Meinung zu Anglizismen?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Finde ich nicht gut... 50%
Ich habe nicht dagegen 35%
Naja.. Ist mir eigentlich egal 12%
Finde ich gut 4%

16 Antworten

Ich habe nicht dagegen

Warum auch? Jeder nutzt heutzutage mindestens eins dieser Wörter. Chat, Date, action, American football, aerobic, babysitter, band, chart(s), Couch, Flirt, Hard Rock, Hip Hop, hobby, Hot Dog, interview, minijob, okay, Oldtimer, Timeline, jeans, Steak, pop, t-Shirt... es gibt sicher noch viele mehr die mir gerade nicht einfallen.

nun liebe „nein“ clicker, sagt mir bitte nutzt ihr das Wort Hobby? Tragt ihr tshirts oder Jean? Wie bezeichnet ihr dies? Bestellt ihr bei Ikea auch ein Würstchen im Brötchen statt einen Hot Dog?

es geht hier nicht im pseudo englische Wörter sondern um Anglizismen! Ihr nutzt diese jeden Tag. Also denkt über eure eigene Sprache vorerst nach, bevor ihr nein anklickt

Finde ich nicht gut...

Ich finde sie zwar nicht gut, man kann aber nichts dagegen machen. Unsere Sprache wandelt sich ständig. In nur 20.000 Jahren wird auch das letzte Wort das wir heute benutzen aus dem Wortschatz unserer Nachfahren verschwunden sein. Deutsch wird es so wie wir es kennen dann nicht mehr geben.

Ich habe nicht dagegen

Mich stört sowas schon lange nicht mehr. Darüberhinaus konsumiere ich so viele englische Medien, dass es mir schlechthin teils schwer fällt wieder komplett germanisches Deutsch zu reden, wenn es ausnahmsweise wieder dazu kommt. Da ist gut oft mein halber Satz auf Englisch.

Finde ich nicht gut...

Ich finde es manchmal wirklich störend, vor allem wenn man sich zum Beispiel in einer Gruppe unterhält mit vielen verschiedenen Altersklassen und da lässt zum jemand so ein Wort fallen. Dann wissen oft die älteren nicht was damit gemeint ist

Ich habe nicht dagegen

Ich habe nicht(s) dagegen. Man muss nicht alles zwangsläufig auf Deutsch trimmen, und für viele englischstämmige Begriffe gibt es einfach keine geläufigen deutschen Alternativen.

Wo ich das allerdings etwas albern finde, sind Bezeichnungen, die englisch klingen, die aber im Englischen keine oder eine ganz andere Bedeutung haben. Beispiele: Handy, Beamer, Public Viewing.

"Public viewing" ist doch herrlich, haha!

0

Was möchtest Du wissen?