Ich habe Angst vor Handstand und Rad!

7 Antworten

such dir jemand den du vertraust und der dir hilfestellung gibt. dann fühlst du dich vielleicht nicht mehr so unsicher. du solltest aber umbedingt auf einer matte üben und genügend platz haben, dann kann dir nichts passieren.

Zu Hause: Mit dem Rücken zur Wand hinhocken und dann langsam mit den Füßen die Wand hoch krabbeln. Ggf kannst du dich dann auch noch drehen.

Sporthalle oder Schule: Wenn du das kannst, versuche mal Freunde zu finden, die dich festhalten. Eine Matte und du gehst mit wenig Schwung hoch. 2 Freunde halten dann jeweils einen Fuß/Bein fest.

So kannst du dich langsam an den freien Handstand herran tasten.

Davor hatte ich auch immer Angst. ;) Ich hab dann erstmal langsam angefangen, die Hände schon auf den Boden getan und dann halt so ein "Rad" gemacht. Wenn das gut klappt, kann man dann versuchen, die Beine ein bisschen höher zu nehmen. Und immer so weiter, bis man's kann ! :) Beim Handstand würde ich das genauso machen !

Hi lolawelle....Ja ich verstehe dich...ich trau mich selbst nicht das zu mache...Trau dich doch einfach mal....Wirf deine Angst weg....lg BellaSofie

auf das einzige das du achten musst,ist,dass deine arme nicht einknicken. übe zuerst deine arme,egal welche balstung,stabil zu lassen! frag deine schwester oder so,ob sie dir beim handstand hilfe stellung geben kann. mach einen ganz normalen handstand und deine schwester hällt deine beine,so übst du dich langsam voran :)

Was möchtest Du wissen?