Ich schaffe einfach keinen kopfstand?

2 Antworten

hmm eigentlich merkwürdig. kopfstand ist nämlich leichter als handstand.ein paar tipps:

du hast drei punkte die beim kopfstand den boden berühren: linke und rechte hand + dein kopf. mit ihnen formst du wenn du in den kopfstand gehst eine art dreieck. also hände schulterbreit auf den boden legen, und der kopf ist dann praktisch die spitze des dreiecks, liegt also weiter vorne und in der mitte.


geh zuerst in die hocke (oder auf die knie, probier beides aus) und bereite dich vor, leg die hände in position auf den boden. dann stoßt du dich ganz leicht ab (man braucht kaum kraft dafür) und geh nicht sofort in den kopfstand mit geraden rücken, sondern stütze deine knie zuerst auf deine ellenbogen. also so eine art kopfstand mit gerümmten rücken, deine füße berühren fast noch den boden. so kann man praktisch gar nicht umkippen.

übe gegen eine wand. stoß dich einfach mit viel schwung ab und stütze dich mit deinen füßen gegen die wand.

das mit dem schmerz naja... da kannst du nicht viel machen. aus dem grund übe ich auch kein kopfstand mehr :'D. mütze an und matte drunter, da sollte es eigentlich für ein paar versuche erträglich sein.

viel glück :)

Suche mal bei YouTube danach da gibt es ein paar gute Videos ;)

Was möchtest Du wissen?