Lokführer schwarz fahren?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn er seinen eigenen Arbeitgeber betrügt, ist er seinen Job los, wenn er auffällt.

Wenn der Lokführer ohne Ticket bei seinem eigenen Unternehmen fährt, könnte es für Ihn Probleme geben. Ermahnung, Abmahnung usw.

Wenn er aber Beruflich reist; weil er einen Zug von einem anderen Bahnhof etc. fahren muss; fährt er im Rahmen einer Gastfahrt mit.
Wie genau das allerdings gebucht wird kann ich dir nicht sagen.

Woher ich das weiß:Recherche

Hmmm, ob das wegen Diebstahl bzw. Erschleichen von Leistungen zur Kündigung führt? Ich weiß nicht 🤷🏾‍♂️

Vlt. nichts ...

Mitarbeiter der DB können Fahrvergünstigungen wie z. B. Freifahrten haben.

Ein jeder Lokomotivführer hat seinen Dienstausweis, womit sich das o. g. Problem nicht stellt.

Mit dem Dienstausweis kann der Lokführer auch nicht beliebig überall herum fahren.

0
@DerHans

Dies hängt einerseits von dem Verkehrsunternehmen ab, bei dem er beschäftigt ist, andererseits von dem Streckennetz, das er planmäßig zu befahren hat.

0

Was möchtest Du wissen?