Können Katzen eifersüchtig sein?

14 Antworten

Also meine Katze ist auch extrem eifersüchtig.

Als ich meinen Freund kennen gelernt habe, hat meine Mietze ihn immer in die Füße gebissen. Und wenn er gerade bei mir war, habe ich meine Katze kaum zu Gesicht bekommen, obwohl sie sehr viel Aufmerksamkeit braucht.

Auch als ich meine zweite Katze geholt habe, hat sie so extrem reagiert.

Doch jetzt da meine zweite Katze mit 6 Mon. an Leucose gestorben ist (was sehr schlimm für uns alle war) blüht sie wieder auf und schmußt, spielt und maunzt wie eine Blöde.

 

 - (Kinder, Gefühle, Haustiere)

Ja, sehr, und zwar habe ich die Erfahrung nur zwischen Katzen gemacht. Wir haben eine, die möchte immer die erste sein, wenn 2 oder 3 auf dem Schoß liegen, sie drückt oft die anderen weg. Sie gibt sogar Töne von sich, wenn sie sieht, daß eine andere gestreichelt wird, oder auch nur der Name der anderen genannt wird. Futterneid nicht so. Eine andere verträgt es nicht, wenn jemand anders auf ihrem Platz liegt, wird dann mit Knurren (wie ein Hund) weggeekelt. Man kann nicht viel dran machen, nur soweit möglich, solche Situationen vermeiden.

... Und wie sie eifersüchtig sein können... Meine Ma war ein paar Tage zu Besuch bei mir.Pünktlich zur "Fernsehzeit" blockierte Kater Paul in voller Größe genau DEN Platz des Sofas,auf dem meine Ma gern sitzt.Ansosnsten hatte ich den Eindruck,er hätte sich selbst gern geklont, um alle, aber auch alle Plätze meiner Wohnung gleichzeitig okkupieren zu können ;-)) Seis drum, wir haben natürlich unseren Spaß an seinem Verhalten gehabt,was er dann auf dem Kratzbaum, mit dem Hinterteil zu uns zeigend, ignorierte.Nachdem mein Besuch abgereist war,war ich für ihn erstmal 1 Tag lang LUFT - außer zum Freßchen geben,versteht sich...

Katzen sind auch in dieser Beziehung nur Menschen. Mein aktuellstes Beispiel. Ich habe längere Zeit mit einem Partner zusammengelebt. Jetzt haben wir uns getrennt und er ist ausgezogen. Wie sehr meiner Katze diese WG auf den Geist ging, zeigt sie jetzt. Sie weicht nicht mehr aus seinem ehemaligen Zimmer, dass bis zur Trennung tabu für sie war. Vor allem sein altes Bett hat es ihr angetan. Als wir noch zusammenlebten, hat sie ihn immer aus meinem Zimmer verjagt. Darf ich nicht in Deins, darfst du nicht in meins. Und vielleicht bilde ich mir das auch nur ein: Als er ausgezogen ist, hatte sie so ein triumphierendes Grinsen im Gesicht, dass sie noch tagelang spazieren trug.Ihr höchstes Glück ist im Moment, dass sie jetzt mit mir zusammen in "seinem" Zimmer und in "seinem" Bett schlafen kann, am liebsten Tag und Nacht. Ich bin gespannt, was nächstes Wochenende passiert, wenn ewr noch einmal hier übernachten muss, weil er noch einiges hier zu erledigen hat. Ich rechne mit dem Schlimmsten.

Seid lieb zu euren Katzen, sie behalten oder bekommen Recht, so oder so. Meine hat jetzt 2 Männer "überlebt" und wird auch in Zukunft die erste Geige bei mir spielen. Im März wird sie 17 Jahre alt und hat mich immer begleitet. So lange hat es kein Mann bei mir ausgehalten.

;-)

Katzen können sehr eifersüchtig werden...ich hab zwei Mitzen u wehe, ich geb mal einer mehr Aufmerksamkeit als der anderen...dann wird sofort lautstark protestiert :)

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?