Wie tritt man als Protestant den Sieben Tags Adventisten bei?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei den Siebenten-Tags-Adventisten wird die Kindstaufe nicht anerkannt.

Falls Du bei der ev. Kirche Mitglied bist und Kirchensteuer bezahlst müsstest Du erst aus dieser austreten. Dann müsstest Du bei der neuen Gemeinde der STA einen Glaubenskurs mitmachen, oder wenn Du genug Fachwissen hast Gespräche mit dem Gemeindeleiter oder Pfarrer führen. Ist er von Deiner Absicht und von Deinem Glauben überzeugt, wirrst Du irgendwann (wahrscheinlich nicht sofort) mit einer Erwachsenentaufe in die Gemeinde aufgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du tatsächlich die christliche Glaubensüberzeugung der "Sieben-Tags-Adventisten" und übrigens auch zahlreicher anderer christlicher Gemeinschaften teilen würdest, dann würdest du dich gewiss auch ganz freiwillig nochmals taufen lassen. - Du hättest dann nämlich auch erkannt, dass die passive Kindertaufe nicht im Sinne der Bibel ist und damit an dir vorgenommen, wertlos. 

Man sollte übrigens ganz allgemein der Taufe keinen allzu großen Stellenwert beimessen. - Ihr Wert wird oft überschätzt.

Viel wichtiger als die Taufe ist nämlich der Glaube. - Nur er macht einen Menschen zum "Kind Gottes" und Mitglied seiner Gemeinde. Das hat seinerzeit schon Martin Luther herausgefunden und verkündet.

Die Taufe ist lediglich ein symbolischer Akt für die "Reinigung und "geistliche Wiedergeburt" eines Menschen in der Nachfolge Jesu Christi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Klicke mich an, dann findest Du auf meiner Seite einen link, der Deine Frage klärt. Römer 6 wäre eine sinnvolle Vorkenntniss.

Vielleicht willst Du Dich selbst nicht outen, aber im Internet sollte es Dir leichter fallen, den schmalen Weg der Wahrheit zu suchen, wie Jesus bei Matthäus 7 sagt. Und in Kapitel 5 heisst es sinngemäß auch, dass wenn Dir die Mehrheit Widerstand leistet, es sich umso mehr lohnen wird. 

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du trittst bei der einen Kirche aus. Musst unterschreiben, dass du bei der evangelischen Kirche austrittst.

Dann beantragst du den Eintritt in die andere (mit neuer Taufe, etc).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?