder minder üble Konsequenzen haben kann bis hin zum Missbrauch durch Rassenwahn, Psychoterror, Massenmord, Allmachtfantasien und dergleichen mehr.

...zur Antwort

Ich bin überzeugter Christ und da es in der Bibel und in deren Prophezeiungen absolut keinen Hinweis auf einen weltweiten Atomkrieg gibt bin ich da kaum besorgt. Grosse, üble Kriege jedoch, möglicherweise unter Einsatz taktischer Nuklearwaffen, und schlimme Seuchen wird es geben und das ist übel genug.

Was ein "Gotteskrieger" und was "Normalsterbliche" sein sollen ist mir schleierhaft.

...zur Antwort

Das Böse kann auf vielfältige Art und Weise das menschliche Wesen beeinflussen, ja sogar von ihm Besitz ergreifen, doch ohne eine geöffnete Türe kommt es nicht hinein, und so muss das Böse in jedem Fall den Menschen zuerst dazu bewegen diese Türe zu öffnen und zwar so, dass es dem Menschen gefällt, denn ohne Gefallen öffnet dem Bösen niemand die Türe, man wäre aufs schlimmste erschrocken, wüsste man, was man da mit grossem Wohlgefallen willkommen heisst; Veronika wusste es nicht und freute sich.

...zur Antwort
Liebe :-)

Ich brauche enorm viel Liebe und Harmonie doch weil ich ein sehr eigener Mensch bin und selten mit der Herde laufe und weil ich ein sehr leidenschaftlicher Mensch und Mann bin muss ich damit klar kommen, dass es ganz ohne Streit auch nicht geht. Vieles davon kann ich jedoch damit auffangen, dass ich sehr schnell wieder runter komme, sehr grosszügig bin, sehr verständnisvoll und von Herzen gerne vergebe.

...zur Antwort

Die Liebe bedingt eine Beziehung sonst macht sie keinen Sinn. Es gibt keine bedingungslose Liebe, denn wozu soll man lieben wenn es keine Bedingungen gibt? Denn ohne Bedingungen gibt es keinen Sinn und kein Ziel. Erst die Bedingungen machen die Liebe kostbar und das Streben danach sinnvoll. Manchmal scheint Liebe bedingungslos zu sein aber nur so lange bis sie herausgefordert wird. Liebe basiert auf Gegenseitigkeit, wer nicht geliebt wird kann auch nicht lieben, wobei die Gegenseite nicht unbedingt die Gleiche sein muss wie die welche geliebt wird. Der Mensch kann also sich selbst nicht lieben ohne auch geliebt zu werden. Ohne geliebt zu werden wüsste er gar nicht was Liebe ist und wie man liebt und was Liebe bewirkt, dazu braucht er ein Gegenüber.

...zur Antwort

Dann tust du dir sehr weh oder stirbst daran und alle die dich mögen oder lieben fragen sich weshalb du das getan hast und leiden darunter. Wenn du es überlebst, was durchaus möglich ist, dann wirst du diverse schmerzhafte Knochenbrüche haben und wahrscheinlich queerschnittgelähmt sein für den Rest deines Lebens plus wahrscheinlich ein entstelltes Gesicht haben.

...zur Antwort