Katze hat Haargummi verschluckt - Tierarzt oder wird das verdaut?

11 Antworten

Verdaut wohl nicht, aber wieder ausgeschieden. Beobachte die Katze mal ein paar Tage. Aber normal sollte das so gehen und du brauchst die Katze nicht unnötig röntgen oder gar operieren lassen. Wenn es zu Komplikationen kommt - hier gibts Tierärzte: www.mein-guter-tierarzt.de

ich denke das kommt so wieder raus.

abwarten.. gib der katze auf alle fälle z.b. Malzpaste zu fressen. Normalerweise geht sowas hinten einfach mit raus.. Sollte sie das fressen einstellen bzw die tage aufhören ihr geschäft zu erledigen ist das dann aber def. ein Fall für den Tierarzt. Solange alles normal ist - kein thema.

Hilfreich ists auch wenn du ihr katzengras anbietest, so hat sie auch die möglichkeit ihn wieder auszuwürgen. Auf alle fälle bindet sich sowohl die malzpaste als auch das graß um den gummi so das er einfach ausgeschieden werden kann

Der tierarzt kann in dem stadium auch nichts machen ausser zu röntgen um zu sehen OB überhaupt der haargummi dort ist.. er wird aber sicher keine op ansetzten solange kein gefahr in verzug ist und die ist es bei solche inem objekt nicht wirklich.

Ich bin selbst tierarzthelferin

sie sollte es wieder rauskotzen also gib ihr irgendwas dafür!

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Selbst wenn die Katze das Haargummi gefressen hat - was ich für unwahrscheinlich halte - passiert ihr nichts. Guck aber nach, ob sie das Gummi irgendwo ums Bein oder um den Hals hat.