Kann sie mir den Hund weg nehmen?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

du hast schon völlig Recht, dass es sein kann, dass der Besitzer den Hund gar nicht ans Tierheim hätte abgeben dürfen, ohne die Züchterin vorher zu informieren.

Wenn das Tierheim natürlich nichts von so einer Vorkaufsklausel weiß, dann geben sie den Hand mit ihrem Schutzvertrag ab, der dann aber nicht unbedingt rechtsgültig ist.

Wir haben solche Klauseln auch immer in unseren Kaufverträgen - zum Glück allerdings noch niemals Probleme gehabt. Eine mir bekannte Züchterin hat in einem solchen Fall mal vor Gericht geklagt - und sie hätte wohl auch Recht bekommen. Zum Wohle des Hundes hat sie sich dann aber mit der neuen Besitzerin gütlich geeinigt, weil es dem Hund im neuen Zuhause ja prima ging. Und er wäre mit Sicherheit der Leidtragende gewesen

Tiere sind nun leider vor Gericht mal eine "Sache" - aber wie solche Prozesse ausgehen, kann man nicht immer mit Sicherheit sagen, weil Vertrag ja nicht gleich Vertrag ist. Manchmal muss nur eine Formulierung nicht wirklich stimmen und schon sieht das Ergebnis anders aus.

Mach dir keine Sorgen - einem Züchter sollte das Wohl des Hundes über allem anderen stehen. Schlimm ohnehin, dass die Züchterin scheinbar so wenig Kontakt zu den Käufern hat, dass sie gar nicht weiß, dass einer ihrer Hunde überhaupt im Tierheim gelandet ist! Das finde ich schon krass.

Und wenn ihr das Wohl des Hundes tatsächlich am Herzen liegt, dann sollte sie sich darüber freuen, dass es der Hund nun bei dir so gut getroffen hat - und ihn wieder aus seinem Zuhause zu holen, wäre mit Sicherheit für die Psyche des Tieres sehr schlimm.

Also Kopf hoch - so schnell und einfach nimmt euch niemand den Hund wieder weg.

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo,

vielen lieben Dank für Deine Antwort. Du hast verstanden was ich meine.Ich danke Dir.

Die "Züchterin " schrieb mir sie hatte fast täglich Kontakt zu dem Mann der Sally gekauft hat und auf einmal hat er sich nicht mehr gemeldet. So war das wohl.

Danke Dir nun sehe ich etwas klarer.

1

dsupper, genau so ist es!!! ;-)

1
@Anda2910

Vielen lieben tausend Dank für jede Einzelne Antwort.! ♥

Es ist nun so, dass die " Züchterin" wie hier schon einige geschrieben haben sich heute gemeldet hat und geschrieben hat, dass sie Saklly nicht wieder haben will.

Es scheint wohl auch keinen Vertrag zu geben, da sie das Abgabedatum von Sally nicht genau wusste.

Sie hat ihr ehemaliges Hundebaby auf der Th Homepage gesehen und war total schockiert. Nun wollte sie wissen wie das alles gekommen ist und wie es Sally heute so geht. Mehr nicht.

Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie froh ich bin. Bin total erleichtert denn ich habe die ganze letzte Nacht nicht geschlafen vor lauter Sorge!

Man, ich hätte aber gekämpft bis zum letzen :-)........... ist nun aber nicht mehr nötig.

2
@sophia40

Das freut mich jetzt sehr für dich und natürlich auch für den Hund, der dann ja jetzt wohl endlich sein dauerhaftes liebevolle Zuhause gefunden hat. Alles Gute für die Zukunft

Daniela

0
@dsupper

♥ Danke Dir sehr dsupper. Ich freue mich mega :-))

0

Man wird Dir den Hund sicher nicht wegnehmen ! Sie will ihn nur in guten Händen sehen. Nachdem Du den Hund wieder aufgepäppelt hast und es ihm gut geht, ist ja alles in Ordnung !

Okay, danke Dir sehr!

1

Jedem Züchter (wenn er denn solide ist) liegt das Wohl seiner Tiere immer am Herzen. Deshalb denke ich, sie läßt Dir den Hund, vorausges., das Tier hat es bei Dir (und da bin ich mir 100%ig sicher) gut. Das Th kann der Dame doch sicherlich bescheinigen, daß der Hund bei Dir gut aufgehoben ist. Also sollte alles gut ausgehen, denn niemand kann wollen, daß der Hund als Durchlaufware mißbraucht wird.

Danke für Dein liebes Kompliment. Ich bin mir auch sicher, dass es der Sally hier gut geht! Danke Dir sehr für die lieben Worte :-))!

1

Was möchtest Du wissen?