Handstand/Rad in 2 Wochen unbedingt lernen?

3 Antworten

Für die obere rückenmuskulatur (brauchst du für den handstand) kannst du dich vor eine wand knien mit dem rücken zur wand und dann mit den füßen hoch gehen und dan die beine anziehen ist ein bisschen schwer zu erklären die hände dürfen nicht ganz bei der wand sein

Für den bauch kannst du dich auf den boden legen und mit den händen zu den gestrckten beinen gehen hande und beine müssen in der luft sein ach der rücken darf den boden nicht berühren (klappmesser heißt das)

Für den ganzen körper kannst du auch raketen machen dazu gehst du in die liegestützposition ( du musst die arme nicht beugen) dann springst du mit den beinen vor in die hocke und machst dann einen strecksprung dann das ganze rückwärts wieder in die liegestützposition

Beim handstand ist noch wichtig dass du wirklich alles anspannst vor allem po und beine  mir hat geholfen wenn ich an der wand in den handstand gegangen bin und mich dann ganz leicht abgestoßen hane um die balance  besder tu finden

Beim rad kann ich dir ohne es gesehen zu haben leider nicht helfen (eventuell zu wenig schwung?)

Ich hoffe ich konnte dir helfen und du schaffst es bald in eine bessere gruppe 

Lg hannibear

Hey :)

Das ist schon ganz richtig so, dass du zu den anderen Anfängern gehst, wenn du die Grundelemente noch nicht richtig beherrschst. Beim Turnen geht es nicht nur darum, neue Elemente zu lernen - saubere Ausführung kommt immer vor Schwierigkeit.

Und was meinst du mit "ganz andere Sachen, was nicht mal in Richtung turnen gehen."?

Ich kann dich aber auch gut verstehen, dass du möglichst schnell weiterkommen möchtest, vor allem, wenn die Kinder in der Gruppe nicht in deinem Alter sind. Es macht ja mehr Spaß, wenn man gemeinsame Gesprächsthemen hat und sich anfreunden kann. Es ist sehr schön, dass du dich bemühen möchtest, um dich zu verbessern. Dafür solltest du zuhause regelmäßig üben.


https://youtube.com/watch?v=lYmgk0w4A7k

Das oben sind sehr gute Übungen, die du alle zuhause an der Wand ganz leicht üben kannst. Dabei geht es darum, die richtige Körperposition im Handstand zu erreichen und gleichzeitig ein gutes Gefühl für den Handstand an sich zu gewinnen. Schau genau, wie die Mädchen in dem Video es machen - gerader Rücken, Kopf rein bzw. leicht zu den Händen gucken, Armrumpfwinkel offen, aus den Schultern rausdrücken. Lass dich ruhig von einem Familienmitglied kontrollieren, wenn du das übst.

Was genau dein Problem beim Rad ist, habe ich noch nicht verstanden...schlecht aufkommen insofern, dass du die Hüfte ausdrehst? Oder löst du die Hände nicht vom Boden? Machst du dein Rad schief? Wenn ich das wüsste, könnte ich dir deutlich besser helfen :)

Ansonsten ist Krafttraining dein Problemlöser für viele, viele Dinge. Wer gut im Turnen werden möchte, sollte regelmäßig ein paar Übungen für alle Muskelgruppen machen.

Wenn du noch keine richtigen Liegestütze kannst, ist das nicht schlimm - mache sie entweder auf den Knien (Frauenliegestütze) oder etwas schräg gegen die Wand. 

Für den Bauch kannst du Crunches machen und Halten/Schaukeln in der Schiffchenposition (Hollow Hold) - das ist eine Grundposition, die du im Turnen überall finden kannst, so z.B. auch im Handstand.

Für Beine sind Kniebeugen und Ausfallschritte sehr gut.

Das lässt sich natürlich noch beliebig ausweiten und variieren, aber damit hast du schonmal einige Grundübungen an der Hand, die dir erstmal weiterhelfen sollten.

LG

Danke <3

Und sorry dass ich es so undeutlich geschrieben habe. Ich meine dass ich wenn ich ein Rad mache das ich nicht auf meinen Beinen aufkomme sondern entweder zur Seite oder sonst irgendwie.

0
@MspMarolai

Bitte :)

Ist kein Problem - ich denke jetzt weiß ich, was du meinst. Wenn du zur Seite fällst, drehst du mit Sicherheit die Hüfte aus, bzw. öffnest sie + wenn du nicht auf den Beinen aufkommst, hast du sie wahrscheinlich nicht gestreckt oder zumindest locker.

Erst einmal denke ich, dass du dir noch einmal genau bewusst machen solltest, wie du deine Hände und Füße während des Radschlags platzieren musst. Dafür empfehle ich - für deine Größe und Bewegungsweite geeignet - folgendes auf dem Boden zu markieren:

http://www.norberts.net/product_images/s/544/Advanced_Cartwheel__91220_zoom.JPG

Wie du sehen kannst, zeigen die Füße am Anfang und am Ende in entgegengesetzte Richtungen. Außerdem sind sie jeweils leicht ausgedreht, der hintere Fuße etwas mehr als der vordere. Wenn du sie so aufsetzt, bleibt dein Hüftwinkel automatisch geschlossen und du wirst nicht mehr so leicht zur Seite umkippen.

Für eine gute Landung ist es außerdem wichtig, dass du Körperspannung hälst - sei dir bewusst, wo sich deine Beine zu welchem Zeitpunkt befinden und was sie als nächstes tun müssen. Bewege dich immer gezielt und kontrolliert.

Auch denkbar ist, dass du das Rad nicht ganz durch die Senkrechte - also Handstandposition - turnst. Dafür kannst du auch an der Wand üben. Mache das Rad nahe an der Wand entlang, zuerst mit dem Rücken in Richtung Wand, damit du dich trauen kannst ganz hoch zu gehen, ohne umzufallen. Wenn das gut klappt, dann mit dem Bauch zur Wand - falls deine Füße dann an der Wand hängenbleiben, bist du nicht ganz in der Senkrechten. Auch an der Wand entlang kannst du deine Markierungen für Füße und Hände benutzen.

Das Rad wird auch einfacher, je besser du im Handstand bist, da es eine Handstandposition voraussetzt.

Schlussendlich noch eine wichtige Sache, die du während des Radschlags immer im Kopf haben solltest: Bleibe groß. Mache dich groß, bevor du das Rad anfängst - ganz aufgerichtet, Arme nach oben - und genauso bleibst du während des Radschlags, genauso landest du auch wieder nach dem Radschlag. Dein Rad darf ruhig sehr viel Weite haben.

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig, und viel Spaß beim üben!

1

In den jüngeren Gruppen macht man vor allem Grundlagentraining und Krafttraining.

Genau das hast du mit deinen Problemen nötig!

Auch wenn du nicht mehr 7 bist, musst du die Grundlagen sehr gut beherrschen, bis du dich an schwierigere Elemente wagen kannst!

Machen die da aber nicht. Die haben gezeigt was es für sprünge auf dem barren gibt (die wir nichtmal ausprobieren durften) und haben Spiele wie Fangen etc gespielt...

0
@MspMarolai

also Konditionstraining. Auch gut! und Sprünge auf dem Barren? Wohl eher nicht...

2
@turnmami

Trotzdem möchte ich Handstand und Rad zuhause üben. Ich fühl mich halt nicht wohl in der Gruppe...

0

Was möchtest Du wissen?