Mein bester Freund betrügt seine Freundin. Was tun?

10 Antworten

Hey,

an deiner stelle würde ich wenn mit deinem besten freund darüber reden, und nicht mit seiner freundin. wenn du hinter seinem rücken irgendwas machst wird er sich von dir hintergangen fühlen. sprich ihn lieber direkt darauf an. vielleicht regt ihn das zum nachdenken an und vielleicht lässt er es dann. ich kann verstehen dass du sowas nicht toll findest, würde mir genauso gehen. Mach ihm einfach deutlich, dass man sowas nicht macht und dass du es nicht gut von ihm findest.

LG

PsYcHoYuKii 
Fragesteller
 19.05.2018, 20:16

Schon versucht. Es macht ihm nur nichts aus, da sie eine Fernbeziehung führen und sich nur selten sehen

0
larivera2209  19.05.2018, 20:20
@PsYcHoYuKii

Dann frag ihn mal, ob sie ihm überhaupt noch was bedeutet, wenn nicht sollte er nämlich lieber nen klaren strich ziehen, anstatt sie zu betrügen.

0
PsYcHoYuKii 
Fragesteller
 19.05.2018, 20:29
@larivera2209

Er scheint die Sicherheit der Beziehung zu wollen aber genauso auch seine Freiheit. Er sagte zu mir, dass er weiß, dass die Beziehung nicht ewig hält aber wenn dann soll sie Schluss machen.

1

Du solltest deinem besten Freund ein par Takte dazu sagen und dich danach raushalten. Egal was du machst, du wirstt es bereuen. Und wenn du mit seiner Freundin sprichst, braucht er keine Feinde mehr, wenn er freunde wie dich hat! Ich kenne es auch von meinem besten Freund und auch ich finde es nicht gut, aber niemals würde ich auf die Idee kommen, seiner Freundin davon irgendetwas zu erzählen!!! Im Gegenteil, trotz dass er von mir immer standpaiken zu hören bekommt decke ich ihn sogar. Es ist der beste Freund, das ist fast das eiche wie Familie...

Genau in der Situation steckte ich erst kürzlich, nur das ich leider im Betrug mit verwickelt war, denn er hat seine Freundin aus Rache mit mir betrogen....

Ich habe mit ihr Kontakt aufgenommen und habe es ihr gebeichtet, weil er nicht verhütet hatte. Die beiden sind immer noch glücklich, aber die Freundschaft zu ihm ist natürlich im Arsch, weil ich sein Vertrauen missbrauchte!

Ich sehe das recht einfach: Die Beziehungen anderer Menschen gehen mich nichts an, also mische ich mich auch nicht ein.

Konfrontiere ihn damit, aber nicht sie. Das geht dich halt nichts an.

Ist Selbstverständlich eine falsche Entscheidung von ihm, da er sie wahrscheinlich belügt. Was ihr nicht Hilft ein guter Partner/in macht seinen Parnter/in auf die dinge aufmerksam die Ihn/sie uninteressant machen u.ä. so kann jeder an sich selber arbeiten.