Lernt man im Studium viele neue Leute kennen?

5 Antworten

Bei mir ist das Studium jetzt zwar schon ein Weilchen her aber ich kann dir trotzdem gerne von meiner Erfahrung berichten. Bei uns waren quasi alle die restliche Unizeit mit denen am engsten befreundet neben denen sie die ersten Tage oder bei der Einführungsveranstaltung gesessen haben. Wenn es dann unterschiedliche Kurse gibt lernt man aber umso mehr Leute kennen. Definitiv sind Unisport und AGs super um schnell neue Leute kennenzulernen auch Fächer übergreifend, da hier der Fokus noch viel mehr darauf liegt, dass man mit den anderen in Kontakt kommt und gemeinsam Dinge unternimmt. Da an vielen Unis nicht mehr so eine Art Klassenverband gibt ist es hier nicht so, dass man irgendwann alle Leute kennt man trifft immer wieder auf neue und lernt mit der Zeit Freunde von Freunden kennen, was viel ausgedehnter ist als in der Schule. Allerdings muss ich sagen, dass ich persönlich mit meinen Schulfreunden (bis auf eine Ausnahme) noch mehr Kontakt habe und es einfach tiefere Freundschaften waren als die aus dem Studium. Ich hoffe du hast einen guten Start im Studium und lernst viele neue Leute kennen :) 

Wenn du nicht schüchtern bist lernst du so wie ich den ganzen Studiengang (65 Leute) und Leute aus anderen Studiengängen kennen :D

ich bin etwas schüchtern 😋...

0
@SunnyHotBoy

Versuch deine Schüchternheit zu bewältigen :D geh auf WG-Partys mach bei Initiativen mit und zack lernst du viele Leute kennen

0

Man lernt sogar mehr Leute kennen als in der Schule, da mit nicht mehr klassenweise durchgeschoben wird, sondern immer wieder mit anderen Leuten in Veranstaltungen sitzt.

wenn du dort leute ansprichst, ja.

Was möchtest Du wissen?