• Zahlen zerlegen
  • Rechnen am Zahlenstrahl
  • Einführung in die Addition im Zahlenraum bis 20
  • Einführung in die Subtraktion im Zahlenraum bis 20
  • Rechnen mit kleineren Geldbeträgen
  • Geometrie - einfache Flächen: Quadrat, Rechteck, Dreieck
  • Verdoppeln und Halbieren
...zur Antwort
  • Berufe im Einzelhandel, da berätst du
  • Optikerin
  • Hörgeräteakkustikerin (sind sehr gesucht und gut bezahlt, nur in Physik darfst du keine Null sein)
  • Medizinische Fachangestellte
  • Tiermedizinische Fachangestellte
  • Zahnmedizinische Fachangestellte
  • Pharmazeutisch-technische Assistentin
  • Physiotherapeutin
  • Ergotherapeutin
  • Logopädin
  • Radologieassistentin
...zur Antwort

Die Schnecken hast du dir mit der Wasserpflanze eingeschleppt,da sind oft Schneckeneier in der Erde.

...zur Antwort

Englisch C2 fließend - ich kann problemlos zwischen beiden Sprachen hin und her switchen. Ich habe eine zeitlang in Großbritannien gelebt

Spanisch B2 - gute Kommunikation möglich - jedoch mit Grammatikfehlern. Gelernt habe ich es für meine Südamerikareisen, wo man mit Englisch nicht so weit kommt.

räudiges Schulfranzösisch - da habe ich das meiste vergessen, verstehen kann ich es noch einigermaßen. Aber meine kommunikativen Fähigkeiten reichen gerade noch so für Restaurant- und Hotelsmalltalk.

...zur Antwort

Ist es deine Erstbewerbung um einen Ausbildungsplatz oder geht es um einen beruflichen Wechsel.

Wenn du bereits gearbeitet hast, dann interessieren den Arbeitgeber ausschließlich deine beruflichen Qualifikationen.

Wenn es sich um eine Erstbewerbung um einen Ausbildungsplatz handelt, können Hobbies, Ehrenamt und Vorlieben in die Bewerbung einfließen, wenn sie deine Motivation für diesen Beruf unterstreichen.

...zur Antwort

Deine Mutter hat noch genügend Zeit umzubuchen. Mein Chef stimmt Ferienverlängerungen grundsätzlich nicht zu. Ihr habt im Sommer 6 Wochen Zeit euren Urlaub zu planen. Das muss reichen.

...zur Antwort

Da der deutsche Satzbau eine völlig andere Struktur hat, als die englische Sprache funktionieren Übersetzer nur für sehr einfache Satzstrukturen. Bei anspruchsvolleren Texten kommen Übersetzungsprogramme sehr schnell an ihre Grenzen.

Also nein, gibt es nicht.

...zur Antwort

Mit Shampoo bekommst du eine schwache Lauge ins Auge, mit dem verdünnten Essig eine schwache Säure. Beides brennt und reizt die Hornhaut. Beides solltest du mit reichlich Wasser ausspülen. Bei den geringen Mengen sind keine Langzeitfolgen zu erwarten, du solltest jedoch beides vermeiden.

...zur Antwort

Besorge dir eine Gallseife im Drogeriemarkt. Mit Gallseife einseifst du das Ganze ein. Wenn es ganz übel verklebt ist, dann lass es eine Weile einziehen. Spüle anschließend die Milch und den Kakao mit lauwarmem Wasser heraus (kein heißes Wasser, sonst gerinnt das Milcheiweiß! Dann kriegst du es gar nicht mehr raus und dein Teppich wird monatelang nach vergammelter Milch stinken!) ...

...zur Antwort

Wenn du mir so einen Wortschwall als Entschuldigung schreiben würdest, dann würdest du nichts anderes Erreichen, als dass ich dich noch mehr auf dem Kieker habe, weil du mir a) wegen unentschuldigtem Fehlen auf den Keks gehst, b) mir Dummschwätzer noch mehr auf den Zeiger gehen.

Wenn du krank bist, reicht eine kurze Email: Ich habe einen Magen-Darm-Virus. (Wenn du dir Entschuldigungen selbst schreibst, gehe ich mal von Volljährigkeit aus).

Mal davon abgesehen, hätte ich einem volljährigen Schüler nicht hinterher telefoniert und hätte dir gleich den unentschuldigten Fehltag eingetragen.

...zur Antwort

Das müssen wir machen, ohne dass wir irgendwann mal die Stunde abfeiern können oder mehr bezahlt bekommen. Das ist mit unserem Monatsgehalt abgegolten. Wer als Lehrer ne schwierige Klasse hat, wo viel Schüler- und Elternberatung notwendig ist, hat dann eben "Pech" gehabt. Ist halt unser Job.

Das ist übrigens nur eine von vielen Aufgaben, die wir Lehrer haben, die Schüler und Eltern nicht unbedingt sehen. Ein "Halbtagsjob" haben wir nicht.

...zur Antwort

Mein Abi ist zwar schon eine Weile her, aber wir hatten an einem beruflichen Gymnasium eine Mitschülerin, die Mitte 20 war und zuvor eine Ausbildung gemacht hatte, diese jedoch aus gesundheitlichen Gründen mehr nicht ausüben konnte. Das ist bestimmt eine Ausnahme, aber möglich ist das im Rahmen einer Umschulung auch noch später. Mal davon Abgesehen gab es bei und damals auf dem Land keine Abendsschule in erreichbarer Nähe.

...zur Antwort