Kondolieren mit Geld - gibt's da irgendwelche "Regeln" zu?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Beutelkind ,es kommt immer darauf an ,wie Du zu dem Jenigen gestanden hast ,der da verstorben ist .Eigendlich schreibt man da ,für späteren Grabschmuck oder einfach nur für späteren Blumenschmuck .Es bleibt bei jedem selber wie hoch die Summe ist ,ein guter Kranz kostet um die 100-150 Euro.(10-20Euro reichen für einen guten Blumenschmuck )Vorgeschrieben ist da nichts ,Du kannst es einfach in die Karte legen ,aber auch schreiben ,Geld für späteren Blumenschmuck .Vorgeschrieben wird einem da nichts . Du mußt nur die richtige Karte auswählen .WEnn es ein Freund war oder die Angehörigen vom Freund sind schreibt man event. noch tröstende Worte dazu .Sonst nichts weiter .Lg .Hedie

73

Der Blumenschmuck entfällt eigentlich. Es ist eine anonyme Bestattung.

...Die richtige Karte auswählen - das ist richtig schwer...^^ ...Würde sie am Liebsten selber gestalten... Darf man das auch?! schiefgrins:)

4
60
@Beutelkind

Darfst du und kommt sicher gut an, weil du die Person besser als die diversen Kartenhersteller kanntest, zeigst du damit auch besondere Anteilnahme.

6
47
@Beutelkind

Ja, man darf das. Die für mich bewegendste Kondolenzkarte bekam ich vom meinem damals 5-jährigen Patenkind beim Tod meines Vaters. Natürlich sollte die persönliche Note zu den Angehörigen passen. Aber die Trostworte, bei denen sich wirklich jemand Gedanken gemacht hat, helfen den Hinterblieben oft mehr, da sie merken, dass jemand den Schmerz teilt.

7
73
@ilknau

Hmmm... Ob das wirklich gut ankommt?! Bei der Verstorbenen sicher - aber bei deren Ma?! Da bin ich mir nicht soo sicher!

3
88
@Beutelkind

Wenn du meinen Rat hören möchtest...tu es! Ich kann mir absolut nicht vorstellen, daß das einen negativen Eindruck hinterlassen würde!

11
60
@chog77

@ Beutelkind. Natürlich, denn du zeigst auch Ma Respekt und Anteilnahme: in dem du dich selbst bemühst und nicht nur 0815 Kram her gibst. Das Universum ist unendlich und die Liebe auch

6
39
@Beutelkind

Wenn es dir wichtig ist, dann mache es! Falls die Mutter etwas pikiert reagiert, kannst du zu einem späteren Zeitpunkt ein persönliches Gespräch mit der Mutter haben...

3

Da gibt jeder was er kann. Bei uns sind 50 Euro üblich. Den Betrag auf der Karte klein vermerken. Da haben schon mal "Geld-Liebhaber" ihre Finger mit im Spiel.

Hallo, Beutelkind. Herzliches Beileid unbekannterweise. Das ist durchaus üblich: zumindest in Süd- und Ostdeutschland. Der Durchschnitt sind 20 € und wird einfach nur so in die Karte getan, denn die Angehörigen wissen schon, dass es für diverse Kosten von Beerdigung, Leichenschmaus etc. verwandt werden darf, lG.

Wie läuft Konzert ab (München Zenith)?

Hallo!

Ich gehe am 27. Oktober zum ersten Mal zu einem Konzert (Lindsey Stirling, also nicht unbedingt... irgendwelche Hardrock Fans... Dies soll kein Vorurteil sein, ich wollt's nur mal sagen), in München im Zenith. Dass das dort mit Akustik usw. eher bescheiden sein soll, habe ich leider schon gelesen. Ich habe aber noch ein paar Fragen:

Wie schlimm ist es wirklich, wenn man recht weit hinten steht? Gibt's dort Leinwände oder so oder kann man echt GAR NICHTS mehr sehen (wir sind nicht die Größten...)?

Ist dort (abgesehen von ganz vorne) großes Gedrängel? Wie viel vorher sollte man da sein? Ganz vorne muss nicht sein.

Muss man irgendwas vorher abgeben oder darf man z.B. eine kleine Tasche mit hinein nehmen (ggf. nach Kontrolle?)? Und muss man da seinen Ausweis dabei haben?

Wenn ich da mit 16 hingehe und eine 18-jährige Freundin (und weitere Freunde von der, die kenne ich nicht, werden auch so um die 18 sein) dabei habe, muss ich dann noch irgendwas vorweisen? (Es beginnt um 20 Uhr und dauert laut Internet nur so ca. eine Stunde)

Danke im Voraus für eure Antworten

...zur Frage

Nachbar gestorben - Kondolenzkarte mit "Kranzgeld"?

Wie ich heute erfahren habe ist ein Nachbar von uns gestorben und ich habe leider die Beerdigung verpasst.

Ich habe schon mitbekommen, daß hier im Ort Beileidskarten mit einem Geldschein bei den Familien abgegeben werden. Kennt Ihr das auch ? Welcher Betrag ist angemessen ? Wir kommen aus einer Großstadt und haben damit bislang keinerlei Erfahrungen.

Vielen Dank für Eure Hilfe

...zur Frage

gibt es natürliche Mittel, irgendwelche Lebensmittel oder Kräuter um die Libido zu senken?

Ist eine ernst gemeinte Frage, also bitte nur ernst gemeinte antworten, ich bin regelrecht süchtig danach zu mastrubieren/ sex mit meiner Freundin zu haben . Letzteres stört mich so garnicht, ersteres aber schon.

Ich dachte früher das ist normal/legt sich mit der Zeit bzw. ist doch okay solange es Spaß macht. Aber die Sache ist, es macht mir überhaupt keinen Spaß mehr .

Ich mache es mir jeden Tag mindestens einmal selber, unabhängig davon ob ich Sex mit meiner Freundin habe oder nicht.

Klar jetzt wird es immernoch die geben die sagen das sei normal oder nicht weiter schlimm aber ich möchte einfach damit aufhören denn danach bin ich einfach nur erschöpft und habe keine Lust auf nichtsmehr .

Da ich selber trotz einiger Versuche nicht die Disziplin aufbringe einfach mal ne Zeit lang (auch nicht ein paar tage ;( ...) ohne auszukommen frage ich mich ob es genauso wie es Nahrungsmittel/ pflanzliche Sachen gibt die extrem spitz machen, es auch welche gibt die mir dabei helfen wieder ein normales Leben zu führen ohne alle 2 Min an Sex zu denken und ohne die chemie keule auszupacken denn Tabletten gibt's da bestimmt auch....

Also wenn ihr irgendwas wisst, ich bin dankbar für alle Tipps, vlt gibt es ja irgendwen da draußen der ähnliche Probleme hat/hatte oder einfach Nahrungsmittel oder so kennt die einen positiven Effekt auf mein haben....

...zur Frage

Milztumor beim Hund, Metastasen in der Leber, Prognose und wie geht's weiter?

Ich habe keine Ahnung, ob diese Frage morgen früh noch wichtig ist, aktuell ist sie es, weil ich an das Kämpferherz und die Tapferkeit meiner Hundemaus glaube.

Wenn sie es überlebt, hat jemand Erfahrung darin, wie die Prognosen sind? Metastasen in der Leber sind vorhanden, laut Aussage meiner Tierärztinnen, die sich für mich und Aisha die Nacht um die Ohren geschlagen haben, sind sie recht klein. Wie entwickeln die sich weiter? Ist das ein schneller Prozess? Reden wir hier über 6 Monate, oder doch länger?

Aisha wurde per Not-OP heute abend gegen 22 Uhr die Milz entfernt und sie hat dabei so viel Blut verloren, daß nicht sicher ist, ob sie die Nacht übersteht.

Sie wird, ich glaube.

Ohne Milz fehlt ein wichtiger Abwehrmechanismus im Körper, welche Auswirkungen hat das auf unser Leben?

Müßte ich vorsichtig sein beim Barfen? Oder kann ich mich weiterhin darauf verlassen, daß die Magensäure mögliche Erreger zuverlässigt killt?

Ist sie gefährdet, was Erkältungen betrifft? Sie hatte noch niemals Probleme damit. Aber sie ist ja nun auf einer riesigen Bauchfläche nackig, was im Winter zu Unterkühlungen führt. Wie schütze ich diese Stelle, bzw. halte sie warm, wenn wir nach draußen müssen?

Auch wenn es realistisch wäre, daß sie die Nacht nicht überlebt, ich kann nicht schlafen, während sie um ihr Leben kämpft und stelle daher diese Fragen. Weil ich davon ausgehe, daß uns eine längere Rekonvaleszenzzeit bevorsteht, die hier klimatisch bedingt naß und kalt ist, bis in den Mai hinein.

Klingt das alles wirr und durcheinander? Seht es mir nach, ich bin fix und fertig, aber so aufgewühlt, daß ich nicht in die Ruhe komme.

Geplant war jedenfalls nicht, sich mit dem letzten Tag im Zusammenleben mit dem Hund auseinanderzusetzen.

Ich hab noch so viel mit ihr vor, sie ist ja auch erst knapp 10 Jahre alt.

Gibt's hier jemanden, der mir Mut machen kann?

...zur Frage

Mein bester Kumpel und meine Ex

Hallo Community

Ähnliche Fragen, wie die meinige gab es hier schon öfters, da aber mein Fall doch etwas anders aussieht, wollte ich (31) eure Meinung hierzu erfahren.

Wie ihr schon im Titel lesen könnt, geht es um meinen besten Kumpel (29) und um meine Ex-Freundin (26). Und wie ihr euch schon denken könnt, läuft zwischen den beiden was. Sie sagen zwar, sie wären nicht zusammen, doch wer die beiden sieht weiss, dass das nur Worte sind. Ich komme immer noch sehr gut mit meiner Ex aus, weil wir uns relativ friedlich getrennt haben und ich empfinde auch nicht mehr das, was ich mal für sie empfand. Ich habe selber seit kurzem auch wieder eine Freundin und bin absolut glücklich mit ihr. Hier geht es nur um meinen besten Kumpel.

Nur habe ich ganz klare Ansichten, was die Ex-Freundinnen von Kumpels angeht. Die erkläre ich selber zur absoluten Tabu-Zone. Was die Ex-Freundinnen von meinem besten Kumpel betrifft, gehe ich sogar noch einen Schritt weiter und unterbinde jegliche Art von Kommunikation, um ihn nicht zu verletzen. Es gibt schliesslich genügend Fische im Meer, und Freundschaft ist wichtiger.

Vor rund zwei Monaten (ich war da noch Single) waren wir an einer Party und ich verstand mich mit meiner Ex wieder blendend. Mein Kumpel (der permanent irgendwelche Frauen anmacht) kam dann irgendwie ins Gespräch mit meiner Ex und er betatschte sie ständig. Nach der Party habe ich das Gespräch mit ihm gesucht und ihm erklärt, dass mich das ganze innerlich zerstöre, wenn er das tue. Er versprach mir, sich von ihr fernzuhalten.

Wie ich nun gestern erfahren musste, hat er das aber nicht getan (zumindest nicht lange) und jetzt läuft da was zwischen denen. Erstens verletzt es mich, dass er sein Versprechen mir gegenüber gebrochen hat, zweitens reisst es ein Loch in mein Herz, dass er das auch noch hinter meinen Rücken getan hat.

Ich weiss absolut nicht, wie ich mit dieser Situation umgehen soll. Wenn ich ihn aus meinem Leben verdränge, verdränge ich damit auch meine Ex, mit der ich freundschaftlich sehr gut verstehe und sie versteht sich auch mit meiner neuen Freundin blendend. Ebenso verliere ich dann meine kleine Gruppe, mit denen die Ausflüge immer so Spass machen, da sie sich auf jeden Fall auf die Seite meines Kumpels schlagen werden. Schlussendlich würde ich dann mit meiner Freundin alleine dastehen, wenn ich ihn aus meinem Leben verbanne. Oder wie seht ihr das?

Besteht eine Chance, dass die anderen Leute aus der Gruppe auch mal was mit uns unternehmen, ohne das er dabei ist? Und wie werde ich dieses Hass-Gefühl, dass ich momentan habe, wieder los? Wie würdet ihr euch in dieser Situation verhalten?

Danke für eure Zeit und fürs Durchlesen bis zum Schluss!

Euer stagatha

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?