Ich würde so ein Gerät überhaupt nicht benutzen, da zusätzlich Aluminium-Folie eingesetzt wird, die toxisch ist. (Schwer-) Metalle können sich im Körper ablagern und auch die Blut-Hirn-Schranke durchbrechen. Die Langzeitschäden sind nicht gesichert, es gibt keine Evidenz-basierten Studien und es wird logischerweise auch keine geben.

Also, egal wie cool du das Gerät findest: Finger weg!

...zur Antwort

Entschuldige, wenn ich so direkt bin, aber für mich ist Bulimie selbst-verletzendes Verhalten, ich möchte keinen Partner, der sein Essen wieder heraus würgt. Es ist gut, dass die Frau nicht locker gelassen hat, damit hat sie sich selbst geschützt.

...zur Antwort

Hm, das sind drei Fragen sehr kurz gestellt...

Wir haben bestimmte Erziehungsmuster, die wir in der Kindheit und Jugend erlernt haben. Bei der Konkurrenz wird es vermutlich einen Familienangehörigen gegeben haben, mit dem man z. B. um die Liebe der Eltern kämpfen musste oder ein Elternteil stand in Konkurrenz zu den Kinder - wie auch immer, die Möglichkeiten sind vielfältig.

Hat jemand dieses Muster als Erwachsener noch nicht erkannt oder ausreichend bearbeitet, dann wird er immer wieder versuchen, jemanden, der dies Muster triggert, zu besiegen bzw. in einen Konkurrenzkampf zu verwickeln. Das nennt man in Psychologie Übertragung.

...zur Antwort

Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass es normal ist, auch wenn es richtig ist, dass es zu einer Hormonveränderung kommt. Ich gehe davon aus, dass die Ursachen für den Haarausfall anderer Natur sind, die im Einzelnen abgeklärt werden müssten.

Ich bin z. B. Schwermetall-belastet und hatte auch mit Haarausfall zu tun, es war zwar nicht auf dem Kopf sichtbar, aber in der Bürste schon. Erst als ich mit der Ausleitung durch Chlorella begann, stellte sich das Haare ausfallen ein. Damit sage ich nicht, dass du Schwermetall-belastet bist, aber evtl. würde eine Haaranalyse Sinn machen.

(PS. Ich bin auch in den Wechseljahren)

...zur Antwort

Ich ernähre mich seit einigen Jahren nach der 4-Blutgruppen-Diät und fahre damit ziemlich gut. Nach dieser Richtung gibt es für jede Blutgruppe gute und nicht so gute Nahrungsmittel, die eher zum Fett ansetzten neigen bzw. nicht so gut verstoffwechselt werden können.

Dann gibt es Nahrungsmittel, die nur leere Kohlehydrate haben und dich nur kurz satt machen. Ich schlage dir vor auf biologisch angebaute Produkte umzuschwenken, da die Qualität i. d. R. hochwertiger ist, als bei konventionell angebauten Produkten.

...zur Antwort

Die Schmerzen können verschiedene Ursachen haben, evtl. könnten es noch nicht erkannte Nebenwirkungen des Neuroleptikum sein?

Mein erster Vorschlag wäre, dass du ein Wochenende fastest, damit geht der Körper in den Hungerstoffwechsel und kann mögliche Zellablagerungen abtransportieren. Diese Zellablagerungen könnten die Schmerzen verursachen.

Du kannst Obst- und rohes Gemüsefasten machen, dazu Nüsse und Saaten essen sowie Kräutertee und Gemüsebrühe trinken (letzteres zum Mineralienausgleich).

...zur Antwort

Hier ist noch was Nettes: Led Zeppelin:

https://www.youtube.com/watch?v=6_AeMmTE2pc

...zur Antwort

Da gibt es viele Gründe, einer davon ist wahrscheinlich, dass in der Meeresluft Salzionen vorhanden sind, die ausgleichend auf das Körpersystem wirken. Eine Salzlampe in der Wohnung kann Wunder wirken. Mir tun Solebäder sehr gut.

Ich habe dir einen Link heraus gesucht, der interessant sein könnte:

https://www.hotnewsblog.net/2011/04/warum-meeresluft-und-solebader-schon.html

...zur Antwort

Vor 12 Jahren habe ich mit dem Rauchen aufgehört und mir ein Nikotinpflaster aufgeklebt. Für das haptische Bedürfnis hatte ich Kräutertabak aus dem Headshop. Der komplette Entwöhnungsprozess hast 3 Monate gedauert und war sehr entspannt.

...zur Antwort

Was Realisti schreibt ist richtig. Besorge dir mal Milchsäure-Bakterien z. B. Darmflora plus von Dr. Wolz aus der Apotheke. Danach sollte sollte deine Darmflora wieder in Ordnung kommen.

...zur Antwort

Hallo Willibergi,

ich kann verstehen, das du sie loswerden möchtest, früher haben sie mich auch stärker gestört, als jetzt. Ich habe sie nur im Bio-Abfall und da lasse ich möglichst den Deckel zu.

Weitere Tipps kann ich dir nicht geben, aber ich habe hier noch einen interessanten Link über Fruchtfliegen:

https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2011-09/unterschaetzt-taufliege

...zur Antwort

Wenn du Zitronen im Haus hast, dann mische Zitronensaft mit lauwarmen Wasser (nicht mit Heißem, das zerstört das Vitamin C).

Hier ist noch eine Liste mit pflanzlichen Antibiotika, es ist immer gut die im Haus zu haben.

https://bewusst-vegan-froh.de/15-pflanzliche-antibiotika-die-jeder-zu-hause-haben-sollte/

...zur Antwort

Ich bin knapp über 50 und fühle mich wesentlich jünger, allerdings bin ich etwas irritiert, wenn ich Fotos von mir anschaue und merke, sooo jung bin ich nicht mehr :-) Ich bin halt so alt wie ich bin und ich habe Spaß am Leben und ich freue mich über meine Lebenserfahrung.

Vor Kurzem habe ich wieder mit Inline-Skating angefangen und es macht mir großen Spaß, vor allem habe ich die Zeit endlich die Dinge zu tun, die mir Spaß machen. Anstatt dich auf dein Aussehen zu reduzieren, fange an dich selbst zu lieben. Stelle dich vor den Spiegel - auch nackt - und fange an deinen Körper zu lieben. Sage deinen Brüsten und auch deinen Falten, dass du sie liebst und akzeptierst!

Hier ist ein Clip über Slomo, der mich dazu inspiriert hat, nach 10-12 Jahren, meine Inliner wieder rauszuholen :-)

https://www.youtube.com/watch?v=Xn87-mcnoVc

...zur Antwort

Warum nimmst du sie nicht einfach in den Arm und fragst, ob sie reden möchte? Wenn ja, dann lass sie reden. Glaube mir, das könnte helfen.

Weißt du, ich bin Schwermetall-belastet, musste mich mit meinem Tod auseinandersetzen, bin immer noch nicht richtig wieder fit. Manchmal braucht man einfach jemanden, der nur zuhört, einen nicht verurteilt.

Wir leben in einer schnelllebigen Zeit, in der funktionieren oft sehr wichtig ist, wo Schwächen nicht so gerne gesehen sind, dadurch sind viele Menschen überfordert, weil sie versuchen eine Fassade aufrecht zu erhalten.

Ich habe manchmal keine Energie Nachbarn oder Bekannte zu grüßen oder Smalltalk zu machen. Es gibt einige, die das persönlich nehmen, das muss ich akzeptieren. Bei denen, bei denen es mir wichtig ist, sage ich, wie es mir gesundheitlich geht und es nichts mit ihnen zu tun hat.

Sei für deine Freundin da, begegne ihr mit Mitgefühl (nicht zu verwechseln mit Mitleid).

...zur Antwort

Mit den Ratschlägen ist das immer so eine Sache...nur einen Ratschlag geben kann fruchtlos sein bzw. nach hinten losgehen. Als Erwachsener muss ich vorleben, was ich sage, also Taten sprechen lassen.

Wenn ich Unaufrichtigkeit vorlebe, dann spüren Kinder das und lernen sogar, dass es ok ist so zu sein. Wenn ich Fehler mache oder jemanden verletze, versuche ich mich zu entschuldigen. Für Kinder ist es wichtig, Erwachsene zu haben, die authentisch sind, nur dann können sie lernen authentisch zu sein und zu sich selbst zu stehen.

Ich versuche mich nicht abwertend über andere äußern. Wenn ich mich z. B. über jemanden geärgert habe und darüber mit jemanden reden muss, dann versuche ich den Namen der Person nicht zu nennen (außer sie gefährdet sich selbst und andere), sondern nur über die Sache zu sprechen.

Dann gibt es noch die Sache mit der Fassade, es gibt Menschen, die haben sich eine schillernde Fassade aufgebaut, ich würde den Kindern raten unbedingt hinter die Fassade zu schauen und sich nicht blenden zu lassen.

Schönen Sonntag!

...zur Antwort

Ja, es hat vermutlich mit der Hitze zu tun. Bitte schau, dass du ausreichend trinkst, aber weniger Wasser, sondern eher Apfelschorle, zusätzlich lauwarme Gemüsebrühe. Bei der Hitze schwitzen wir sehr stark und viele Mineralien werden dadurch ausgeschieden, wenn du Wasser trinkst - ich sage mal salopp - rutsch das schnell alles durch :-). Während bei Schorlen die die Flüssigkeit besser aufgenommen wird, die Gemüsebrühe balanciert den Mineralienhaushalt wieder aus.

Dann noch ein Tipp: Ich habe einige Jahre im außerhalb von Europa gelebt und wir hatten Temperaturen von über 45°C mit Wüstenwind, die Einheimischen haben tagsüber Fenster und Vorhänge geschlossen gehalten. Damit hast du es noch 1-2 Grad kühler in der Wohnung.

...zur Antwort

Wenn es keine bakteriellen Erreger sind, können Antibiotika nicht helfen. Wenn du über einen längeren Zeitraum Antibiotika bekommen hast, ist wahrscheinlich deine Darmflora aus der Balance geraten und damit dein Immunsystem geschwächt.

Um deine Darmflora wieder auszubalancieren kannst du dir Milchsäure-Bakterien (Darmflora plus Dr. Wolz) aus der Apotheke holen.

Dann kannst du Beerentrauben- und Birkenblättertee und zusätzlich verdünnten Apfelessig trinken. Dann kannst du auf nüchternen Magen eine rohe Knoblauchzehe, mit Wasser verdünnt, gut kauen und schlucken. Ist etwas unangenehm, aber sehr hilfreich, die Erreger mögen keinen Knoblauch.

Bitte verzichte in der Zeit auf Zucker und Honig, die Erreger mögen das sehr.

Hier ist noch eine Liste mit pflanzlichen Antibiotika, die helfen können:

https://bewusst-vegan-froh.de/15-pflanzliche-antibiotika-die-jeder-zu-hause-haben-sollte/

...zur Antwort

Deine Freundin sollte an ihrer Selbstliebe und Selbstakzeptanz arbeiten, das meine ich ernst! Sie ist nun mal so auf die Welt gekommen bzw. so sieht ihre genetische Ausstattung aus.

Es gibt eine Übung, die sehr hilfreich ist, sie nennt sich Spiegelarbeit und wurde von der verstorbenen Louise Hay entwickelt. Deine Freundin kann sich vor den Spiegel stellen und sich immer wieder den Satz : "Ich liebe und akzeptiere dich, so wie du bist", sagen.

Du als Freund/Freundin könntest sie dabei unterstützen, indem du positive Dinge zu ihr sagst. Ihr könnt euch auch zu mehreren treffen und positive, aufbauende Dinge zueinander sagen. Durch solche Übungen kann sich die Selbstwahrnehmung verbessern und Freundschaften können sich vertiefen.

...zur Antwort

Vor einigen Wochen hatte ich mir einen Nerv im Schulter-Nacken-Bereich eingeklemmt, das war ziemlich schmerzhaft. Ich habe zur Nacht ein leichtes Schmerzmittel genommen und gezielt Übungen in dem Bereich gemacht. Du kannst viel mit dehnen und strecken sowie leichten Massagen verbessern. Wenn gar nicht mehr geht, lasse einen Arzt drauf schauen.

Dann habe ich meinen PC-Platz umgebaut, da ich festgestellte, dass ich in einer eher verkrampften Haltung davor saß. Mittlerweile habe ich einen niedrigen Tisch, vor dem ich entweder im Knie- oder Schneidersitz sitze. Die Position der Maus wechsle ich alle zwei Tage, von der linken auf die rechte Seite und wieder zurück. Seitdem sitze ich relativ entspannt vor dem PC.

...zur Antwort

Du hast schon gute Antworten bekommen, mir fällt noch ein, dass dein Sohn hochsensibel sein könnte, dann reagiert er auf Reizüberflutung mit schreien. Elaine M. Aron hat gute Bücher zu dem Thema geschrieben, du kannst auch "Kinder und hochsensibel " googeln.

Du könntest auch hören, auf welche Vokale dein Sohn weint, das gibt dir auch Informationen, was die Ursache sein kann.

https://www.youtube.com/watch?v=PgkZf6jVdVg

...zur Antwort