Kopfstand und Handstand lernen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja das geht relativ einfach, du übst den Handstand nahe einer Wand und  schmeisst mit Schwung die Beine gegen die Wand, dann nimmst du die Beine vorsichtig von der Wand weg und versuchst dich aufrecht zu halten.

Du gehst leicht in ein Hohlkreuz um die Balance zu halten.

Mit der zeit merkst du sehr gut wie viel Schwung du brauchst um ohne Wand in den Handstand zu kommen.

Kannst du den Handstand kannst du auch ein Rad schlagen, das ist nur eine Frage von Mut.

Beim Kopfstand bilden Hände und Kopf ein ca. gleichschenkliges Dreieck, so hast du die Balance. Kannst du auch an der Wand üben. 

Lass es dir von Kolleginnen zeigen die es schon können. Natürlich hat der Turnlehrer sicher gute Tipps. Mutig fragen ist die halbe Miete :-)

Geh es langsam an... Handstand kann man gut an einer Wand üben. Kopfstand und Rad sind weniger schwer, das musst du einfach immer wieder machen. Irgendwann hast du den Bogen raus, nicht verzweifeln!

Auf YouTube gibt es eine Vielzahl von Videos. Ansonsten üben immer und immer wieder mit der Zeit kriegt man ein Gefühl dafür.

Wo liegt denn das Problem? Knicken Dir beim Handstand die Arme weg oder fällst Du direkt wieder um?

Man benötigt recht viel Körperbeherrschung, um beides zu praktizieren. Ich persönlich finde das leicht, aber weiß auch, dass manche Menschen das einfach nicht hinbekommen. Du kannst evtl. an einer Tür oder Wand üben, so dass Du zumindest schon mal nicht nach hinten überkipst. Leg Dir ein Kissen oder eine Matratze unter, damit Du Dich nicht verletzt.

Oder hast Du nicht jemanden, der Dir helfen kann, das zu erlernen?

Ich wollte genau daw schreiben, was goodnight geschrieben hat...
Hör auf ihn ;)

Ich würde einen Kopf-/Handstand einfach gegen die Wand üben.
Ein Rad ist dann nurnoch Übung :P

Was möchtest Du wissen?